Zum Inhalt springen

Norrköping

Stub
Aus Wikivoyage
Norrköping im Mai 2008
Norrköping
LänÖstergötlands län
Einwohnerzahl98.088 (2020)
Höhe0 m
Tourist-Info+46 (0)11 15 50 00
www.norrkoping.se
Lagekarte von Schweden
Lagekarte von Schweden
Norrköping

Norrköping ist eine Stadt in der Provinz Östergötlands län in Schweden. Die Stadt Norrköping hat etwa 98.000 Einwohner und liegt rund 150 Kilometer südwestlich von Stockholm.

Hintergrund[Bearbeiten]

Norrköping liegt im nördlichen Südschweden, etwa auf halbem Weg zwischen Jönköping und Stockholm. Wie viele schwedische Städte ist Norrköping malerisch am Wasser gelegen - die Stadt liegt am Bråviken, einem Fjord der Ostsee.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Norrköping hat einen kleinen Flughafen etwa drei Kilometer östlich des Stadtzentrums mit rund 100.000 Passagieren pro Jahr.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Norrköping ist von Stockholm und Malmö aus schnell mit der Bahn zu erreichen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Anreise vom deutschsprachigen Raum nach Norrköping mit dem eigenen Auto führt über Dänemark und die Öresundbrücke. Von München aus dauert die Anreise mit dem eigenen Auto etwa 16,5 Stunden.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Museum der Arbeit
  • Platz Gamla torget
  • Hauptstraße Drottninggatan
  • Deutscher Platz (Tyska torget)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Da Norrköping an der Ostsee liegt, kann zwischen Mitte Juni und Mitte August auch ein Bad in der Ostsee in Erwägung gezogen werden.

Einkaufen[Bearbeiten]

In Norrköping gibt es mehrere Einkaufszentren wie das Ingelsta shopping, das Linden Köpcentrum und die Spiralen.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Vrinnevisjukhus. Das Vrinnevisjukhus liegt südlich der Innenstadt in idyllischer Lage im Wald und ist das zweitgrößte Krankenhaus der Provinz Östergötlands län.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.