Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Prasonisi

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prasonisi (selten auch Prassonissi, griechisch: Πρασονήσι, „Grüne Insel“) ist eine vorgelagerte Insel von Rhodos, die über eine Sandbank, genauer einen sogenannten Isthmus, mit der Hauptinsel verbunden ist.

Hintergrund[Bearbeiten]

Blick von Prasonisi aus auf die Sandbank

Prasonisi markiert das Südende der Insel Rhodos. Es handelt sich dabei um eine kleine Insel bzw. Halbinsel, die Rhodos vorgelagert ist. Sie ist durch eine schmale Sandbank mit Rhodos verbunden. Diese wird bei Sturm zeitweise überflutet und es kommt unabhängig davon manchmal auch zu einem Meeresdurchbruch durch die Sandbank. Wenn man nicht zu Fuß nach Prasonisi gehen kann ist Vorsicht geboten. Es kam bei Durchquerungen des Wasserkanals bereits zu Todesfällen, nähere Informationen zu den Gefahrenquellen gibt es hier.

An der Südspitze von Rhodos bei Prasonisi treffen das Mittelmeer im Osten und das Ägäische Meer im Westen zusammen. In vielen Reiseführern wird vom Zusammentreffen der "wilden Ägäis" und des "ruhigen Mittelmeeres" berichtet. In der Tat sieht man normalerweise auf einer Seite der Sandbank von Prasonisi Wellen anrollen, während das Wasser auf der anderen Seite glatt und fast wellenlos ist. Dies hat jedoch nichts mit den verschiedenen Meeren zu tun. Die Wellen werden lediglich in Ufernähe durch die Sandbank abgeschirmt. Wer dies nicht glaubt, kann einige Kilometer bis an das Ende der Halbinsel Prasonisi wandern. Dort treffen die Meere ebenfalls zusammen und es ist keinerlei Unterschied zwischen ihnen feststellbar.

Mobilität[Bearbeiten]

Prasonisi ist mittlerweile über eine asphaltierte Straße erreichbar. Man kann nun mit dem Fahrzeug bis an den Strand fahren. Im Sommer finden in einem ständigen Kommen und Gehen jeden Tag hunderte Mietwagen den Weg nach Prasonisi. Leider nehmen es manche Urlauber mit der korrekten Entsorgung ihrer Abfälle nicht sehr genau. Der Charakter von Prasonisi hat sich durch die hohe Touristenzahl erheblich gewandelt, und dies nicht unbedingt zum Besseren. Prasonisi ist im Sommer an Buslinien angebunden, die täglich verkehren.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Wellen an der Westküste von Rhodos

Sehenswürdigkeiten vor Ort sind die Sandbank, die Halbinsel Prasonisi sowie der an ihrem Südende in einigen Kilometern Entfernung von den Parkplätzen gelegene Leuchtturm. Der angesprochene Unterschied zwischen den beiden Meeresseiten ist ebenfalls sehenswert.

Aktivitäten[Bearbeiten]

In Prasonisi ist es häufig extrem stürmisch, auch wenn weiter im Norden an der Ostküste wenig Wind herrscht. Für einen normalen Strandaufenthalt ist Prasonisi an vielen Tagen wenig geeignet, man wird regelrecht "sandgestrahlt". Prasonisi ist jedoch das Revier der Windsurfer und Kitesurfer. Auf der rechten (Ägäis-) Seite gibt es reichlich Wellen. Für Zuschauer ist die linke (Mittelmeer-) Seite besser geeignet, da hier nahe am Ufer spektakuläre Sprünge gezeigt werden können.

Zum baden gibt es ganz links auf der wellenarmen Seite ein abgegrenztes Gebiet, welches nicht von Windsurfern und Kitesurfern befahren werden darf. Man sollte zum baden besser diesen Bereich nutzen. Ein Aufenthalt in den durch Windsurfer und Kiter genutzten Abschnitten ist sehr gefährlich, da die Sportgeräte durchaus Fahrzeuggeschwindigkeiten erreichen können und man eventuell zu spät gesehen wird.

Küche[Bearbeiten]

Der Strand von Prasonisi

In Prasonisi gibt es zwei Tavernen direkt am Parkplatz. Diese sind aber ausschließlich für die Belange der Touristen ausgelegt. Man muss hier nicht verhungern oder verdursten.

Nachtleben[Bearbeiten]

Es ist sehr reizvoll einen Sonnenuntergang in Prasonisi zu erleben. Die raue See der Westküste kommt dann besonders gut zur Geltung. Ein wirkliches Nachtleben gibt es freilich nicht. Wenn es dunkel wird, sind alle verschwunden. Die Feten steigen dann anderswo.

Sicherheit[Bearbeiten]

In Prasonisi gibt es keine besonderen Probleme mit Kriminalität. Es gelten die üblichen Regeln.

Weblinks[Bearbeiten]

Prasonisi Beach - Informationen zum Windsurfen und Kitesurfen in Prasonisi

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.