Erioll world 2.svg
Stub

Región Andina

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Südamerika > Kolumbien > Región Andina
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Región Andina

Región Andina ist eine Region in Kolumbien.

Regionen[Bearbeiten]

Karte Kolumbien

Die Andenregion im Zentrum Kolumbiens ist die bevölkerungsreichste Region des Landes. Mit vielen Bergen enthält die Mehrheit der städtischen Zentren des Landes. Diese waren auch der Standort der bedeutendsten präkolumbianischen indigenen Siedlungen.

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Bogotá Website dieser Einrichtung Bogotá in der Enzyklopädie Wikipedia Bogotá im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBogotá (Q2841) in der Datenbank Wikidata - Hauptstadt des Landes mit über 7 Millionen Einwohnern.
  • 2 Medellín Website dieser Einrichtung Medellín in der Enzyklopädie Wikipedia Medellín im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMedellín (Q48278) in der Datenbank Wikidata - zweitgrößte Stadt mit über 2,5 Millionen und Stadt des ewigen Frühlings.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • 1 Tierradentro Nationalpark (Parque Arqueológico Nacional de Tierradentro) (Sierras de la cordillera central hasta el Valle de San Agustín (Alto Magdalena). Altos de San Andrés. Alto de Segovia. El Duende. El Tablón). Tierradentro Nationalpark im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Tierradentro Nationalpark in der Enzyklopädie Wikipedia Tierradentro Nationalpark im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTierradentro Nationalpark (Q179506) in der Datenbank Wikidata. Nationalpark mit archäologischer Stätte Unesco-Welterbestätten in Südamerika

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.