Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

München/Untergiesing-Harlaching

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Untergiesing-Harlaching
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Untergiesing-Harlaching ist ein Stadtbezirk im Süden von München. Für Besucher interessant ist vor allem der Tierpark Hellabrunn. Die Fußballfans pilgern nach Harlaching zu den beiden Trainingsgeländen des FC Bayern und des TSV 1860 München.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Stadtbezirk 18, Untergiesing-Harlaching, ist der südlichste Stadtbezirk rechts der Isar.

Harlaching wird um 1150 als "Hadaleichingen" erstmals urkundlich erwähnt und lässt sich heute als "Villenviertel" charakterisieren.

Untergiesing hat als klassisches Arbeiterviertel seine Wurzeln im 19. und 20. Jahrhundert. Zur Geschichte der Siedlung Giesing siehe bei Obergiesing. Die Aufteilung von Giesing in die Stadtbezirke Untergiesing-Harlaching und Obergiesing-Fasangarten erfolgte 1936.

  • Die Birkenau entstand im Zeitraum um 1840 bis 1845 in der damaligen Wiesenfläche "Birkenau Lohe" und zwischen dem Auermühlbach und der Isar als Kleinhaussiedlung. Die ehemalige Gartensiedlung ist heute "normaler" städtischer Bebauung gewichen, geblieben ist der Name für das Stadtviertel und einen Straßenzug.

Anreise[Bearbeiten]

Der Stadtbezirk liegt im Südosten von München, Anreise nach München siehe im Hauptartikel zur Stadt.

Auf der Straße ist Untergiesing-Harlaching über die Autobahnen aus A8 aus Salzburg und über die Autobahn A995 (vom Autobahnkreuz München Süd) direkt erreichbar. Aus den übrigen Richtungen empfiehlt sich die Anfahrt vom jeweiligen Autobahnende aus weiter über den Mittleren Ring bis Giesing. Der Mittlere Ring, Abschnitt Südost, und beide vor genannten Autobahnen führen am Stadtbezirk entlang.

Der Münchner Hauptbahnhof befindet sich nordwestlich vom Stadtbezirk und ist über die S-Bahn (Halt Giesing) gut erreichbar.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

  • Wallfahrtskirche St. Anna in Harlaching, äußerlich im einfachen romanischen Baustil, im Inneren prächtige Rokoko - Ausstattung; Entstehung vermutlich in der Mitte des 12. Jahrhunderts.
Weitere Infos bei wikipedia;

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

  • Flaucher
  • Münchner Rosengarten, alle Rosensorten gekennzeichnet, außerdem exotische und einheimische Bäume und Sträucher, Duft- und Tastgarten (zusätzliche Schilder in Blindenschrift), "Garten der Giftpflanzen"; insgesamt ca. 4500m² Fläche;
Sachsenstraße 9, 81453 München (hinter dem Schyrenbad / Untergiesing);
Öffnungszeiten: Mrz., Apr.: 7 - 18 Uhr; Mai - Aug. 7 - 20 Uhr; Sept., Okt. 7 - 18 Uhr; Nov. - Feb. 7 - 15.15 Uhr; Eintritt frei;
Anfahrt MVV: Bus 58: Baldeplatz; U1, U2, U7, U8, Bus 52: Kolumbusplatz;

Verschiedenes[Bearbeiten]

Tierpark Hellabrunn[Bearbeiten]

Der "Der Zoo der Stadt" zeigt auf einer Fläche von 36 Hektar nach einem "Geo-Konzept" in 15 Parkteilen nach den Regionen der Erde ca. 670 Tierarten und fast 15 000 Tiere.

Entgegen der oft verbreiteten "Weisheit", dass sich der Münchner Tierpark in Thalkirchen befindet, liegt er überwiegend in Harlaching. Lediglich der Haupteingang des Zoos befindet sich im Stadtteil Thalkirchen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Schyrenbad (Freibad), Claude-Lorrain-Straße 24, 81543 München (an der Isar). Tel.: +49 (0)89 2361 - 50 50 (swm -Bäder Hotline). Geöffnet: Täglich von 9 bis 18 Uhr. , Freibad im Süden an der Isar; Im Jahre 1847 eröffnet und damit Münchens ältestes öffentliches Schwimmbad, letztmals 2006 generalsaniert;
Ausstattung: Zwei Schwimmbecken, Planschbecken und Erlebnisbecken, Kinderspielplatz, Liegewiese, SB-Biergarten, Freizeitbereich mit Tischtennis, Schach etc.;
Anfahrt mit dem MVV: U1, U2, Kolumbusplatz; Bus 58, Claude-Lorrain-Straße; Bus 52 - Haltestelle Kolumbusplatz;
  • 2 Bad Giesing-Harlaching (Hallenbad), Klausener Straße 22, 81547 München. Tel.: +49 (0)89 2361 - 50 50 (swm -Bäder Hotline). 1975 als klassisches Stadtteilbad eröffnet, 2012 / 2013 grundliegend renoviert und modernisiert. Gehört zu den eher kleineren Münchner Bädern. Geöffnet: Sa.-Mo. 08 -18 Uhr, Di.-Fr. 08 - 21 Uhr.
Ausstattung: Schwimmerbecken, Lehrschwimmbecken, Kursbecken, Kinderplanschbecken; Für Fußballfans: vom Beckenrand aus Blick auf das Trainingsgelände des FC Bayern.
Anfahrt mit dem MVV: U1, St.-Quirin-Platz; Tram 15, 25, Kurzstraße; Buslinie 220, St.-Quirin-Platz;
  • Grünwalder Stadion (Städtisches Stadion an der Grünwalder Straße, Sech´zger Stadion), Grünwalder Str. 4, 81547 München.
In diesem historischen Stadion feierten der FC Bayern und die 1860'er ihre Aufstiege in die Bundesliga, bis zu 58 500 Zuschauer sollen es hier einmal gewesen sein und zwar im Jahr 1948, als die Löwen im teilweise noch kriegszerstörten Stadion gegen den 1. FC Nürnberg antraten.
Mit über 80 Spielen pro Saison vor allem von Amateur- und Jugendmannschaften (1860 München und FC Bayern München) ist das Giesinger Stadion das am meisten bespielte Stadion in und um München. Es wurde 2012 / 2013 für 10,28 Millionen Euro grundliegend saniert und kann seit Sommer 2013 wieder genutzt werden. Das Grünwalder Stadion hat seitdem Platz für 10.500 Zuschauer, ist aber nicht bundesligatauglich.
Vereinsgelände des FC Bayern mit den Büros des Gesamtvereins und der Fußballabteilung, dem Trainingsgelände und einem Einkaufszentrum für Fanartikel.
Der FCB nutzt das Gelände der ehemaligen Bezirkssportanlage Harlaching seit 1949, im Jahre 1971 wurde die neu gebaute Geschäfsstelle bezogen, einige weitere Bauphasen folgten. 2008 wurde das neue Servicezentrum mit einem neuen Fan-Shop (250 m²) und eine Tiefgarage eröffnet.
Derzeit findet meist nur noch einmal wöchentlich ein öffentliches Training statt.
  • TSV 1860 München, Grünwalder Straße 114, 81547 München. . Vereinsgelände, Geschäftsstelle, Trainingsgelände, Fanshop.
Der TSV nutzt das Gelände an der Grünwalderstraße seit 1928.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Fruchtbiere: Nach dem Reinheitsgebot gebrautes Bier wird mit Fruchtsäften zu bunten Biermixgetränken weiterverarbeitet; Weihnachtstrunk mit Nelke, Zimt und Mandarine; besonders für den, ders mog; traditionelle Biersorten; Braukurse;
Anfahrt MVV: U1 und U2, Kolumbusplatz;
  • Markt, Mangfallplatz, 81547 München. .
Der Bauernmarkt am Mangfallplatz findet wöchentlich jeden Mittwoch, in der Regel von 14:00 - 18:00 Uhr, statt. Er bietet verschiedenste Stände und zieht nicht nur Bewohner in der Umgebung an.
Anfahrt MVV: U1, Mangfallplatz;

Biergärten[Bearbeiten]

  • 1 Gutshof Menterschwaige (bayrische Küche, Innenhof mit Biergarten, Kinderspielplatz), Menterschwaigstrasse 4, 81545 München (am Isarhochufer zwischen München Harlaching und Grünwald). Tel.: +49 (0)89 640732, Fax: +49 (0)89 6422971. Geöffnet: täglich 11 bis 24 Uhr. .
Das Hofgut Menterschweige wurde im Jahre 1012 erstmals urkundlich erwähnt und ist damit älter als das erst 1158 gegründete München, im 30- jährigen Krieg wurde das Anwesen von den Schweden zerstört, später diente es zur Versorgung der Wittelsbacher und als königlicher Marstall.
Ab Anfang des 19. Jahrhunderts wird das Hofgut vor den Toren Münchens zum beliebten Ausflugslokal, Gäste sind auch Künstler und Adelige, bekanntester Besucher war König Ludwig I. mit Lola Montez. Auch heute ist das denkmalgeschützte, dreiflügelige Gebäude ein beliebtes Ausflugslokal für die Münchner mit einem Biergarten für 2500 Besucher. Die Umgebung der Isarauen bietet sich zudem für Isarspaziergänge oder Radltouren an.
Die Gastronomie wurde im Jahre 2010/2011 vollständig renoviert und erneuert und im Februar 2011 wieder eröffnet, Gastgeber ist die Wiesnwirtefamilie Schottenhammel.
Anfahrt MVV: U1 bis Wettersteinplatz, von dort aus Tram-Bahn 15 oder 25 bis Menterschweige.
  • 2 Harlachinger Einkehr, Karolingerallee 34, 81545 München. Tel.: (0)89 64209093. Geöffnet: täglich 9.00 – 1.00 Uhr.

Günstig[Bearbeiten]

  • 3 Lucullus, griechisches Restaurant ("rustikal", ordentliche Portionen, junges Publikum), Birkenau 31, 81543 München. Tel.: +49 (0)89 662951. Geöffnet: Mo.-Sa. 17 - 01 Uhr.

Mittel[Bearbeiten]

  • 4 Gasthaus Gartenstadt (traditionelles Münchner Wirtshaus, im Innenhof geschützter Biergarten), Naupliastr. 2, 81547 München (unmittelbar am Nordausgang U-Bahnhof U1 Mangfallplatz in Harlaching). Tel.: +49 (0)89 690 42 88. preisgünstige bayrische und regionale Küche Geöffnet: täglich 10 - 24 Uhr.

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Nach der amtlichen Statistik sind 2 Beherbergungsbetriebe im Stadtbezirk gelistet (für das Jahr 2011).

Sicherheit[Bearbeiten]

  • 1 Polizeiinspektion München 23, Giesing, Chiemgaustraße 2, 81549 München. Tel.: +49 (0)89 69345-0.

Gesundheit[Bearbeiten]

Kurzinfos
Fläche0,806 km²
Telefonvorwahl089
Postleitzahlen81543, 81545, 81547
KennzeichenM
ZeitzoneUTC+1
Notruf112 / 110

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • versch. Autoren ; Thomas Guttmann (Hrsg.): GIESING, vom Dorf zum Stadtteil. München: Buchendorfer, 2004 (4. Auflage), ISBN 3-927984-04-3; 286 Seiten. ca. 12,80 €

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.