Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Guilin

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Guilin
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Guilin (chinesisch: 桂林市, Pinyin: Guìlín shì) ist eine Stadt im Nordosten des Autonomen Gebiets Guangxi der Zhuang-Nationalität im Südosten Chinas an den Ufern des Li Jiang (Li-Fluss).

Hintergrund[Bearbeiten]

Reisfelder vor den Karstbergen bei Guilin

Guilin, die Stadt der Süßen Duftblüten am Li-jiang ist eine bezirksfreie Stadt, bestehend aus 5 Stadtbezirken und insgesamt 12 Kreisen. Die Stadt selbst hat mit ihren Bezirken über 1 Million Einwohner und liegt in einer malerischen Karstlandschaft. Die Felsformationen lassen sich vergleichen mit den Karstbergen der Halong-Bucht in Vietnam oder mit dem James-Bond-Felsen bei Phuket.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Von den meisten chinesischen Städten gibt es Verbindung nach Guilin. Der Flughafen selbst liegt ungefähr 25 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es gibt einen Airport-Bus der in das Stadtzentrum fährt (Kosten: 20 Yuan pro Person). Zum Flughafen fährt der Bus vom Aviation Hotel ab.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In der Schilfrohrflötenhöhle
  • Der Elefantenrüsselberg an der Mündung des Yang-jiang in den Li-jiang ist ein Wahrzeichen der Stadt. Auf seiner Kuppe steht eine Pagode.
  • Die Schilfrohrflötenhöhle ist ca. 5 km nordwestlich der Stadt. Die wirklich sehenswerte Tropfsteinhöhle wird nach dem Gechmack der einheimischen Bevölkerung bunt beleuchtet, und das in der Umgebung der Höhle wachsende Schilfrohr wird von eifrigen Händlern lautstark vermarktet.
  • Am Li-Fluss entlang bis Yangshuo gibt es unzählige Karstkegel. Der Li-Fluss führt nur relativ wenig Wasser, die ca. 40 km lange Fahrt beginnt bei Yangdi südlich der Stadt. Im Abstand von wenigen hundert Metern reihen sich die Touristenboote wie an einer Schnur den Fluss entlang. Zur sehenswerten Aussicht kommt die Besorgnis der Schiffsbesatzung um das leibliche Wohl: an Bord gibt es Essen und Getränke, und wenn man mutig ist, kann man auch einen Schnaps probieren, in dem eine Schlange oder ein sonstiges Getier schwimmt. Ein Spaß ist es allemal. In Yangshuo gibt es eine Marktstraße, von hier aus kann man per Bus oder Fahrrad in das Dörfchen Xingping weiterfahren.

Aktivitäten[Bearbeiten]

CN-GUI-BOOTE.jpg
CN GUI-LI-2.jpg
CN-GUI-LI-4.jpg
CN-GUI-LI-3.jpg

Eine Bootsfahrt auf dem Li Fluss von Guilin nach Yangshuo.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • Little Italian, an der Promenade des Li-Flusses. Wer einmal genug vom chinesischen Essen hat, findet in diesem Restaurant eine gute kulinarische Abwechslung. Besonders empfehlenswert sind die Pizzas (ca. 25 Yuan).
  • Sharon's Coffee, Chuanshan South Road (Straße zum Chuanshan Park, Nähe Li River Chuanshan Brücke, Ecke Lijiang Road). Tel.: +86 (0)773 586 1855. Supernette Atmosphäre. Preis: ab 20 Yuan, sehr empfehlenswert ist das Chicken Cordon Blue.

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Fischerboote auf dem Li-Fluss

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • Waterfall Hotel.
  • Sheraton Hotel.

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg