Cheshire

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
SchottlandIrische SeeWalesNorth East EnglandYorkshire and the HumberEast MidlandsWest MidlandsCumbriaLancashireMerseysideGreater ManchesterCheshire
Lage der Grafschaft Cheshire

Cheshire ist eine traditionelle englische Grafschaft im Nordwesten von England. Sie grenzt im Norden an die Grafschaften Merseyside und Greater Manchester, im Osten an Derbyshire, im Süden an Shropshire und Staffordshire und im Westen an Wales. Über den Fluß Mersey hat Cheshire Zugang zur Irischen See.

Regionen[Bearbeiten]

Cheshire besteht verwaltungstechnisch aus vier Unitary Authorities:

  • Cheshire West mit der Hauptstadt Chester
  • Cheshire East, Verwaltungssitz ist Sandbach
  • Halton, Verwaltungssitz Widnes
  • Warrington

Orte[Bearbeiten]

Karte von Cheshire
  • 1 Chester internet wikipedia commons wikidata (86.000 Einwohner) – Hauptstadt der Grafschaft am Fluss Dee mit einer bis in die Römerzeit zurückreichenden Geschichte
  • 2 Crewe internet wikivoyage wikipedia commons wikidata (72.000 Einwohner) – Bahnknoten, Industriestadt, Sitz der Bentley-Werke
  • 3 Ellesmere Port wikivoyage wikipedia commons wikidata (61.000 Einwohner) – Hafen- und Industriestadt
  • 4 Macclesfield wikivoyage wikipedia commons wikidata (52.000 Einwohner) – wohlhabende Kleinstadt mit langer Geschichte der Seidenweberei
  • 5 Nantwich wikivoyage wikipedia commons wikidata (17.000 Einwohner) – pittoreskes Städtchen im Herzen von Cheshire
  • 6 Neston internet wikivoyage wikipedia commons wikidata (5.000 Einwohner) – einst Hafen- und Bergbaustädtchen
  • 7 Northwich internet wikivoyage wikipedia commons wikidata (45.000 Einwohner) – Salzgewinnung seit der Römerzeit, mit dem Schiffshebewerk Anderton Boat Lift
  • 8 Runcorn wikivoyage wikipedia commons wikidata (62.000 Einwohner) – Hafenstadt an der Merseymündung
  • 9 Sandbach internet wikivoyage wikipedia commons wikidata (17.000 Einwohner) –
  • 10 Warrington internet wikivoyage wikipedia commons wikidata (165.000 Einwohner) – grösste Stadt der Grafschaft, Handelsstadt an einer Furt des River Mersey, später bedeutende Industriestadt
  • 11 Widnes wikivoyage wikipedia commons wikidata (61.000 Einwohner) – Industrie- und Hafenstadt an der Merseymündung

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die beiden nächstgelegenen Flughäfen sind 1 Flughafen Manchester wikivoyage wikipedia commons wikidata (IATA: MAN) und der 2 Liverpool John Lennon Airport wikipedia commons wikidata (IATA: LPL). Beide haben Bahnanschluss bzw. Busverbindungen mit Vorteil Manchester. Manchester hat auch eine breitere Auswahl an Flügen.

Mit dem Zug[Bearbeiten]

Crewe, Wilmslow and Warrington Bank Quay liegen an der West Coast Mainline mit guten Verbindungen nach Birmingham/London bzw. Schottland. Ost-West-Verbindungen gibt es ab Crewe, dem wichtigsten Bahnknoten in der Region, Warrington und Chester mit Anschlüssen von Wales, Liverpool und Manchester.

Mit dem Auto[Bearbeiten]

Die Westküstenautobahn M6 London/Birmingham - Schottland quert Cheshire in Nord-Süd-Richtung. Es kreuzen die Ost-West-Autobahnen M62 Liverpool - Manchester/Hull und die lokal bedeutende Autobahnen M56 nach Manchester über Flughafen Manchester.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Schematische Darstellung des Cheshire Ring

Der Cheshire Ring ist ein mit Hausbooten bzw. Narrowboats befahrbare Strecke entlang diverser Schifffahrtskanäle, bei der man etwa eine Woche bis zum Ausgangspunkt unterwegs ist. Verschiedene Bootsvermieter an der Strecke bieten Touren an.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.