Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Felanitx

Aus Wikivoyage
Felanitx
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Felanitx ist eine Stadt in Migjorn auf der Baleareninsel Mallorca.

Hintergrund[Bearbeiten]

Felanitx ist eine landwirtschaftlich ausgerichtete Stadt, die von vom Massentourismus noch weitgehend verschont worden ist. Rund um die Stadt findet man immer noch zahlreiche der für Mallorca so typischen Windmühlen, die allerdings immer mehr verfallen. Es werden Wein, Mandeln, Getreide und Aprikosen angebaut.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist Flughafen Palma de Mallorca Flughafen Palma de Mallorca in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Palma de Mallorca im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Palma de Mallorca (Q656993) in der Datenbank Wikidata (IATA: PMI). Er liegt etwas 40 Kilometer von Felanitx entfernt, mit dem Auto erreicht man ihn in einer guten halben Stunde.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Felanitx liegt an der MA-14, die von Santanyí nach Manacor führt. Für die direkte Anreise nutzt man besser die MA-5120 von Felanitx nach Campos und hat so Verbindung zur MA-19 der Autobahn nach Palma de Mallorca. Sie führt direkt am Flughafen vorbei. Über die MA-4010 geht es nach Westen nach Portocolom.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Felanitx

In Felanitx kommt man am besten zu Fuß zurecht. Die Stadt ist nicht so groß, dass man es zu Fuß nicht schaffen könnte. Man sollte das Auto sicher abstellen, um die schönen, schmalen Gassen des Städtchen dann zu Fuß bewundern zu können. Am einfachsten ist die Anreise mit dem Bus, der im Stadtzentrum hält, man kann seine Unternehmungen von hier aus starten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche Sant Miquel. Wenn man in der Altstadt ist, sollte man sich auf jeden Fall die Kirche Sant Miquel ansehen. Es ist schon ein monumentales Bauwerk.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Am Sonntag Vormittag findet hier der Wochenmarkt statt. Er ist landestypisch, angeboten werden Produkte aus der heimischen Landwirtschaft. Daneben gibt es natürlich den dazu gehörigen Kram mit Gütern aller Art.

Küche[Bearbeiten]

Man kann in Felanitx sehr schön mallorquinisch Essen gehen. Das geht von einfach bis gehoben. Die schöne mediterrane Küche ist hier noch Standard. Wenn man in der Gegend Urlaub macht, sind die Restaurants in Felanitx sicher ein guter Tipp.

Man kann auch Weinproben besuchen. Hier werden die zwar sehr einfachen, aber durchaus qualitativ hochwertigen Weine aus der heimischen Produktion vorgestellt. In den Gassen der Altstadt findet man die Weinkeller, die diese Proben anbieten.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Sant Salvador. Der Puig de Sant Salvador (509 Hm) in der Nähe von Felanitx ist ein beliebtes Ausflugsziel. Auf seinem Gipfel liegt das Santuari de Sant Salvador, eine Wallfahrtskirche und ein ehemaliges Kloster. Beindruckend sind die kolossale Christo Rei-Statue und ein großes Steinkreuz auf dem Puig de Mila etwas unterhalb. Panoramablick über fast die ganze Insel. Die MA-4011, eine etwa 5,5 km lange Serpentinenstraße mit 6,4% Steigung, führt auf den Berg hinauf ist und ist eine beliebte Radroute. Halbtagesausflug. In Eigenregie mit dem öffentlichen Bus über Felanitx; ca. 7 km entfernt.
  • Castell de Santueri. Die Ruine des Castell de Santueri auf dem Puig de Castell de Santueri (408 Hm) liegt etwa 9 km von Felanitx entfernt. Von der Festung ist nicht viel übrig geblieben und der Eintritt nicht immer möglich. Ein Aufstieg lohnt sich wegen der schöne Ausblick.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.