Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Nha Trang

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nha Trang ist eine Stadt in der vietnamesischen Provinz Khánh Hòa und ein beliebtes Ziel von Touristen

Nha Trang, das Nizza von Asien.
Nha Trang
Provinz Khánh Hòa
Einwohner 350.000
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Vietnam
Reddot.svg
Nha Trang

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen
Ho-Chi-Minh-Stadt 450 km
Panorma: Panorama auf den Cai Fluss

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Cam Ranh International Airport

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Schwimmende Körbe.
  • Cham Türme, Po Nagar. Auf einer Anhöhe (nach der Brücke links) wenn man von der City kommt, findet man die Cham Türme. Aus dem 12. Jh. sind die Bauwerke erhalten wie als ob sie erst einige Jahrzehnte alt wären. Ohne Mörtel wurden die Steine aufeinander geschichtet. Zuerst beeindruckt einen die Säulenhalle (siehe Bild) am Fuß des Hügels. An einigen Mauern findet man noch Sanskrit-Inschriften. Ein toller Blick bietet sich zurück auf den Hafen von Nha Trang und die Mündung des Cai-Flusses.
  • Nha Trang wird auch das Nizza von Vietnam genannt. Der Strand ist ca. 4 km lang. An der Uferpromenade reihen sich viele Verkaufstände, wo Einheimische Souvenirs verkaufen. Vergleichen und feilschen lohnt sich. Und nicht alles was als echt angeboten wird, ist auch echt (z.B. Perlen, die auch aus Plastik massenweise angepriesen werden). Leider werden viele moderne Hotelkästen hochgezogen, (siehe Bild) was den Charme erheblich zu dämpfen droht. Nördlich befindet sich das Kap Hon Chong, das sich wegen seiner großen Felsformationen zu besichtigen lohnt. Auf dem Weg dorthin sieht man die runden schwimmenden Körbe, die Fischer als Beiboote benutzen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Kap Hon Chong.

An der Uferpromenade befinden sich viele Verkaufsstände, die Souvenirs anbieten. Unter anderem auch Perlen (echte und unechte und solche aus Plastik), Salatbesteck auch Wasserbüffelhorn (schön zum Anschauen, aber unbrauchbar, weil es den Essig nicht verträgt und Hitze sowieso nicht).

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Jungle Beach (64 Kilometer von Nha Trang entfernt, 24 Kilometer vom Highway 1). - Diese Backpackeralternative ist allerdings 1 Stunde Fahrzeit von Nha Trang entfernt und damit nicht gerade für nur 1 Nacht zu empfehlen. Es gibt 3 Zimmer in einem Longhouse sowie 10 recht einfache Hütten mit Matratze, Decken, Kissen, Moskitonetz und Ventilator.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Panorma: Cham Türme Po Nagar

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Inseln: Vor Na Trang gibt es eine reihe von Inseln

  • Monkey Island
  • Hòn Chồng Island
  • Hòn Tằm Island
  • Hòn Mun Island
  • Hòn Con Sẻ Tre Island
  • Hòn Ông Island
  • Đảo Yến Island (Swallow Island)
  • Hòn Tre Island
  • Hòn Bà Island

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.