Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Nationalpark Białowieża

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Polen > Podlachien > Nationalpark Białowieża
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Naturreservat

Der Nationalpark Białowieża (polnisch: Białowieski Park Narodowy) ist ein Nationalpark in Polen. Er liegt im Białowieża-Urwald in der Woiwodschaft Podlachien an der Grenze zu Weißrussland bei Białowieża, wo sich der Verwaltungssitz des Nationalparks befindet.

Hintergrund[Bearbeiten]

Unterholz
Bartny-Eiche
Lichtung
Wisent
Tarpan-Pferd
Luchs

Geschichte[Bearbeiten]

Der Park wurde bereits 1932 ausgewiesen und ist damit einer der älten Nationalparks in Europa.

Landschaft[Bearbeiten]

Der Nationalpark ist 105,17 km² groß und ist damit der größte Nationalpark Polens.

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Er beherbergt einen der letzten Urwälder Europas, in der noch Wisente, Elche, Hirsche, Bären, Wölfe, Luchse, Biber, Schlangenadler und Eulen leben. Symbol des Nationalparks ist das Wisent.

Klima[Bearbeiten]

Das Wetter im Naturpark ist aufgrund der Lage kontinental mit kalten Wintern und warmen bis heißen Sommern.

Anreise[Bearbeiten]

Von Białystok fahren Busse nach Białowieża und Hajnówka. Der Nationalpark liegt nur ca. eine Autostunde von Białystok.

Gebühren/Permits[Bearbeiten]

Der Eintritt in den Nationalpark istvom 16. April bis zum 15. Oktober kostenpflichtig.

Tagestickets kosten:

  • Normal: 10 Zloty (ca. EUR 2,40)
  • Ermäßigt: 5 Zloty (ca. EUR 1,20)

Eintritt frei ist für:

  • Kinder unter 7 Jahren
  • Personen, die zu Forschungszwecken anwesend sind
  • Schüler und Studenten, die den Park aus didaktischen Gründen besuchen
  • Einwohner der Gemeinden im Nationalpark
  • Personen, die regligiöse Andachtstätten im Park besuchen
  • Personen, die Teil einer Großfamilie sind

Ermäßigten Eintritt zahlen

  • Schüler und Studenten
  • Rentner
  • Behinderte
  • Soldaten im aktiven Dienst

Mobilität[Bearbeiten]

Wandern und Fahrradfahren kann man im Park entlang der Wanderwege.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Hauptattraktion des Parkes ist der Urwald mit seiner Tierwelt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der Nationalpark läd zum Wandern ein.

Einkaufen[Bearbeiten]

An den Eingängen kann man Souveniers, Land- und Postkarten sowie kleine Snacks erwerben.

Unterkunft[Bearbeiten]

In Białowieża und Hajnówka kann man in Herbergen oder kleinen Hotels übernachten. Es gibt auch Zelt- und Campingplätze.

Sicherheit[Bearbeiten]

Man sollte die markierten Wege nicht verlassen und am besten eine Landkarte mitnehmen. Wer sich verläuft, wird Probleme haben aus dem großen Urwald wieder herauszukommen.

Literatur[Bearbeiten]

Siehe Artikel zu Polen.

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg