Erioll world 2.svg
Gewählt zum Reiseziel des Monats „abseits der Touristenpfade“
Vollständiger Artikel

Nanxun

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nanxun

Nanxun (chinesisch: 南浔, Pinyin: Nánxún, südlich des Xun-Flusses) ist eine interessante kleine Wasserstadt in der chinesischen Provinz Zhejiang. Sie befindet sich in Reichweite der bekannten Ziele wie Shanghai, Suzhou und Hangzhou, zählt aber nicht zu den standardmäßigen Ausflugszielen, was sie zu einer interessanten und wenig besuchten Alternative zu Tongli und Zhujiajiao macht. Besonders in den Morgenstunden entwickelt der Ort seinen ganz besonderen Charme. Es lohnt sich in Nanxun durchaus, auch mal um 05:00 aufzustehen und am alten Kanal entlang zu schlendern.

Hintergrund[Bearbeiten]

Nanxun war infolge der Seidenproduktion einst die reichste der alten Wasserstädte, die nun auf eine 1400-jährige Geschichte zurückblickt. Ihre aufstrebende Zeit lag einst in der Song Dynastie. In der Ming-Dynastie unter Herrscher Jiajin wurde sie eine der wichtigsten Handelsstädte der Provinz Zhejiang, die sogar in antiken Gedichten Erwähnung fand. Die Gebäude, die sich noch heute auf einer Länge von 2 Kilometern am Kanal erstrecken, haben die turbulenten Jahrhunderte gut überstanden und werden noch heute bewohnt.[1]

Anreise[Bearbeiten]

Alte Wasserstadt Nanxun

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen mit vielen Verbindungen befindet sich in Hangzhou. Das nächste große internationale Drehkreuz ist Shanghai.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Einen Bahnhof besitzt Nanxun nicht. Die nächste Anbindung an das schnelle Schienennetz ist in Huzhou. Man erreicht den 50 Kilometer entfernten Ort per Bus oder mit dem Taxi.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Man erreicht Nanxun im Regelfall mit dem Bus. Der 1 Busbahnhof befindet sich nördlich des Flusses unweit der Innenstadt. Die kurze Fahrt ins Zentrum kostet mit dem Auto-Ricksaw (嘟嘟車) 10 Yuan. Der Ort wird von allen größeren Städten der Umgebung angefahren. Somit kann man Nanxun problemlos direkt von Suzhou (RNB 25), Huzhou oder Hangzhou (RNB 10) aus erreichen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Zur Morgenstunde in Nanxun

Im Regelfall wird man sich in der Stadt zu Fuß bewegen, da man sich als Reisender meistens in oder unweit der Altstadt aufhalten wird. In der Stadt sind auch eine Art Tuk-Tuks unterwegs, die man für eine Fahrt anhalten kann (in der Stadt ca. CNY 10).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bekannt ist der Ort für seine Altstadt „Nanxun ancient town“. Sie zeiht sich entlang einiger innerstädtischer Kanäle und lässt sich gut zu Fuß erkunden. Der Besuch des Areals kostet RNB 100 Eintritt. An verschiedenen Orten sind dafür kleine Kassenhäuschen aufgestellt.

  • Bootsfahrt: Man kann sich entlang des Kanals mit einem Boot rudern lassen. Die Boote starten am Little-Lotus-Garten und fahren bis zu den Baijian-Lou-Häusern. Die halbe Strecke kostet RMB 120, die ganze RMB 240 und inklusive Rückfahrt sind RMB 360 fällig. Der Preis versteht sich für das Boot, auf dem bis zu 8 Personen Platz finden. Es lässt sich auch handeln.
  • Fotografieren: Nanxun bietet einige schöne Motive für Fotografen. Zum Sonnenaufgang ab 5:00 Uhr bietet sich der nördliche Teil der Altstadt an, wo man beobachten kann, wie die Stadt langsam erwacht und zum Beispiel die Bewohner früh die Wäsche am Kanal waschen. Beginnend an de Tongjin-Brücke sollte man auf der einen Kanalseite zu den Baijian-Lou-Häusern laufen und auf der anderen Seite wieder zurück. Auch zur Dämmerung bieten sich einige schöne Motive. Die Bildmotiv Guanghui-Brücke und nahe liegende Gebäude wie der Guanghuigong-Temple sind schön beleuchtet. Ein ganztägiger fotografischer Hotspot befindet sich nahe der Tongjin-Brücke an der Ecke Bildmotiv Taian Rd./Nanxi Rd.

Tempel[Bearbeiten]

  • 1 Guanghuigong-Temple (广惠宫) (neben der Guanghui-Brücke). Guanghuigong-Temple in der Enzyklopädie Wikipedia Guanghuigong-Temple im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGuanghuigong-Temple (Q28097793) in der Datenbank Wikidata.

Gebäude[Bearbeiten]

Historische Gebäude
Jiaye-Bibliothek
  • 1 Jiaye-Bibliothek (嘉业堂藏书楼). Jiaye-Bibliothek in der Enzyklopädie Wikipedia Jiaye-Bibliothek im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsJiaye-Bibliothek (Q10923928) in der Datenbank Wikidata. Die Bibliothek wurde in den Jahren 1920-1924 von dem Bücherfreund Liu Chenggan (dem Enkel von Liu Yong) eingerichtet. Der Name wurde von Puyi, dem letzten Herrscher der Qing-Dynastie, verliehen. „Qin Ruo Jia Ye“ zeigt eine Inschrift auf einer Tafel mit neun chinesischen Drachen. Sie beherbergte 600.000 historische Dokumente und mehr als 160.000 Bücher, viele davon einzigartig. Das zweistöckige Gebäude mit einem Garten besitzt 52 Räume. Hier finden sich gut aufeinander abgestimmt chinesische und westliche Designs.
  • 2 Residenz von Zhang Shimin (张石铭旧居). Residenz von Zhang Shimin in der Enzyklopädie Wikipedia Residenz von Zhang Shimin im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsResidenz von Zhang Shimin (Q11067500) in der Datenbank Wikidata. Der reiche Geschäftsmann brachte westliche Kultur nach Nanxun. Sein ehemaliges 4.000 Quadratmeter großes Anwesen wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichtet und besitzt eine Vielzahl von Räumen, jeder mit unterschiedlichen, teilweise künstlerisch wertvollen Stilelementen. Insgesamt gibt es 4 Höfe und 150 Zimmer.
  • 3 Residenz von Liu Ansheng (刘氏梯号). Residenz von Liu Ansheng in der Enzyklopädie Wikipedia Residenz von Liu Ansheng im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsResidenz von Liu Ansheng (Q28155822) in der Datenbank Wikidata. Hier residierte zu seiner Zeit Liu Tiqing. Er war einer der bekanntesten und reichsten Seide-Händler zur Zeit der Qing-Dynasty, dessen Handelsbeziehungen bis nach Frankreich und anderen Ländern reichten. Auch sein luxuriöses Anwesen zeigt eine Mischung aus westlichen und chinesischen Stilelementen. So finden sich ein Springbrunnen und Möbel aus Europa und chinesische Pavillons. [2]
  • 4 Residenz von Zhang Jingjiang (南浔张静江故居). Residenz von Zhang Jingjiang in der Enzyklopädie Wikipedia Residenz von Zhang Jingjiang im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsResidenz von Zhang Jingjiang (Q10908430) in der Datenbank Wikidata. Zhang Jiiang war ein Berater in der späteren Qing-Dynasie. Er war befreundet mit Sun Yat-sen und Chiang Kaik-shek, was viele Dokumente in dem Anwesen belegen.[3]
  • 5 Qiushuli Villa (求恕里). Qiushuli Villa in der Enzyklopädie Wikipedia Qiushuli Villa im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsQiushuli Villa (Q17498610) in der Datenbank Wikidata. Dieses Gebäude wurde 1930 von Liu Chenggan, dem Besitzer der Jiaya-Bibliothek errichtet. Er selbst galt als Mann ohne Interesse an Ruhm und Reichtum. So nannte er sich "Qiushu Scholar" (ein gebildeter und eigenbrötlerischer Mann des Lernens). Das Gebäude besitzt einen einzigartigen Stil mit einer Verbindung von westlichen und chinesischen Stilelementen. Im Inneren befindet sich auch Liu Xucangs Foto-Ausstellung mit Fotografien von Körperkunst der damaligen Zeit.
  • 6 Jili Natural Silk Exhibition Hall (南浔商会旧址). Jili Natural Silk Exhibition Hall in der Enzyklopädie Wikipedia Jili Natural Silk Exhibition Hall im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsJili Natural Silk Exhibition Hall (Q24833065) in der Datenbank Wikidata.
  • 7 Baijian-Lou-Häuser (百间楼). Baijian-Lou-Häuser in der Enzyklopädie Wikipedia Baijian-Lou-Häuser im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBaijian-Lou-Häuser (Q10431520) in der Datenbank Wikidata. Dies ist eine 400 Jahre alter Gebäudekomplex entlang des nördlichen Teils des Kanals. Wörtlich übersetzt bedeutet der Name „Pavillion der 100 Räume“

Brücken[Bearbeiten]

Brücken
Guanghui-Brücke

In der historischen Altstadt befinden sich einige Steinbogenbrücken.

  • 8 Tongjin-Brücke (通津桥). Tongjin-Brücke in der Enzyklopädie Wikipedia Tongjin-Brücke im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTongjin-Brücke (Q17061926) in der Datenbank Wikidata. Die „Große Brücke“ (volkstüml.) stammt aus der Zeit der Song-Dynastie (960-1279) und wurde später mehrmals neu errichtet.[4]
  • 9 Hongji-Brücke (洪济桥). Hongji-Brücke in der Enzyklopädie Wikipedia Hongji-Brücke im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHongji-Brücke (Q8516762) in der Datenbank Wikidata. Die „Neue Brücke“ (volkstüml.) wurde bereits in der Ming-Dynastie (1368-1644) mehrfach erwähnt.[5]
  • 10 Guanghui-Brücke (广惠桥). Guanghui-Brücke in der Enzyklopädie Wikipedia Guanghui-Brücke im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGuanghui-Brücke (Q17025080) in der Datenbank Wikidata. Die in der Qing-Dynastie (1644-1911) wieder aufgebaute Brücke hat auch einen zweiten Namen: Wangmiao-Brücke.[6]

Parks und Gärten[Bearbeiten]

Die Stadt besitzt auch eine Reihe von Gärten, von den der kleine Lotus-Garten der bekannteste ist.

  • 11 Kleiner Lotus-Garten (Xiao Lian Zhuang) (小莲庄). Kleiner Lotus-Garten (Xiao Lian Zhuang) in der Enzyklopädie Wikipedia Kleiner Lotus-Garten (Xiao Lian Zhuang) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKleiner Lotus-Garten (Xiao Lian Zhuang) (Q10960400) in der Datenbank Wikidata. Er war einst ein privater Besitz von Liu Yong (1826-99), ein reicher Händler und Beamter. Zentrum ist ein 5.000 m² großer Lotusteich. An den Mauern befinden sich unter anderem mit Gemälden und Kalligraphien verziert. Es finden sich auch eine ganze Reihe westlicher Stilelemente an den Gebäuden. Errichtet wurde der 17.000 m² große Garten im Jahre 1885.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Nanxun ancient town

Der Ort bietet keine weiteren Möglichkeiten für sonstige Freizeitaktivitäten.

Einkaufen[Bearbeiten]

Eine Reihe von Geschäften für Souvenirs und Handwerkskunst befindet sich direkt am Kanal der Altstadt. Eine Auswahl an Geldautomaten befindet sich an der Taian Road nordwestlich der Altstadt.

Küche[Bearbeiten]

In der Altstadt am Kanal befinden sich einige Restaurants. Man findet sie im südlichen Teil beidseitig des Kanals. Hier kann man entspannt am Wasser sitzen. Zwischen der Tongjin-Brücke und der Hongji-Brücke nördlich des Kanals gibt es ebenfalls Restaurants und Teestuben. Im nördlichen Abschnitt befinden sich allerdings nur Wohnhäuser.

Nachtleben[Bearbeiten]

Ein echtes Nachtleben findet sich in Nanxun eher nicht. Zum Sonnenuntergang empfiehlt sich ein Spaziergang entlang des Kanals. Zur Dämmerung entwickelt die Altstadt einen besonderen Reiz. Ausklingen lassen kann man den Abend in einem der Restaurants in den alten Gebäuden am Kanal.

Unterkunft[Bearbeiten]

Restaurant am Kanal in der historischen Altstadt
  • 1 Volks Mehood Hotel (沃克斯美豪酒店), NO.1, Zhenxun Rd, Nanxun District, 313000 Huzhou, China. Tel.: +86 (0)139 4961 49 20.Volks Mehood Hotel (Q28075839) in der Datenbank Wikidata. Das empfehlenswerte Hotel hat recht schöne Zimmer und ein angenehmes Ambiente. Im Zimmerpreis enthalten sind WiFi und Frühstück. Toilette und Dusche haben eine Glastür, deren oberer Teil (ca. 30% der Türhöhe) allerdings offen ist. Check-in: 12:00. Check-out: bis 17:00. Preis: ab EUR 50. Akzeptierte Zahlungsarten: VISA, UnionPay.
  • 2 Yuemutang Villa Hotel (南浔悦木堂别墅酒店), West Str., Nanxun, Huzhou, Zhejiang. Tel.: +86 (0)572 290 01 17.Yuemutang Villa Hotel (Q28090550) in der Datenbank Wikidata. Hotel mit 6 Zimmern in einem Gebäude direkt am Kanal im südlichen Bereich der Altstadt. Chinesisches Restaurant, Café, Bar. WiFi in ausgewählten Bereichen. Check-in: 14:00. Check-out: 12:00. Preis: ab EUR 80. Akzeptierte Zahlungsarten: nur Barzahlung.
  • 3 Shangyuge Eaglewood Hot Spring Hotel (赏玉阁温泉会所), No.100, South East St, Nanxun, Huzhou, 313009, China. Tel.: +86 (0)572 301 80 00.Shangyuge Eaglewood Hot Spring Hotel (Q28090494) in der Datenbank Wikidata. Schöne Zimmer in einem traditionellen Gebäude in der Altstadt. Chinesisches Restaurant und Bar, Frühstück ca. EUR 10. WiFi in ausgewählten Bereichen. Check-in: 14:00. Check-out: 12:00. Preis: ab EUR 150. Akzeptierte Zahlungsarten: UnionPay.

Gesundheit[Bearbeiten]

Abendimpressionen
Guanghui-Brücke nach dem Sonnenuntergang
  • Eine 24-Stunden-Notbereitschaft erreicht man unter der lokalen Rufnummer (0)572-3017611.
  • Für weitere medizinische Notfälle kann man die lokale Rufnummer (0)572-3099120 wählen.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 2 Tourist Service Center (游客服务中心). Tel.: +89 (0)572 301 69 99.Tourist Service Center (Q28214317) in der Datenbank Wikidata.
  • Neben der Tourismusinformation gibt es auch eine gesonderte Telefonnummer für Beschwerden. Die Tourist Complaint Telefonnummer lautet (0)572-3018585.

Ausflüge[Bearbeiten]

Nanxun ist eher selbst ein Ausflugsziel für Ausflüge von größeren Orten wie Hangzhou, Suzhou oder auch Shanghai aus. Ideal sind 2-Tages-Ausflüge. Wer doch längere Zeit am Ort weilt, kann von Nanxun aus den Tai-Hu-See oder die nächtsgelegene Stadt Huhzou besuchen.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
Panorama: Du kannst das Bild horizontal scrollen.

Einzelnachweise

Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.
Erioll world 2.svg