Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Kópavogur

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kópavogur
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Kópavogur ist eine Stadt im Südwesten von Island und mit 34.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt des Landes.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt Kópavogur (auch Kópavogsbær) grenzt unmittelbar an die Hauptstadt Reykjavík und ist beliebter Wohnort. Bei ihrer Gründung im Jahr 1948 hatte sie etwa 900 Einwohner, inzwischen sind es über 30.000.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der internationale Flughafen Keflavik (IATA CodeKEF, ICAO CodeBIKE) ist rund 45 km entfernt, zum Flughafen Reykjavík (IATA CodeRKV, ICAO CodeBIRK) sind es nur ca. 5 km

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

In der modernen Stadt gibt es nur wenige interessante Gebäude

  • 1 Kópavogskirkja. Der moderne Bau wurde 1962 eingeweiht.
  • 2 Smáratorg-Turm, Smáratorg 3. Der 2008 eröffnete Turm hat eine Höhe von 77,6 m und ist damit das höchste Gebäude Islands, nur noch überragt von 4 Sendemasten.

Museen[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg