Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Duschanbe

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Душанбе: ‏دوشنبه‎
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 780000 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Duschanbe ist die Hauptstadt Tadschikistans, einer ehemaligen Sowjetrepublik.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ortsname wird auf dem endenden e betont ausgesprochen. Unter der Bevölkerung ist das aus dem ländlichen Raum, während des Bürgerkriegs - anstelle der geflohenen russischstämmigen Intelligentsia - zugewanderte Element in seinen Sitten und Gebräuchen sehr offensichtlich.

Praktisch alle touristisch interessanten Orte befinden sich im Umfeld der zentralen Nord-Süd-Achse Rudaki Prospekt.

Beachte: Zahlreiche Hauptstraßen wurden post-sowjetisch umbenannt, wobei einige der alten Namen nun für andere Straßen Verwendung finden, was in einigen Fällen zu Verwirrung führen kann. Zentraler Orientierungspunkt ist das ehemalige Kaufhaus Tschum, etwa auf halber Höhe der Rudaki, um Hausnummer 85.

Anreise[Bearbeiten]

Pro Jahr besuchen nur etwa 4000 Deutsche das Land, die meisten von diesen landen in der Hauptstadt als Geschäfts- oder in offizieller Funktion für Entwicklungshilfeorganisationen Reisende. Touristen begegnet man mit Überraschung.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen (IATA: DYO), liegt nur etwa fünf Kilometer vom Stadtzentrum (38° 32′ 36″ N, 68° 49′ 30″ O). Ende Oktober 2014 wurde ein neues, modernes Terminal eröffnet.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Fahrgastbetrieb der tadschikischen Staatsbahn wurde praktisch vollständig eingestellt. Lediglich die von Wanderarbeitern benutzten Fernzüge nach Moskau verkehren ein- bis zweimal wöchentlich. Die Reisezeit dorthin beträgt fahrplanmäßig vier Tage und sechs Stunden.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es gibt kein Fernbusnetz, lediglich die Region wird von Kleinbussen bedient.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Innerhalb des Landes ist man auf Sammeltaxis angewiesen.

Zum afghanischen Grenzübergang Shir Khan Bandar / Panji Poyon gelangt man in drei bis vier Stunden ab Sakhovat-Basar. Der Fahrpreis pro Fahrzeug liegt im Okt. 2014 bei US$ 60, wobei von den Fahrern gerne weit höhere Preise verlangt werden. Es sollten nur fixe Sonomi-Preise ausgehandelt werden.

Nach Khojand gelangt man vom Cemzavod Avtovokzal ("Zementfabrik Busstation") am Ende einer O-Buslinie am Nordende der Rudaki. Fahrpreis Okt. 2014 im Sammeltaxi 160 TJS.

Mobilität[Bearbeiten]

Das O-Busnetz besteht aus acht Linien 1, 2, 4, 5, 8, 10, 12 und 14.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Wappen der Stadt Duschanbe

Der vormals höchste Fahnenmast der Welt befindet sich der Nähe des neuen Präsidentenpalastes, genannt "Palast der Nationen" im Siegespark, westlich der Rudaki Pr.

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel[Bearbeiten]

  • Orthodoxe Kirche Sankt Nikolas (Православная церковь)

Museen[Bearbeiten]

Nationalmuseum (2010)
  • Historisches Museum. Geöffnet: Di.-Fr. 10:00-17:00, Sa. 10:00-16:00, So. 10:00-14:00. Preis: Schüler 1 S.; Tajiken 5 S; Ausländer 20 S.. Wer sich die Langnasenabzocke des Eintrittspreises zumutet, darf das Haus nicht mit Straßenschuhen betreten. Im Nebengebäude befindet sich das kleine ethnologische Museum für das ähnlich überzogene Preise verlangt werden.

Parks[Bearbeiten]

Eingang zum wissenschaftlich kaum betreuten botanischen Garten, am Nordende der Rudaki Av.

Der Zoo ist, seit während des Bürgerkriegs die meisten Tiere verhungerten oder geschlachtet wurden, extrem vernachlässigt und hat außer einigen in bedauernswerten Verhältnissen gehaltenen Bären wenig zu bieten.

Einkaufen[Bearbeiten]

Der grüne Basar (Shakhmansur) im Stadtzentrum dient der Versorgung mit Nahrungsmitteln. Er ist verglichen mit anderen Basaren der Region vergleichsweise klein.

Restaurants und Nachtleben[Bearbeiten]

Die wenigen Gaststätten schließen normalerweise um 23:00 oder 24:00 Uhr.

  • Public Pub, 40 Rudaki Pr. Geöffnet: 11:00-23:00.. Freitags der Expat-Treff. "Local Weißbier" mit Pils-Geschmack 12 S. und damit viermal teuerer als einheimische Kneipen. Gute Speisekarte.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Adventurer's, 5/11 Pulod Tobis. Tel.: +992 2247673. Versteckt hinter dem Varzob-Basar. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Yeti Hostel, 34/1 Ul. Gafurova, Dushanbe 734062. Tel.: +992 987360004, E-Mail: . Typ ist Gruppenbezeichnung. 2013 eröffnet, vergleichsweise weit außerhalb in den oberen Stockwerken eines Blockes aus Sowjetzeiten, ohne die Beschreibung auf der Website praktisch nicht zu finden.

Arbeiten[Bearbeiten]

Praktisch alle in der Stadt arbeitenden Ausländer sind von internationalen Organisationen entsandt.

Sicherheit[Bearbeiten]

Tagsüber drohen in der Stadt, abgesehen von betrügerischen Taxifahrern, keine Gefahren. Nachts sollte man Betrunkenen aus dem Weg gehen. Die in der Innenstadt häufigen Straßenprostituierten sind oft Polizeispitzel.

Gesundheit[Bearbeiten]

Das Leitungswasser ist nicht trinkbar, es sollte auch nicht zum Zähneputzen verwendet werden. Im Sommer treten typhoide Fieber auf.

Konsulate[Bearbeiten]

Nachbarländer[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die Postleitzahl ist 734000. Das Hauptpostamt wurde 2014 abgerissen.

SIM-Karten (20 TJS ohne Guthaben) der Anbieter TCell und Beeline werden inzwischen auch an Ausländer bei Vorlage einer Paß- und Visumskopie problemlos verkauft, vereinzelt wird nach einer Anschrift gefragt.

Ein Internetcafe Klub Plazma (24 h) befindet sich auf 84 Rudaki Pr. (ndl. Tschum).

Literatur[Bearbeiten]

  • Karte 1:18000: Dushanbe: city map, museums, hotels, culture centers; Dushanbe 2007 (Map Factory)
  • Karte 1:1750000: Central Asia: Turkmenistan, Uzbekistan, Tajikistan, Kyrgyzstan, North Eastern Iran ; city maps: Ashgabat, Toshkent, Dushanbe, Bishkek ; physical relief mapping, places of interest: München 2007, Neuauflage 2013 (Nelles); ISBN 9783865742117

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg