Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Nèos Marmaras

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neos Marmaras
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Nèos Marmaras ist eine Stadt in Sithonia.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Innenstadt von Neos Marmaras

Sithonia ist der zweite Finger der Halbinsel Chalkidiki, die ein beliebtes Urlaubsziel ist. Man sagt, die Leute, die viel Trubel wollen, fahren nach Kassandra, dem ersten Finger. Auf Sithonis ist es sehr viel ruhiger. Nèas Marmaras ist neben Nikiti der einzige Ort auf der Halbinsel, der so ein bisschen Charakter einer Stadt hat. Es gibt einen schönen Hafen mit sehr vielen Geschäften und Tavernen drum herum. Von hieraus fahren mehrere Ausflugsschiffe, die alle so aussehen, als wären sie Segelschiffe zu den kleinen, einsamen Stränden von Sithonia oder zu anderen Zielen. Wer auf Sithonia Urlaub macht, der sollte hier gewesen sein, auch wenn die Stadt unter den Touristenmassen etwas gelitten hat. Man hat sich auf die vielen Touristen halt eingestellt, die jeden Tag mit den Bussen ankommen und etwas sehen wollen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist der Flughafen von Thessaloniki (IATA CodeSKG). Von hier aus sind es mit dem Bus knapp zwei Stunden bis nach Nèos Marmaras, mit dem Auto etwas weniger.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Thessaloniki aus führt eine Autobahn nach Chalkidiki. Kurz nach Nea Moudania endet sie und teilt sich auf in die Landstraßen nach Kassandra und Sithonia. Folgt man der Landstraße nach Sithonia, muss man vor Nèos Mamaras rechts abfahren und kommt dann in die Stadt. Die Stadt ist aber gut auf Englisch und Griechisch ausgeschildert. Es gibt in Nèos Mamaras nur sehr wenig Parkplätze. Die Fußwege verlaufen teilweise auf den Straßen. Sie sind mit gelben Markierungen gekennzeichnet. Hier darf man eigentlich nicht parken. Sie werden aber regelmäßig als Parkplätze benutzt. Die Straßen sind sehr eng. Man muss schon aufpassen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der Hafen von Nèos Marmaras

Nèos Marmaras hat zwar einen Hafen, aber wirkliche Fährverbindungen gibt es nicht. Hier ankern Yachten und Ausflugsschiffe. Es ist in der Saison aber immer Betrieb, man kann dem Treiben sehr schön zuschauen.

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt in Nèos Marmaras einen Busbahnhof. Hier kommen die zahlreichen Touristenbusse an, die Urlauber auf der Sithonia-Rundfahrt hierher bringen. Hier halten aber auch die Linienbusse, die aus dem Norden kommen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Sehenswürdigkeit ist die Stadt selber. Im Stadtkern findet man alle Geschäfte, die man braucht, um weiter zu kommen. Es gibt alles, was das Touristenherz begehrt. Es lohnt sich aber auch ein Ausflug in den von Griechen bewohnten Teil der Stadt. Man wohnt hier sehr eng zusammen, aber die Häuser sind sehr schön und liebevoll hergerichtet. Es gibt keine Wohnblocks, die Häuser sind meist zweistöckig und habe ihren eigenen Stil, ein schönes Flair. Am Hafen kann man sich sehr schön aufhalten und die Gastfreundschaft der Griechen genießen, auch wenn sie unter den Massen an Urlaubern etwas gelitten hat. Das gilt nicht für die Menschen, aber, wenn man einen Cappucchino bestellt, bekommt man auch mal einen aus der Tüte. Nicht so schön.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die Kirche von Nèos Marmaras

Das Wichtigste ist spazieren gehen, sich alles anschauen. Erst die Innenstadt und dann aber auch mal etwas weiter hinaus, wo die Touristen nicht so hinkommen. Hier kann man das Leben der Leute sehen und besser verstehen. Wer mehr auf Sonne, Sand und Strand aus ist, der bucht einen Ausflug mit den Schiffen. Sie bringen einen zu kleinen Buchten mit schönen Stränden, die zum Teil gar nicht mit dem Auto zu erreichen sind. Die Schiffe sehen aus wie Segelschiffe, werden aber von Motorkraft aus dem Hafen gefahren. Alles sehr romantisch und sehr schön verpackt.

Einkaufen[Bearbeiten]

Man findet hier alles, was das Touristenherz begehrt, aber leider auch nicht mehr. Am Busbahnhof befindet sich ein Laden, der dafür bekannt ist, viele Sorten von Ouzo zu haben und zu verkaufen. Hier kann man sich mit den verschiedensten Sorten von Ouzo eindecken und hat für seine Lieben zuhause ein schönes Präsent, das nicht jeder hat, der in Griechenland war. Medikamente sind hier sehr billig und man braucht keine Rezepte. Deswegen gibt es auch mehrere Apotheken.

Küche[Bearbeiten]

Leider hat sich Nèos Marmaras an den Touristenstrom angepasst. Man bekommt Pizza und Gyros, einige Lokale versuchen auch die griechische Küche hoch zu halten, es ist aber relativ teuer. Entschädigt wird man durch die schönen Lokale, man kann überall draußen sitzen, die Kellner sind sehr nett, nehmen es einem auch nicht übel, wenn man nur ein Glas Wasser bestellt. Die Fast-Food-Ketten haben hier noch nicht Einzug gehalten, das ist auch gut so.

Nachtleben[Bearbeiten]

Die Küste von Nèos Marmaras

Wer nach Nèos Marmaras kommt, um in die Disco zu gehen, ist hier falsch. Die Tavernen haben auf und man sitzt draußen auf der Straße, isst griechische Speisen und trinkt dazu Wein oder Ouzo. Es ist sehr schön, entspannend, ohne irgendwelche Probleme. Leider aber nicht mehr wirklich griechisch. Man hat sich, wie gesagt, schon auf die Touristen eingestellt und die sind hier das Wichtigste. Trotzdem kann man hier schöne Abende verbringen, mit Freunden oder Bekannten und kann schön die Seele baumeln lassen. In der Stadt befinden sich kleine Diskotheken die in der Hochsaison bis in die frühen Morgenstunden Betrieb haben.

Unterkunft[Bearbeiten]

Als Touristenort hat Nèos Marmaras auch Unterkünfte zu bieten. Die liegen etwas außerhalb der Stadt und sind auf Pauschalreisende zugeschnitten. Aber auch in der Nähe der Innenstadt kann man Zimmer und Unterkünfte finden, die für den kurzen Aufenthalt zugeschnitten sind. Hierbei handelt es sich meist um einfache, aber urige Zimmer mit viel Charme.

Arbeiten[Bearbeiten]

Jobs kann man hier eigentlich nur im Bereich des Tourismus finden. Gefragt sind gute Fremdsprachenkenntnisse (deutsch, englich, französisch), gepflegtes Aussehen und höfliches Auftreten.

Sicherheit[Bearbeiten]

Wie überall in Griechenland ist auch in Nèos Marmaras die Kriminalität kaum spürbar. Auch die so genannte "importierte" Kriminalität hält sich in Grenzen. Wenn man die allgemein üblichen Vorsichtsmaßnahmen beachtet, ist man eigentlich schon auf der sicheren Seite. Man spürt aber mittlerweile in ganz Chalkidiki auch eine Polizeipräsens, auch hier in Nèos Marmaras.

Gesundheit[Bearbeiten]

Ein Blick auf Nèos Marmaras vom Hafen aus

Die ärztliche Grundversorgung ist in Nèos Marmaras gewährleistet, es gibt niedergelassene Ärzte, die auch entsprechende Erfahrungen mit Touristen haben. Solle es einen schlimmer erwischen, dann bleibt einen nur der Weg nach Thessaloniki, hier findet man eine angemessene Krankenversorgung. In Nèos Marmaras findet man auch zwei Apotheken, fast direkt am Hafen, eine liegt etwas hinter einer Pizzeria, die zweite direkt in der ersten Ladenreihe und ca 50m links davon ist ein Arzt. Hier kann man sich günstig mit Medikamenten eindecken. Medikamente sind in Griechenland günstiger als in Deutschland, viele sind hier nicht Rezept-pflichtig und manche bekommt man in Deutschland gar nicht mehr.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Das Geschehen spielt sich im Wesentlichen im Innenstadtbereich, also rund um den Hafen herum, ab. Von der Hauptrasse aus ist die Innenstadt von Nord wie Süd gut zu erreichen und ist auch ausgeschildert. In der Innenstadt findet man eigentlich alles, was das Touristenherz begehrt.

Ausflüge[Bearbeiten]

Nèos Marmaras ist eigentlich eher Auflugziel, als Ausgangsort eines Ausfluges. Es sei denn, man möchte mit dem Schiff einen Ausflug machen. Im Hafen von Nèos Marmaras liegen mehrere Schiffe, die zu Ausflügen in das ägäische Meer einladen und auch schöne Strände ansteuern, die man mit dem Auto nicht so ohne weiteres erreichen kann. Die Angebote sind unterschiedlich. Wer einen solchen Ausflug plant, sollte sich vorher über die verschiedenen Möglichkeiten informieren.

Literatur[Bearbeiten]

Eis Schiffsausflug von Nèos Marmaras

Weblinks[Bearbeiten]

http://neosmarmaras.org/ – Offizielle Webseite von Neos Marmaras

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.