Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Putbus

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Putbus
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Putbus, die Weiße Stadt, ist eine Stadt auf der Insel Rügen. Als planmäßig angelegte Stadt im klassizistischen Stil mit zahlreichen palaisartigen Bauwerken hat sie trotz Vernachlässigung zu Zeiten der DDR einen eigenartigen Reiz bewahrt. Sehenswert ist der große Schlosspark mit Damhirschen und zahlreichen botanisch wertvollen Gehölzen. Das Schloss wurde, bedingt durch den Zweiten Weltkrieg, vernachlässigt und später abgetragen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

1 Regionalflugplatz Rügen Regionalflugplatz Rügen in der Enzyklopädie Wikipedia Regionalflugplatz Rügen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRegionalflugplatz Rügen (Q832701) in der Datenbank Wikidata bei Güttin, siehe auch #Ausflüge.

Bahnhof mit Rasendem Roland
Karte von Putbus

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • In Bergen auf Rügen besteht Anschluss an die Pressnitztalbahn mit der Strecke Bergen - Putbus - Lauterbach Mole.
    • Fahrgäste auf der Pressnitztalbahn können Fahrkarten (auch) im Zug erwerben. Angebote wie das Mecklenburg-Vorpommern Ticket, Bernstein-Ticket Rügen und BahnCard-Ermäßigungen sowie das Ostsee-Ticket und das Schleswig-Holstein-Ticket werden als gültige Fahrscheine anerkannt (Stand 03/2019).
  • Der 2 Bahnhof Putbus Bahnhof Putbus in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof Putbus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Putbus (Q14906374) in der Datenbank Wikidata ist Ausgangspunkt des Rasenden Rolands über Binz nach Göhren.
  • Rasender Roland - Die mit Dampfloks betriebene Schmalspurbahn verbindet eine Reihe von Bädern der Insel und führt über Binz bis nach Göhren. Im Sommer im Stundentakt, sonst im Zwei-Stunden-Takt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Man erreicht Putbus indem man den Rügendamm bei Stralsund überquert und anschließend die Deutsche Alleenstraße über Samtens und Garz weiterfährt.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Hafen Lauterbach im Südosten von Putbus

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Orangerie
Theater
Schlosspark

Circus, ein kreisförmiger Platz mit weißen klassizistischen Bauten, darunter das 1 Pädagogium Pädagogium in der Enzyklopädie Wikipedia Pädagogium im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPädagogium (Q2120280) in der Datenbank Wikidata . Ursprünglich sollten nach Vorstellung des Fürsten alle Häuser mit Rosensträuchern versehen sein. Inmitten der Grünanlage steht ein hoher steinerner Obelisk mit Inschrift und Fürstenkrone.

Marktplatz

  • 2 Residenztheater Residenztheater in der Enzyklopädie Wikipedia Residenztheater im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsResidenztheater (Q46811062) in der Datenbank Wikidata , ein auch im Innern sehenswertes historisches Theater.
  • Rathaus, ein schlichtes klassizistisches Bauwerk um 1825. Inmitten des Marktes steht ein Kriegerdenkmal von 1885.

Schlosspark mit:

  • 3 Orangerie Orangerie in der Enzyklopädie Wikipedia Orangerie im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOrangerie (Q67311934) in der Datenbank Wikidata, spätklassizistisches Gebäude, wird für Kunstausstellungen und Veranstaltungen genutzt
  • Marstall, klassizistisches Bauwerk von 1824 in der Nähe des ehemaligen Schlosses
  • 4 Schlosskirche Schlosskirche in der Enzyklopädie Wikipedia Schlosskirche im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchlosskirche (Q2244595) in der Datenbank Wikidata, spätklassizistisch, ehemals Spiel- und Tanzsalon des Schlosses, 1892 zur Kirche umgebaut
  • Mausoleum der Familie zu Putbus, neugotisches Bauwerk aus dem 19. Jahrhundert im Schlosspark
  • Das ehemalige 5 Schloss Putbus Schloss Putbus in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Putbus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Putbus (Q2243010) in der Datenbank Wikidata wurde bis 1964 abgerissen. Die noch vorhandenen Terrassen im Schlosspark bildeten einst den Unterbau.

Im Ortsteil Lauterbach am Greifswalder Bodden:

  • 6 Waldgebiet Goor Waldgebiet Goor in der Enzyklopädie Wikipedia Waldgebiet Goor im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWaldgebiet Goor (Q1537715) in der Datenbank Wikidata mit einem klassizistischen Badehaus
  • Wasserferienwelt „im-jaich“ (siehe #Aktivitäten)

Museen[Bearbeiten]

  • 7 Uhren- und Musikgeräte-Museum Uhren- und Musikgeräte-Museum in der Enzyklopädie WikipediaUhren- und Musikgeräte-Museum (Q22694370) in der Datenbank Wikidata , Alleestraße 13 - Privates Museum mit zahlreichen Exponaten zur Geschichte der Uhren und mechanischen Musikgeräte. Tel.: 038301/60988. Öffnungszeiten: Mai-Oktober 10-18 h, sonst 11-16 h.
  • 8 Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum , Kastanienallee im ehemaligen Affenhaus im Schloßpark - Ausstellung mit Schwerpunkt auf Puppen, Puppenhäusern und Spielzeug aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Tel.:038301/60959

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Im-Jaich Wasserferienwelt. Ferienhäuser mit Angeboten im Bereich Wassersport, Angeln und Wellness

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 9 Dorfkirche Vilmnitz Dorfkirche Vilmnitz in der Enzyklopädie Wikipedia Dorfkirche Vilmnitz im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDorfkirche Vilmnitz (Q1242847) in der Datenbank Wikidata und 10 Dorfkirche Kasnevitz Dorfkirche Kasnevitz in der Enzyklopädie Wikipedia Dorfkirche Kasnevitz im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDorfkirche Kasnevitz (Q1671407) in der Datenbank Wikidata, zwei stimmungsvolle Dorfkirchen der Backsteingotik
  • 11 Jagdschloss Granitz Jagdschloss Granitz in der Enzyklopädie Wikipedia Jagdschloss Granitz im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsJagdschloss Granitz (Q315676) in der Datenbank Wikidata, ein romantisches Jagdschloss, stilvoll mit dem Rasenden Roland von Putbus aus zu erreichen
  • rund 15 km nordwestlich: Rundflüge vom Regionalflugplatz Rügen (Inselrundflüge). Tel.: +49(0)38306 1289, Fax: +49(0)38306 21159. Preis: Rundflüge Erwachsne ab 42 € (20 min).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg