Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Rudbøl

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rudbøl
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Rudbøl ist ein kleiner Ort in Südjütland direkt an der deutsch-dänischen Grenze.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Bahnhalt befindet sich in Tønder, etwas weiter entfernt ist der Bahnhof Niebüll.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Wer mit dem Auto auf dem Weg nach Dänemark ist, für den ist der Weg über die Grenze zwischen Rosenkranz (D) und Rudbøl nicht der naheliegendste Weg, da es meist schneller und kürzer ist, über die B5 von Niebüll hoch weiter in den Norden zu fahren. Wer aber auf den kleinen Straßen von Dagebüll hochfährt, weil man z.B. noch das Nolde-Haus in Seebüll besichtigen möchte auf dem Weg, erlebt eine sehr ruhige abgelegene Region und fährt über die Landstraßen L6 über Neukirchen und die L132 über Rosenkranz nach Rudbøl. Grenzkontrollen gibt es - da Schengen-Raum - nicht, ob sich dies im Zuge der politischen Veränderungen 2016 auch an diesem Grenzübergang ändern wird, ist unklar. Das Mitführen von Ausweispapieren bei einem Grenzübertritt sollte selbstverständlich sein.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

  • 1 Rudbøl ist der Startpunkt der Vestkystruten, Teil der North Sea Cycle Route, die hier die Fortsetzung des deutschen Nordseeküsten-Radwegs findet. An einem Parkplatz an der Hauptstraße befindet sich - auf den Boden gemalt - eine überdimensionierte Karte der Vestkystruten und ein überdachter Rastplatz.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Møgeltønder
  • Das benachbarte Møgeltønder hat einen alten, sehr gut erhaltenen Ortskern, zudem liegt das Schloss Schackenborg im Ort.
  • Nur wenig weiter ist es in die benachbarte Kleinstadt Tønder.
  • Ein paar Kilometer nördlich liegt Højer mit seiner alten Mühle.
Das Nolde-Haus in Seebüll
  • Naheliegend ist natürlich auch ein Ausflug ans Meer - dabei sollte man jedoch bedenken, dass es sich hier in Südjütland um typische Wattenmeerküste handelt, einen richtigen Badestrand findet man also nicht, zudem sollte man sich im Gezeitenkalender informieren, ob das Meer auch gerade da ist, wenn man hinfährt...
  • Etwa 20 km sind es nach Norden zum 9 km langen Rømø-Damm, mit dem man auf die Wattenmeer-Insel Rømø gelangt, die auf ihrer Seeseite das bietet, was auf dem Festland der Region Mangel ist: Sandstrände, kilometerlang.
  • Keine 2 km Luftlinie entfernt liegt in Deutschland kurz vor der Grenze, eher einsam und abgelegen inmitten der Natur das Nolde-Haus, Atelier und Wohnhaus des Malers Emil Nolde, das man besichtigen kann ( mit Museumsladen und Restaurant).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg