Leinefelde

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Leinefelde
Einwohner9.434 (2016)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Leinefelde ist eine Stadt im thüringischen Eichsfeld und der südliche Teil der Doppelstadt Leinefelde-Worbis.

Hintergrund[Bearbeiten]

Leinefelde im Obereichsfeld ist ein ursprünglich aus einem kleinen Dorf rund um die Leinequellen hervorgegangener Ort, der zu DDR-Zeiten insbesondere durch bewusste Ansiedlung von Arbeitern für die neu geschaffene Baumwollspinnerei im Rahmen des Eichsfeldplans stark anwuchs und zwischenzeitlich der größte Ort des Obereichsfelds war. Zeugnis davon geben noch immer die zahlreichen Plattensiedlungen, die angrenzend an die Altstadt angelegt wurden.

Die Leine entspringt mitten im Ort nicht nur aus einer, sondern gleich aus mehreren Quellen, deren genaue Anzahl nicht ganz geklärt ist. Neben der Ringquelle gibt es zahlreiche kleine Quellen in verschiedenen Bauerngärten, die alle zusammen den hier noch sehr schmalen kleinen Fluss bilden.

Leinefelde ist für Radtouristen auf dem Leine-Heide-Radweg der Startpunkt für die etwa 400 km lange Tour bis nach Hamburg, und lässt sich gut mit dem Zug erreichen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen mit Linienflugverkehr sind Flughafen Leipzig Halle Website dieser Einrichtung Flughafen Leipzig Halle in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Leipzig Halle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Leipzig Halle (Q668382) in der Datenbank Wikidata (IATA: LEJ) oder Flughafen Hannover Website dieser Einrichtung Flughafen Hannover in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Hannover im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Hannover (Q170169) in der Datenbank Wikidata (IATA: HAJ). Der Flughafen Frankfurt Website dieser Einrichtung Flughafen Frankfurt in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Frankfurt im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Frankfurt (Q46033) in der Datenbank Wikidata (IATA: FRA) mit seiner Vielzahl internationaler Verbindungen ist etwas weiter entfernt, aber mit dem Zug gut in zweieinhalb Stunden erreichbar.

Die näher gelegenen Flughäfen Erfurt, Kassel haben keinen Linienflugverkehr.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

In dem 1 Bahnhof von Leinefelde kreuzen sich die von Regionalzügen und Regionalexpresszügen befahrenen Strecken Kassel - Halle und Göttingen - Erfurt. Stündliche Verbindungen in beide Fahrtrichtungen, Fahrradmitnahme möglich. Fahrtzeit Göttingen - Leinefelde ca. 30 Min., Erfurt - Leinefelde ca. 70 Min.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Leinefelde-Worbis ist mit dem Auto über die A 38, Anschlussstelle Leinefelde-Worbis, aus Westen und Osten gut zu erreichen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

In Leinefelde beginnt der Leine-Heide-Radweg.

Eine Querverbindung ins niedersächsische Duderstadt ist im Radreise-Wiki dokumentiert.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Westlich des Ortes führt der Harz-Eichsfeld-Thüringer Wald - Weg vorbei.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Leinefelde

Es gibt einige Buslinien, die aber Abends und Samstag, Sonn- und Feiertag nicht oder nur als RufBus verkehren

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.