Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Neunkirchen (Saar)

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Saarland > Neunkirchen (Saar)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neunkirchen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Neunkirchen ist eine Industriestadt und zweitgrößte Stadt im Saarland. Neunkirchen (Saar) liegt im gleichnamigen Landkreis, ist jedoch nicht dessen Verwaltungssitz; dies ist Ottweiler.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt Neunkirchen (Saar) im östlichen Saarland liegt an der Blies. Den Namenszusatz "Saar" verdankt sie, in Abgrenzung zu anderen Städten gleichen Namens, der Zugehörigkeit zum Saarland. Zur Stadt gehören insgesamt 10 Stadtteile:

  • Neunkircher Innenstadt mit Ober- und Unterstadt sowie dem Eschweiler Hof und dem Hofgut Menschenhaus
  • die Orte Furpach, Hangard, Heinitz, Kohlhof, Ludwigsthal, Münchwies, Sinnerthal, Wellesweiler und Wiebelskirchen

Zur Stadt Neunkirchen (Saar) gehören elf Stadtteile. Bekanntester Sohn der Stadt ist der in Wiebelskirchen geborene spätere Vorsitzende des ZK der SED und Vorsitzender des Staatsrats der DDR (sic!), Genosse Erich Honecker.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der 1 Fernbushalt Neunkirchen wird von Flixbus angefahren.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Neunkirchen liegt nördlich der A8, Ausfahrten Symbol: AS 22 Neunkirchen-Heinitz bis Symbol: AS 27 Kreuz Neunkirchen

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Neunkirchen (Saar)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Altes Hüttenareal. Altes Hüttenareal in der Enzyklopädie Wikipedia Altes Hüttenareal im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAltes Hüttenareal (Q439235) in der Datenbank Wikidata. Auf dem Gelände befanden sich die Neunkircher Eisenwerke. Sie wurden 1982 endgültig stillgelegt. Heute ist hier ein Erholungspark mit zahlreichen Industriedenkmälern. Durch das Gelände führt auch der informative Neunkircher Hüttenweg. Die 1 Stummsche Reithalle liegt ebenfalls auf diesem Gelände, wie auch der Spitzbunker. Dieser kann im Rahmen einer Führung über Hüttenweg besichtigt werden. Diese Führungen finden jeden 1. und 3. Sonntag im Monat um 15 Uhr statt. Es werden auch Führungen zu Wunschterminen angeboten. Eine solche Führung kostet dann allerdings 50 €. Gebucht werden kann sie bei der Stadt Neunkirchen, Abt. für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • 1 Stummsche Kapelle. Stummsche Kapelle in der Enzyklopädie Wikipedia Stummsche Kapelle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsStummsche Kapelle (Q2359030) in der Datenbank Wikidata. Privatkapelle der Familie Stumm, deren Geschichte mit den Eisenwerken eng verknüpft ist
  • 2 Kirche St. Marien. Kirche St. Marien in der Enzyklopädie Wikipedia Kirche St. Marien im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKirche St. Marien (Q2320852) in der Datenbank Wikidata.
  • 3 Neunkircher Zoo. Neunkircher Zoo in der Enzyklopädie Wikipedia Neunkircher Zoo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNeunkircher Zoo (Q220259) in der Datenbank Wikidata. Geöffnet: März-Okt 8:30-18:00 Uhr, Nov-Feb 8:30-17:00 Uhr. Preis: Eintritt Erw. 6,50 €.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 2 Saarpark-Center. Saarpark-Center in der Enzyklopädie WikipediaSaarpark-Center (Q22693708) in der Datenbank Wikidata.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

https://www.neunkirchen.de/ – Offizielle Webseite von Neunkirchen

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg