Erioll world 2.svg
Stub

Constanța

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Constanța
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Constanța oder Konstanza, ist eine Hafenstadt (internationaler Hafen) und mit ca. 310.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Rumäniens. Die meisten Wege zu den Badeorten am Schwarzen Meer führen durch Constanța.

Hintergrund[Bearbeiten]

Constanța wurde vor fast 2600 Jahren als Stadt gegründet und ist mit 400.000 Einwohnern die älteste attestierte Stadt Rumäniens, der größte Hafen am Schwarzen Meer (drittgrößter in Europa) und auch die viertgrößte Stadt Rumäniens. Constanța wurde von den Griechen als Hafen an der Schwarzmeerküste für den Handel mit Binnenvölkern gegründet und Tomis (6. Jh. V. Chr.) genannt. Die Stadt wurde später nach Constantina, Nichte von Constantine the Great (274-337) umbenannt. Noch im 10. und 11. Jahrhundert war es eine blühende Hafenstadt, die mit dem Byzantinischen Reich und der Stadt Genua Handel trieb.

Anreise[Bearbeiten]

Constanța verfügt über einen internationalen Flughafen (Mihail Kogàlniceanu) und einen Intercity-Bahnhof.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Vom Bahnhof Bucuresti-Nord fahren diverse IR-Züge nach Constanța (ca. 2,5 Stunden Fahrzeit, Fahrpreis ca. 13 Euro).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Zahlreiche Busse verbinden Constanța mit dem Rest des Landes. Während des ganzen Tages fahren Busse nach Bukarest alle 45 Minuten vom Bahnhof Constanța ab (auch Autogara genannt). Die Fahrt auf der A2, auch "The Sun's Highway" genannt, dauert ca. 3½ Stunden. Tickets kosten 50-55 Lei, was 10-15% günstiger ist als der Zug (siehe Abschnitt unten). Obwohl die Busse etwas langsamer sind als der Zug, sind sie sauber und komfortabel und die neuesten verfügen über kostenfreies WLAN, was der Zug nicht bietet.

Es gibt auch mehrere tägliche Busse, die vom Bahnhof aus von Constanța nach Istanbul fahren (wenn Sie den Bahnhof verlassen, biegen Sie links ab und laufen 200 m). Die Dauer beträgt weniger als 12 Stunden, einschließlich der Grenzüberschreitungszeiten, und die Preise für 2011 betragen 200 Lei pro Hin- und Rückfahrkarte, einschließlich einer Übernachtung in Istanbul.

Ebenso gibt es Busse nach Thessaloniki in Griechenland, Chişinău in Moldawien und einige Busse nach Varna in Bulgarien. Sie können auch mit dem Bus nach Ostrov-Vama (5 €) fahren, einem Dorf in der Nähe der Grenze zu Bulgarien. Sie überqueren die Grenze und befinden sich in Silistra, einer Stadt in Bulgarien. Von dort gibt es mehrere Verbindungen zu anderen bulgarischen Städten wie Rousse, Dobrich und Sofia.

Häufige Maxitaxis fahren vom Bahnhof in die Ferienorte südlich von Konstanza (wenn Sie den Bahnhof verlassen, biegen Sie rechts ab und fahren Sie ca. 200 m weiter).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Bukarest aus führt eine Autobahn (Autostrada 2) fast bis nach Constanța. Man sollte diese Strecke möglichst nicht in der Nacht fahren, da es relativ viele Baustellen gibt, die sehr schlecht gesichert sind.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Ab dem Hafen bei Agigea (ca. 5 km südlich der Stadt) verkehren unregelmäßig Schwarzmeerfähren von Odessa, Istanbul und Noworossijsk.

Mobilität[Bearbeiten]

Taxi fahren ist in Constanța relativ billig. Ein Kilometer kostet 1,10LEI.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Altes Casino Constanța (Cazinoul din Constanța). Altes Casino Constanța in der Enzyklopädie Wikipedia Altes Casino Constanța im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAltes Casino Constanța (Q12723726) in der Datenbank Wikidata. Erbaut im Jugendstil und konzipiert von den beiden Architekten Petre Antonescu und Daniel Renard (Schweizer Abstammung, aber in Rumänien geboren). Dieses beeindruckende ehemalige Kasino und die umliegende Promenade wurden 1911 eröffnet.
  • 2 Statue von Ovid. Statue von Ovid in der Enzyklopädie Wikipedia Statue von Ovid im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsStatue von Ovid (Q18548123) in der Datenbank Wikidata. Die Statue von Ettore Ferrari wurde 1887 errichtet (die gleiche Statue ist in Sulmona zu sehen).
  • 3 Große Moschee von Constanța (Marea Moschee din Constanța), Str. Crângului 1, municipiul Constanța. Große Moschee von Constanța in der Enzyklopädie Wikipedia Große Moschee von Constanța im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGroße Moschee von Constanța (Q1044149) in der Datenbank Wikidata. Das erste öffentliche Gebäude aus Beton in Rumänien (1910), ein Geschenk von König Carol I. an die lokale muslimische Gemeinde. Die Moschee wurde im maurischen Stil zu Ehren von Sultan Mohamed II. Erbaut. Es beherbergt einen 1965 von der Insel Ada Kaleh mitgebrachten Teppich, eine Schenkung von Sultan Abdul Hamid (1876-1909), eine Arbeit des berühmten Herek-Kunsthandwerkszentrums in der Türkei.
  • 4 Römisches Mosaikgebäude (Edificiul Roman cu Mozaic). Römisches Mosaikgebäude in der Enzyklopädie Wikipedia Römisches Mosaikgebäude im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRömisches Mosaikgebäude (Q12727357) in der Datenbank Wikidata. Die 1959 auf dem Ovidiu-Platz durchgeführten Bauarbeiten führten zur Entdeckung eines der wichtigsten Denkmäler des antiken Tomis - des römischen Mosaikgebäudes. Die an der Westküste gelegene Anlage wurde auf drei Terrassen erbaut und verbindet die Stadt und den alten Hafen. Das Monumentalgebäude mit über 2.000 m² Mosaik wurde im 4. Jahrhundert n. Chr. errichtet, wahrscheinlich unter Kaiser Konstantin dem Großen und wurde erweitert in mehreren Stadien bis zum Ende des 6. Jahrhunderts. Danach setzte der Verfall ein. Von der ursprünglichen 2.000 m² Fläche sind noch rund 700 m² erhalten. Auf der oberen Terrasse befand sich ein imposanter Saal (100 m lang und 20 m breit), wahrscheinlich aus der Antike, mit einer riesigen Kuppel, die von Säulen getragen wurde. Von diesem Raum gibt es noch heute einen Teil der langen Wand und eine der Seitenwände. Die erste enthält eine zum Meer hin offene Arkaden.
  • 5 Saints Paul and Peter Kathedrale (Catedrala Sfinții Petru și Pavel din Constanța), Str. Arhiepiscopiei 25, municipiul Constanța. Saints Paul and Peter Kathedrale in der Enzyklopädie Wikipedia Saints Paul and Peter Kathedrale im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSaints Paul and Peter Kathedrale (Q4681025) in der Datenbank Wikidata.
  • St. Mina Orthodoxe Kirche.
  • 6 Höhlenkloster Murfatlar (Complexul rupestru Basarabi-Murfatlar, Basarabi Cave Complex), Str. Muzeului 1, pe versantul de N al „Dealului Tibișir”, pe malul de SV al canalului Dunăre-Marea Neagră, la S de DN3 Constanța-Ostrov, oraș Murfatlar. Höhlenkloster Murfatlar in der Enzyklopädie WikipediaHöhlenkloster Murfatlar (Q726336) in der Datenbank Wikidata.

Museen[Bearbeiten]

  • 7 Nationalmuseum für Geschichte und Archäologie (Muzeul de Istorie Națională și Arheologie, Constanța). Nationalmuseum für Geschichte und Archäologie in der Enzyklopädie Wikipedia Nationalmuseum für Geschichte und Archäologie im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNationalmuseum für Geschichte und Archäologie (Q12736110) in der Datenbank Wikidata.
  • Volkskunstmuseum.
  • Marine Museum.
  • 8 Naturwissenschaftlicher Museumskomplex (Complexul Muzeal de Științele ale Naturii). Naturwissenschaftlicher Museumskomplex in der Enzyklopädie WikipediaNaturwissenschaftlicher Museumskomplex (Q18539163) in der Datenbank Wikidata.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Eine typische Mahlzeit in einem Restaurant kostet ca. 8-10 € pro Person inklusive Getränke. Die Kellner sprechen in der Regel etwas Englisch und die Menüs sind in der Regel in Englisch verfasst. Internationale Küche ist vorhanden, probieren Sie die Weine, die sehr gut und nicht so teuer sind.

Es gibt eine Menge Fastfood-Restaurants, die Kebab und Döner verkaufen (eine schöne Mischung aus gegrilltem Hähnchen, Salaten, Pommes Frites und Saucen, die von Türken als Brotersatz verwendet werden) nicht so teuer (ca. 7 Lei für einen kleinen und 10 Lei für einen großen).

International fast-food[Bearbeiten]

  • McDonald's (Tomis Mall, City Park Mall)
  • KFC (Tomis Mall, City Park Mall)
  • Pizza Hut (Str. Rascoalei; TOM; City Park Mall)
  • Spring Time (TOM)

Restaurants[Bearbeiten]

  • Acropolis, Str. General Manu, Nr. 1; Tel. - +40 742-692-234;
  • Adris, Str. Lct. Economu, Nr. 30; Tel. - +40 241-550-611;
  • Albatros, Str. Traian, Nr. 52; Tel. - +40 241-615-717;
  • Amarilis, Str. I.C. Brătianu; Tel. - +40 241-511-185; Fax - +40 241-692-679;
  • Ambient, B-dul Mamaia, Nr. 191; Tel. - +40 241-614-401;
  • Aristocrat, B-dul Tomis, Nr. 279; Tel. - +40 241-692-021;
  • Aspendos, B-dul Tomis, Nr. 48; Tel. - +40 241-617-612;
  • Astoria, P-ța Ovidiu, Nr. 5; Tel. - +40 241-611-285;
  • Au Coq Simpa, Str. Ştefan cel Mare, Nr. 19; Tel. - +40 241-614-797;
  • Avanti, B-dul Tomis, Nr. 334; Tel. - +40 241-693-992;
  • Bad Rock, Str. Călăraşi, Nr. 1; Tel. - +40 721-204-000;
  • Balada, B-dul 1 Decembrie 1918, Nr. 12; Tel. - +40 241-625-327;
  • Bel Ami, Str. Poporului, Nr. 24; Tel. - +40 241-609-522;
  • Beta Restaurant, Str. Ştefan cel Mare, Nr. 6. Tel.: +40 241-673-763.
  • Bianco, Str. Cişmelei, Nr. 8; Tel. - +40 241-551-391;
  • Big Foot, B-dul Mamaia, Nr. 155; Tel. - +40 723-954-491;
  • Bonjour, B-dul Tomis, Nr. 114;
  • Bulevard, B-dul Mamaia, Nr. 294; Tel. - +40 241-831-533; Fax - +40 241-831-606;
  • Can, Str. Theodor Burada, Nr. 1; Tel. - +40 724-978-822;
  • Capitol, B-dul Mamaia, Nr. 69; Tel. - +40 241-520-522;
  • Capriccio, B-dul Alexandru Lăpuşneanu, Nr. 89; Tel. - +40 241-542-151;
  • Casa Ana, B-dul Tomis, Nr. 17; Tel. - +40 241-553-999;
  • Casa Tomis, Str. Remus Opreanu, Nr. 8; Tel. - +40 241-619-486;
  • Cazino Constanța, Str. Carpați, Nr. 1; Tel. - +40 241-617-416; Fax - +40 421-617-416;
  • China Town, Str. Zorelelor, Nr. 67; Tel. - +40 241-609-660; Mobil - +40 721-776-699;
  • Chinese Garden, Str. Mircea cel Bătrân, Nr. 148; Tel. - +40 241-670-717;

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Camping. Wenn man einen günstigen Campingplatz sucht, muss man nach Mamaia fahren. Dort kostet eine Nacht pro Person nur 3€.

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.primaria-constanta.ro/ – Offizielle Webseite von Konstanza

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg