Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Meir (Dorf)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Meir ·مير
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Meir (arabisch: ‏مير‎, Mair, im Dialekt Mēr gesprochen) ist ein Dorf in Mittelägypten im Gouvernement Asyūṭ auf der Westuferseite des Nils.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Dorf befindet sich im Bezirk el-Qūṣīya (arabisch: ‏مركز القوصية‎, Markaz al-Qūṣīya) im Norden des Gouvernements Asyūṭ. Im Dorf lebten 2006 26.077 Einwohner, darunter 13.179 Frauen.[1]

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit der Bahn lassen sich auch von Luxor oder Kairo aus Mallawī oder Asyūṭ erreichen. Die Fahrtdauer der Schnellzüge von Kairo nach Mallawī beträgt reichlich vier Stunden. Die Weiterfahrt ist mit Taxis oder Minibussen über el-Qūṣīya möglich.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Anreise kann von Mallawī, el-Minyā oder Asyūṭ aus mit einem Taxi aus erfolgen. In el-Qūṣīya, etwa 50 Kilometer südlich von Mallawī und 50 Kilometer nordwestlich von Asyūṭ, biegt man von der Hauptstraße ab, um nach Westen zu fahren. An der Kreuzung bei 1 27° 25′ 45″ N 30° 45′ 0″ O biegt man auf eine Asphaltstraße nach Norden und gelangt nach etwa anderthalb Kilometern ins Dorf.

Wer mit dem Taxi anreist, sollte dem Fahrer mitteilen, dass er zum Dorf und nicht zum gleichnamigen altägyptischen Friedhof fahren möchte.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist schwierig. Von Mallawī fahren Busse nach el-Qusiya. Von hier aus kann man mit einem Sammeltaxi nach Meir fahren.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Unterkunftsmöglichkeiten bestehen in el-Minyā oder Asyūṭ.

Ausflüge[Bearbeiten]

Der Besuch des Dorfes kann mit dem der altägyptischen Nekropole von Meir oder dem Klosters el-Muḥarraq verbunden werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg