Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Fernando de Noronha

Aus Wikivoyage
Welt > Atlantischer Ozean > Fernando de Noronha
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernando de Noronha
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Karte der Inseln

Fernando de Noronha ist eine brasilianische Inselgruppe im Südatlantik rund 350 km vor der Küste des südamerikanischen Subkontinents. Sie gehört zum brasilianischen Bundesstaat Pernambuco, liegt aber näher am Bundesstaat Rio Grande do Norte. Der insgesamt 26 qkm große Archipel wird von 13 Inseln, von denen nur die Hauptinsel Fernando de Noronha bewohnt ist, und acht Klippen gebildet.

Orte[Bearbeiten]

  • Vila dos Remédios ist der Hauptort der Insel.

Hintergrund[Bearbeiten]

Baia do Sancho - bei Tripadvisor zum dritten Mal als der schönste Strand der Welt gewählt
Morro do Pico, die höchste Erhebung der Insel

Die höchste Erhebung der Inseln ist der bizarr geformte Morro do Pico (323 m).

Die Insel wurde um das Jahr 1500 entdeckt und diente bis 1987 als Strafkolonie und Militärstützpunkt. In der Folgezeit wurde sie für den sanften Tourismus erschlossen. Ein Teil des Archipels steht seit 1988 als Meeresnationalpark Fernando de Noronha unter Naturschutz und wurde 2001 zusammen mit dem unbewohnten Rocas-Atoll zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt.

Zeitzone: UTC-02:00, keine Sommerzeit.

Anreise[Bearbeiten]

Es gelten die Einreisebestimmungen für Brasilien.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Es gibt auf die Insel ((IATA-Code: FEN) tägliche Flugverbindungen von Natal (IATA-Code: NAT; Flugzeit: 1 Std. 10 Min.) und Recife (IATA-Code: REC; Flugzeit 1 Std. 40 Min.).

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

In der Hochsaison gibt es Verbindungen von Fortaleza, Natal und Recife.

Mobilität[Bearbeiten]

Wie in ganz Brasilien herrscht Rechtsverkehr. Die Insel wird von der Straße BR-363 durchzogen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es gibt Busverkehr auf der Insel, Fahrpreis R$ 2,85.

Taxi[Bearbeiten]

Mietwagen[Bearbeiten]

Mietwagen sind auf der Insel verfügbar (ca. 50 bis 70 USD pro Tag).

Zu Fuß[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Dois Irmãos
  • Die portugiesische Festung Nossa Senhora dos Remédios de Fernando de Noronha sowie einige andere Festungswerke.

Ansonsten ist die Insel für ihren Sonnenuntergang, den Vollmond über dem Meer, schöne Strände (vor allem Sancho und Bahia dos Porcos), die Felsformation Dois Irmãos (Zwei Brüder) im Wasser, Delphine und Seeschildkröten bekannt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Praia do Leão and Baía do Sancho gelten als zwei der schönsten Strände in Brasilien (wenig Schatten!).
  • Bootausflüge, Delphinbeobachtung, Surfen, Tauchen und Schnorcheln. Wandern unterliegt in den geschützten Gebieten Beschränkungen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Möglichkeiten werden als eingeschränkt bezeichnet. Einkaufsmöglichkeit im Mercadinho de Boldró.

Küche[Bearbeiten]

Restaurants[Bearbeiten]

  • Biu Restaurant, Floresta Nova. Selbstbedienung am Buffet.
  • Arte e Sabor Creperia. Kreditkarten werden akzeptiert. Geöffnet: Di – So 18.30 – 22.30 Uhr.
  • Tartarugão Boldró. Geöffnet: Di – So 12.00 – 15.00 Uhr + 18.00 – 23.00 Uhr.
  • Alameda do Paraíso. Selbstbedienung am Buffet.
  • Restaurante Ecológico. Fischrestaurant, nur Abendessen.
  • Sabor da Ilha. Selbstbedienung am Buffet.
  • Trattoria Di Modena. Italienische Küche, Kreditkarten werden akzeptiert. Geöffnet: Mo – Sa 19.00 – 22.30 Uhr.
  • Taquinho. Selbstbedienung am Buffet.
  • Nascimento. Fischrestaurant.
  • Cantinho do Porto. Steaks und Pasta. Kreditkarten werden akzeptiert. Geöffnet: Di – So 11.00 – 23.00 Uhr.
  • Flap. Selbstbedienung am Buffet.
  • Miramar. Fischrestaurant.
  • Porto Marlin. Sushi Bar. Geöffnet: ab 17 Uhr.
  • Zé Maria

Unterkunft[Bearbeiten]

Fernando de Noronha verfügt über ein ziemlich reiches Angebot an Unterkünften. Genannt seien nur:

  • Agulhão, Alameda das Acácias, 01 Floresta Nova. Tel.: +55 81 3619-1368. 10 klimatisierte Zimmer, TV, Kühlschrank und Dusche.
  • Ares de Noronha, Rua Pinto Branco, Vila do Trinta. Tel.: +55 81 3619-1231. Klimatisierte Zimmer, TV, Kühlschrank und Dusche. Freies WLAN. Preis: ab R$ 190.
  • Barcelar, Av. Major Costa, 128 - Vila do Trinta. Tel.: +55 81 3619-1249, Fax: +55 81 3619-1461. Klimatisierte Zimmer, TV, Kühlschrank und Dusche.
  • Pousada Maria Bonita, Rua das Amendoeiras, 06 – Floresta Nova. Tel.: +55 81 3619-1264, +55 81 3224-4476. Komfortabel und für Familien geeignet.

Sicherheit[Bearbeiten]

Über ernste Sicherheitsprobleme ist nichts bekannt.

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist tropisch heiß mit einer Durchschnittstemperatur von 28°C. Die Monate Februar bis Juli sind niederschlagsreich (10 bis 18 Regentage).

Information[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Helmuth Taubald: Brasilien. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2009, ISBN 3-7701-7632-4, S. 80. (Reihe DuMont Richtig reisen)

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg