Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Coloured Canyon

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Nordafrika > Ägypten > Sinai > Südsinai > Coloured Canyon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Coloured Canyon
اللون كانيون·الوادي الملون
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Der Coloured Canyon oder Regenbogencanyon, arabisch: ‏اللون كانيون‎, al-Laun Kānyūn, „der bunte Canyon“, oder ‏الوادي الملون‎, al-Wādī al-Mulauwan, „das bunte Tal“, ist ein Nationalpark auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten. Der Canyon ist einer der beliebtesten Ausflugsziele im Südsinai. Die Felsformationen wurden aus unterschiedlich gefärbten Sandsteinschichten gebildet.

Anreise[Bearbeiten]

Für Teile der Strecken benötigt man ein geländegängiges Fahrzeug. Da dieses Ausflugsziel von verschiedenen Reiseunternehmen in Dahab, Nuweiba und Scharm esch-Scheich angeboten wird, braucht man sich bei einer organisierten Reise nicht um die Anreise und das Fahrzeuge zu kümmern. Eine Exkursion kostet etwa 50 Dollar.

Eine alternative Anreise ist mit einem Kamelritt möglich.

Es gibt zwei Anreisewege. Der erste führt im Westen von Nuweiba über die Straße 37 (nach Suez). Sie zweigt von der Küstenstraße 35 an der Ostseite des Südsinai bei 1 Abzweig auf die Straße 37 (29° 0′ 41″ N 34° 38′ 35″ O) nach Westen ab. Nach ca. 15 Kilometern erreicht man die Oase 1 ʿAin el-Furṭāga (29° 2′ 48″ N 34° 33′ 15″ O), arabisch: ‏عين الفرطاجة‎. Von hier aus (Wadi el-Abrak) oder durch ein Wadi, das etwa 4 Kilometer weiter nordwestlich von der Straße 37 abzweigt, fährt man durch Wadis und erreicht den Coloured Canyon nach ca. 13 Kilometern.

Eine zweite Anreisemöglichkeit besteht über ein Wadi, das südlich des Samy Soleiman Hotels bei 2 29° 7′ 57″ N 34° 40′ 51″ O beginnt. Das Wadi verläuft erst etwa westwärts und biegt nach ca. 9,5 Kilometern bei 3 29° 7′ 33″ N 34° 36′ 9″ O nach Norden ab. Nach ca. 2 Kilometern erreicht man das Ostende des Coloured Canyons.

Mobilität[Bearbeiten]

Das Wadi muss zu Fuß ergründet werden. Teilweise ist es nur etwa schulterbreit.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Hinter dem 2 Coloured Canyon (29° 8′ 33″ N 34° 35′ 54″ O)verbirgt sich ein ausgetrocknetes Flusstal, dessen Wassermassen sich über Jahrhunderte in den Sandsteinfelsen geschnitten haben. Der Canyon ist vegetationslos.

Das ca. 800 Meter lange Wadi beeindruckt durch seine farbigen Sandsteinschichten, die die unterschiedlichsten Gelb- und Rottöne besitzen. Das Farbenspiel ist besonders reizvoll bei Sonnenauf- oder -untergang.

Küche[Bearbeiten]

Speisen und Getränke müssen mitgeführt werden. Am Wadieingang gibt es einen kleinen Parkplatz mit einem Imbissstand.

Unterkunft[Bearbeiten]

Unterkünfte findet man zum Beispiel im nahe gelegenen Nuweiba und anderen Ferienorten an der Ostküste des Südsinai.

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg