Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Klitmøller

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Klitmøller
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Klitmøller ist eine Ortschaft auf Thy in Nordjütland.

Hintergrund[Bearbeiten]

Klitmøller ist ein ehemaliges Fischerdorf an der Westküste von Thy, in dem zwar immer noch in kleinem Umfang Fischerei mit den traditionellen Booten betrieben wird, das aber inzwischen vor allem vom Tourismus lebt. Unter Surfern hat Klitmøller - zusammen mit Nørre Vorupør - den Ruf, als Cold Hawaii einer der besten Surfspots Europas zu sein, der sogar Surfer aus den USA anzieht. Voraussetzung dafür ist der meist kräftig wehende Nordwestwind an diesem nordwestlichsten Zipfel Dänemarks, der für spektakuläre Wellen sorgt. Weht jedoch Ostwind, bleibt den Surfern nur das Stand Up Paddling.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die North Sea Cycle Route führt durch Klitmøller.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Klitmøller

Das Kerngebiet des Ortes rund um den Hafen bzw. Fischereistrand ist schnell zu Fuß erkundet. Um sich die weitausgefächerten Ferienhausregionen zu erschließen oder die weiter am Rande liegenden Strände zu erreichen, sind Fahrrad oder Auto sinnvoll.

Parkplätze sind im Ortskern jedoch eher Mangelware, der 1 kleine Parkplatz am Surferstrand in der Ortsmitte ist im Nu überfüllt. Weitere kleine Parkplätze am Strand/ Hafen: 2 und 3.

4 Tankstelle im Ørnehagevej gleich neben dem Spar-Supermarkt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

1 Eine der Hauptsehenswürdigkeiten in Klitmøller sind auch für Nicht-Surfer zumeist die Surfer am Strand. Die kleine Strandpromenade, die Anfang der 2010er Jahre angelegt wurde, hat den Charakter des früher von der Fischerei dominierten Strandes sehr verändert, statt über Sand kann man jetzt auf Betonplatten oberhalb des gesamten Strandes im Ortsgebiet entlanggehen, was natürlich auch zur Barrierefreiheit beigetragen hat. Oberhalb des Surferstrandes wurden Bänke und Picknickgelegenheiten errichtet. Am westlichen Ende des Strandes, wo dieser nach Süden hin abknickt, wurde zudem eine große Holzplattform errichtet, mit Rampen, Spielgelegenheiten und vielen Sitzmöglichkeiten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Surfen[Bearbeiten]

Als Cold Hawaii ist Klitmøller ein äußerst beliebter Surfspot, dem in den letzten Jahren durch Neugestaltung des Strandzugangs durch die Tourismusbehörden auch Rechnung getragen wurde.

2 Der Surferstrand befindet sich in der Ortsmitte gleich neben dem Fischereistrand.

Baden[Bearbeiten]

Es gibt zwei Strandbereiche, die vor allem dem Baden und Strandleben vorbehalten sind.

3 Am Weststrand beim Nystrup Camping geht es eher ruhig zu, hier sind so ausgedehnte Dünen- und Strandabschnitte, dass es kaum überfüllt sein kann. Wie an so vielen Stränden Jütlands verbringt man seinen Strandtag aber inmitten von Bunkeranlagen, die von vielen Besuchern auch als willkommene Schattenspender genutzt werden. Der Strand ist abschnittsweise etwas kiesig. Von Strand und Dünen aus hat man allerfeinste Zuschauerplätze für den hier bestens zu beobachtenden Sonnenuntergang, zu dem auch ganze Zuschauerscharen kommen.

4 Auch im Osten des Ortes, angrenzend an den Surferstrand, gibt es einen langen Badestrand. Hier befinden sich auch eine große Anzahl an Parkplätzen in unmittelbarer Strandnähe.

Einkaufen[Bearbeiten]

1 Spar Supermarkt, Ørhagevej 71. Tel.: +45 97 97 51 44.

Küche[Bearbeiten]

1 Klitmøller Røgeri.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

1 Nystrup Camping, Trøjborgvej 22. Tel.: +45 97 97 52 49, E-Mail: . Großer Campingplatz am südlichen Rand von Klitmøller - entgegen der meisten Karten und Informationen auch der einzige Campingplatz am Ort, zumindest für die Saison 2015. Plätze unterschiedlicher Preisklassen, von der großen Zeltwiese fast ohne Schatten bis hin zu durch Bäume und Büsche abgeteilte recht große Einzelplätze. Teilweise neue Sanitäranlagen, sehr gute Infrastruktur: kleiner Laden, Brot wird vor Ort gebacken, großes Küchen- und Aufenthaltsgebäude. Free Wi-Fi. Großer Kinderspielplatz, Spielfahrzeuge zur kostenfreien Nutzung, Streichelzoo. 500 m zum Strand. Geöffnet: Saison Anfang März bis Ende Oktober.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg