Stub

Nicaragua/Südliche Pazifikküste

Aus Wikivoyage
< NicaraguaWelt > Amerika > Nordamerika > Mittelamerika > Nicaragua > Südliche Pazifikküste
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Südliche Pazifikküste liegt in Nicaragua.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Dieser Teil des Landes ist mit Sicherheit der touristischte mit Highlights wie Ometepe und den Stränden nahe San Juan del, welche Jahr für Jahr mehr Touristen anziehen, viele davon auf der Durchreise von oder Nach Costa Rica.

Sprache[Bearbeiten]

Obwohl hier sicherlich mehr Leute Fremdsprachunterricht genossen haben als zum Beispiel in der Rio San Juan Region, so sind die Fähigkeiten im Englischen und insbesondere in weiteren Fremdsprachen oft für eine vernünftige Kommunikation nicht ausreichend. Allerdings ist dieser Teil des Landes auch sehr beliebt bei amerikanischen und europäischen Expats, die zumindest teilweise Unternehmen im Tourismusbereich aufgebaut haben. Sowohl Granada als auch San Juan del Sur bieten eine große Auswahl an Spanisch-Sprachschulen, wo eine Woche Unterricht inklusive Unterkunft bei einer Gastfamilie rund 250 Dollar kostet.

Anreise[Bearbeiten]

Der einzige Grenzübergang zwischen Nicaragua und Costa Rica, der (Stand Mitte 2014) mit dem Auto befahren werden kann befindet sich hier.

Mobilität[Bearbeiten]

Die meisten Orte in dieser Region sind per Bus oder Taxi zu erreichen. Nach Ometepe gelangt man per Fähre von San Jorge (in der Nähe von Rivas) oder Flugzeug von Managua. Einige wenige abgelegene Strände lassen sich am besten per Wassertaxi erreichen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.