Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

East Yorkshire

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

East Yorkshire ist eine Grafschaft in England. Sie grenzt an North Yorkshire, South Yorkshire und Lincolnshire. Im Osten liegt die Nordsee, im Süden die Mündung des Flusses Humber. Der Verwaltungssitz ist Beverley

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Aldbrough
  • Beverley, Bishop Burton, Bridlington
  • Cottingham
  • Driffield
  • Flamborough
  • Goole
  • Hedon, Holme-on-Spalding-Moor, Hornsea, Howden
  • Kingston upon Hull, Kirk Ella
  • Lockington
  • Market Weighton
  • Patrington, Pocklington
  • Roos, Rudston
  • South Cave, Stamford Bridge

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Schiff

  • Rotterdam nach Kingston upon Hull P&O Ferries Übernachtfähre
  • Zeebrugge nach Kingston upon Hull P&O Ferries Übernachtfähre

Mit dem Flugzeug

  • Leeds Bradford Airport Entfernung von Beverley ca. 97 km. Der Flughafen wird von Deutschland u.a. von Berlin Schönefeld, Düsseldorf und München angeflogen.
  • Humberside Airport Entfernung von Beverley ca. 37 km. U.a. tägliche Verbindung mit der KLM nach Amsterdam

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Burgen, Herrenhäuser und Gärten

  • Burnby Hall Gardens
  • Burton Agnes Hall
  • Burton Constable Hall
  • Sewerby Hall
  • Sledmere House
  • Skipsea Castle

Kirchen

  • Münster und Church of St. Mary, Beverley
  • St. Augustine's Church (King of Holderness), Hedon
  • St. Patrick's Church (Queen of Holderness), Patrington

Verschiedenes

  • Leuchtturm auf der Landzunge Spurn Point (oder Spurn Head)
  • Steilklippen Flamborough Head mit Leuchtturm
  • Dane's Graves (archäologische Stätte)
  • Willy Howe (Hügelgrab)
  • Skidby Windmill

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.