Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Chmelnyzkyj

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Хмельницький - Chmelnyzkyj
Polnisch: Chmielnicki, Russisch: Хмельницкий (Chmelnizkij)
Bis 1954: Проскурів (Proskuriw), russisch Проскуров (Proskurow); Polnisch Płoskirów
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Chmelnyzkyj (ukrainisch Хмельницький, englische Schreibweise Khmelnytskyi) ist die Hauptstadt der Oblast Chmelnyzkyj.

Hintergrund[Bearbeiten]

Chmelnyzkyj wurde 1954 zu Ehren von Bohdan Chmelnyzkyj - einem Feldherren im Kampf gegen die Türken - umbenannt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Flughafen Chmelnyzkyj Ruschytschna - Kaum Linienflüge
  • Die Flughäfen von Kiew sind ca. 270 km entfernt.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • In Chmelnyzkyj halten zahlreiche Schnellzüge; es gibt direkte Verbindungen bzw. Kurswägen mit Kiew und Lemberg (mehrmals täglich) sowie den meisten ukrainischen Großstädten. Ebenso halten Nachtzüge aus Budapest, Belgrad, Warschau und Prag in Chmelnyzkyj.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Wul. Proskuriwska. Die Fußgängerzone in der Altstadt, mit zahlreichen gut erhaltenen und renovierten Bauwerken aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert.
  • Ehem. Oleksiïvske Gymnasium. Heute Gebäude der Stadtverwaltung.
  • Wohnhaus von O. Brusilow. Heute Fest- und Zeremoniensaal (u.a. Hochzeiten).
  • Kirche Mariä Geburt. Älteste gemauerte Kirche der Stadt.
  • Maria-Schutz Kathedrale.
  • Kirche St. Georg.
  • Kirche Andrij Perwoswannyj, im Stadtteil Dubowo.
  • Park Schewtschenko.
  • Weltkriegsdenkmal "Witschnyj Wohon". (Ewiges Feuer).
  • Bohdan Chmelnyzkyj, vor dem Hauptbahnhof. Denkmal für den Namenspatron der Stadt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Großer Markt "Retschowyj Rynok", an der Ausfallstraße nach Ternopil (Lwiwske Schose).
  • Obst- und Gemüsemarkt, im Stadtzentrum.
  • Kaufhaus "ZUM", an der Ecke Proskuriwska / Swobodny.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Hotel Podillja.
  • Hotel Janisol.
  • Hotel Schowtewyj.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Triangulierungspunkt des Struwe-Bogens in Felschtyn
  • Einige Messpunkte des Struwebogens - eines Landvermessungssystemes aus dem späten 19. Jahrhundert - befinden sich im Nahbereich von Chmelnyzkyj (Unesco-Welterbe)
  • Dorf Hwardyjske (Felschtyn).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg