Nièvre

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Département Nièvre

Nièvre ist ein Département in der französischen, ehemaligen Region Burgund, die 2016 in der Region Bourgogne-Franche-Comté aufging.

Das Département, Ordnungsziffer 58, grenzt im Norden an das Département Yonne, im Osten an Côte-d’Or, im Südosten an Saône-et-Loire, im Süden an Allier, im Westen an Cher sowie im äußersten Nordwesten an das Département Loiret.

Orte[Bearbeiten]

Karte von Nièvre

  • 1 Nevers Website dieser Einrichtung Nevers in der Enzyklopädie Wikipedia Nevers im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNevers (Q166997) in der Datenbank Wikidata - ist Präfektur (Verwaltungssitz) des Départements; sehenswerte Altstadt mit Bürgerhäusern aus dem 14. bis 17. Jahrhundert, Überresten der mittelalterlichen Stadtbefestigung und Herzogsschloss; Zentrum der Fayencenkunst, die Rennstrecke Magny-Cours ist ein Treffpunkt für Motorsportfreunde
  • 2 Château-Chinon Website dieser Einrichtung Château-Chinon in der Enzyklopädie Wikipedia Château-Chinon im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsChâteau-Chinon (Q217187) in der Datenbank Wikidata -

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Morvan, regionaler Naturpark mit ab dem 11. Jahrhundert angelegten künstlichen Seen, ideal zum Wandern, Wassersport (Kanu, Segeln oder Tretboot), Reiten oder Mountainbiking; gute Ausgangspunkte für die Region sind Lormes, Saint-Brisson und Ouroux-en-Morvan
  • Naturschutzgebiet Val-de-Loire, westlich von Nièvre fließt die Loire noch wild und unreguliert, verzweigt sich zu mäandernden Armen, die sich später wieder vereinigen und so zahlreiche Flussinseln bilden. Dadurch ergibt sich ein einzigartiges Ökosystem, in dem sich unter anderem Lachse und Zugvögel tummeln. Auf Naturlehrpfaden oder auf geführten Flusswanderungen mit Kahn oder Kanu kann man die Gegend erkunden. Das Besucherzentrum befindet sich in Pouilly-sur-Loire, wo es übrigens auch ein prächtiges Schloss gibt.
  • Canal du Nivernais, Verbindung zwischen Loire und Seine, einer der landschaftlich schönsten Kanäle Frankreichs, geeignet zum Befahren mit Sport- und Hausbooten, gesäumt von einem weitgehend asphaltierten Radweg.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Schloss Bazoches
  • Château de Bazoches. Wohnsitz des berühmten Festungsbaumeisters des 17. Jahrhunderts Vauban.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.nievre.gouv.fr/ – Offizielle Webseite von Département Nièvre

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.