Zum Inhalt springen

Rottenburg an der Laaber

Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Bayern > Altbayern > Niederbayern > Rottenburg an der Laaber
Rottenburg an der Laaber
BundeslandBayern
Einwohnerzahl8.533 (2022)
Höhe453 m
Lagekarte von Bayern
Lagekarte von Bayern
Rottenburg an der Laaber

Rottenburg an der Laaber ist eine Kleinstadt im niederbayerischen Landkreis Landshut in Bayern.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Name der Stadt Rottenburg erinnert an die einstmalige Burg, die auf der strategisch wichtigen Höhe des Hofberges stand. Auf ihm erbauten einst die Römer um Christi Geburt eine befestigte Wachanlage zum Schutz der Römerstraße, die vom Süden kommend nach Regensburg führte. Rottenburg, seit 1378 mit Marktrecht versehen und seit 1971 Stadt, war bis zur Gebietsreform 1972 Sitz des Landratsamts des gleichnamigen Landkreises, der im Landkreis Landshut aufgegangen ist. Die Stadt liegt am Oberlauf der Großen Laber, die in die Donau mündet.

Karte
Karte von Rottenburg an der Laaber

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Der Flughafen München (IATA: MUC) ist über die A 92 schnell erreicht.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Stadt hat keinen Bahnanschluss mehr. Nächstgelegene Bahnhöfe: Ergoldsbach und Neufahrn in Niederbayern an der Strecke Landshut - Regensburg.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von München entweder auf der Bundesautobahn 9 und der Bundesautobahn 93 bis zur Ausfahrt 50 Siegenburg, dann 7 km auf der Bundesstraße 299 Richtung Landshut und noch 9 km Landstraße nach Osten, oder auf der Bundesautobahn 92 bis zur Ausfahrt 13 Altdorf, dann auf die B 299 bis Pfeffenhausen und noch 8 km Landstraße.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Stadtpfarrkirche St. Georg, Kirchstraße 5 . neugotisch, 1869.
  • 1 Altes Rathaus, Marktstraße 20. neugotisch, mit Treppengiebel, 1885.
  • 2 Brauereigasthof, Marktstr. 19. Dreiflügelanlage, zwei- bis dreigeschossiger Satteldachbau mit Treppengiebel und neugotischer Friesgliederung, drittes Viertel 19. Jahrhundert.
  • 2 St. Peter und Paul (Unterlauterbach), Am Kirchberg 2, OT Unterlauterbach . barockisierte spätgotische Saalkirche.
  • Verzeichnis der Museen

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Einkaufsstraße. An der Landshuter Straße und an der Max-von-Müller-Straße befinden sich mehrere Einkaufsmärkte und Läden.
  • 2 Wochenmarkt. Geöffnet: Samstags von 08.00 bis 11.30 Uhr auf dem Bahnhofsplatz.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 1 Pilspub Namenlos, Landshuter Straße 16 . Geöffnet: täglich ab 18:00 Uhr.

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 1 Tourist-Information, Neufahrner Str. 1 (im Rathaus). Tel.: +49 8781 2060. Geöffnet: Mo-Fr 08-12, Donnerstag auch 13:00-18:00 Uhr.
  • 2 Deutsche Postfiliale 508, Max-von-Müller-Str. 26 (in der Rottenburger Buchhandlung). Geöffnet: Mo-Fr 08:30-12:30, 14:00-18:00; Sa 08:30-12:30 Uhr.
  • Apothekenverzeichnis

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 3 Klosterkirche Rohr (Niederbayern), Abt-Dominik-Prokop-Platz 3 . berühmte Kirche der Brüder Asam.
  • 4 Wallfahrtskirche Zu Unserer Lieben Frau, Schulgasse 2, 84076 Pfeffenhausen (6,5 km die Große Laber aufwärts) .

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.