Merseyside

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
SchottlandIrische SeeWalesNorth East EnglandYorkshire and the HumberEast MidlandsWest MidlandsCumbriaLancashireMerseysideGreater ManchesterCheshire
Lage der Grafschaft Merseyside

Merseyside liegt in der Region North West England. Die Grafschaft liegt beiderseits der Mündung des Flusses Mersey in die Irische See. In ihrem Zentrum liegt die Hafenstadt Liverpool. Merseyside grenzt im Osten an Lancashire und Greater Manchester, im Süden an Cheshire und im Übrigen an die Irische See.

Regionen[Bearbeiten]

Hafen Liverpool

Merseyside besteht aus vier Regionen. Dies sind neben der dominierenden Metropole Liverpool selbst die dichtbesiedelten und stark industrialisierten Küstenabschnitte südlich und nördlich von Liverpool sowie der Speckgürtel im Landesinneren, des Weiteren der Küstenstreifen um Southport im Norden sowie im Westen die Halbinsel Wirral, zwischen den Buchten des Mersey und des Dee gelegen, und durch den Mersey von Liverpool getrennt.

Orte[Bearbeiten]

Karte von Merseyside
  • 1 Liverpool internet wikipedia commons wikidata (550.000 Einwohner), größte Stadt der Grafschaft, bekannt als Überseehafen und Industriestadt sowie als Heimat der Beatles und des traditionsreichen Liverpool F.C.
  • 2 Birkenhead internet wikivoyage wikipedia commons wikidata (143.000 Einwohner), Industrie- und Werftstadt gegenüber von Liverpool auf der Halbinsel Wirral
  • 3 Bootle wikivoyage wikipedia commons wikidata (53.000 Einwohner), im 19. Jh noch Badeort wohlhabender Liverpooler, wurde Bootle später Hafen- und Industriestadt
  • 4 St Helens internet wikivoyage wikipedia commons wikidata (103.000 Einwohner), Großstadt im Landesinneren, Kohlebergbau, Glasindustrie
  • 5 Southport wikivoyage wikipedia commons wikidata (92.000 EInwohner), Seebad im Norden Liverpools mit langer Seebrücke
  • 6 Wallasey wikivoyage wikipedia commons wikidata (60.000 Einwohner), an der Spitze der Halbinsel Wirral, unmittelbar an der Mündung des Mersey

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Merseyside, der dicht besiedelte und stark industrialisierte Grossraum um die Metropole Liverpool, wurde in den 1960 administrativ aus den ansonsten eher ländlichen Grafschaften Lancashire und Cheshire herausgelöst. Die Landschaft ist weitgehend flach und von langen Küstenlinien insbesondere der Bucht des Mersey mit zahlreichen Werften und Häfen geprägt.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Autobahn

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen 1 Liverpool John Lennon Airport wikipedia commons wikidata (IATA: LPL) liegt in Merseyside. Der etwas grössere Flughafen Manchester wikivoyage wikipedia commons wikidata (IATA: MAN) liegt etwa eine Stunde östlich, hat aber gute Bahnanbindung.

Mit dem Zug[Bearbeiten]

Wichtigster Bahnhof in der Region ist Liverpool Lime Street, der aus allen Landesteilen mit Fernzügen angefahren wird. Von London Euston aus benötigen Züge ca. zweieinhalb Stunden, Manchester eine halbe bis dreiviertel Stunde. Weiterreise in andere Teile der Region kann mit einem dichten, z. T. S-Bahnartigen Netz ("Merseyrail") erfolgen (s.u.).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Fernbusse aus allen Landesteilen fahren den Liverpooler Busbahnhof One Coach Station an.

Auf der Strasse[Bearbeiten]

Die Westküstenautobahn M6 streift den Osten von Merseyside. Von ihr zweigen die M62 Hull - Liverpool und die M58 in den Norden Merseysides ab. Die M62 ist gleichzeitig die Ost-West-Verbindung Richtung Manchester und Yorkshire. Die Halbinsel Wirral wird von der M53 von Süden (Chester) her erschlossen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Liverpool und Birkenhead werden von Fähren aus Irland (Dublin und Belfast) und der Isle of Man angelaufen. Liverpool ist auch Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe.

Mobilität[Bearbeiten]

Merseyrail Map.svg

Mit dem Zug[Bearbeiten]

Merseyrail wikipedia commons wikidata ist ein S-Bahnartiges Netz von zwei Haut- und diversen Nebenlinien, die von einem Innenstadtring in Liverpool aus den Norden (blaue Linie) und den Westen (Halbinsel Wirral, grüne Linie) erschliessen, ergänzt durch Vorortzüge Richtung Osten und Südosten (rot), die tariflich in das System eingebunden sind. Die Züge fahren in den Nebenästen halb- bis einstündlich, so dass sie sich auf den Hauptästen und im Ring zu einem kurzen Takt überschneiden.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Mit dem Auto[Bearbeiten]

Die Region ist von einem dichten Autobahn- und Hauptstrassennetz durchzogen. Es gibt zwei (mautpflichtige) Tunnel unter dem Mersey.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die vielbesungene Ferry cross the Mersey gibt es wirklich und verkehrt von Liverpool und Wallasley auf der Wirral-Halbinsel. Ihre Bedeutung für Pendler hat sie allerdings weitgehend an Bus und Bahn verloren, so dass jetzt der touristische Charakter überwiegt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Perch Rock Lighthouse in New Brighton (Wallasey)

Da ist selbstverständlich die Stadt Liverpool mit ihrer von 2004 bis 2021 im UNESCO-Weltkulturerbe befindlichen Hafenfront und ihrem breiten Angebot an Museen, die sowohl die Seefahrtgeschichte der Stadt, aber auch die üppigen Kunstsammlungen der zu Reichtum gekommenen Reeder und Industriebarone präsentieren. Die Liverpool Cathedral im neugotischen Stil beeindruckt weniger durch ihr Alter (sie ist komplett 20. Jh.) als durch ihre Grösse, grösstes Sakralgebäude im UK, und Nr. 8 weltweit.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Das Nachtleben konzentriert sich auf Liverpool, das von Theater über Oper und Musical bis hin zum durch die Beatles zu Weltruhm gelangten Cavern Club und einer lebendigen Pub und Clubszene die volle Breite urbaner Zerstreuung zu bieten hat.

An den Küstenorten auf Wirral oder in Southport gibt es einige gemütliche Pubs und Cafes mit dieser doon de watterrr-Atmo.

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.