Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Charleston (South Carolina)

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
BroadStreetCharleston.jpg
Charleston
Provinzunbekannt
unbekannte Verwaltungseinheit: Q13414765 (edit)
Einwohner
120.083 (2010), 127.999 ()
Höhe
6 m
Tourist-Info843-853-8000
http://www.charlestoncvb.com/
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von South Carolina in den USA
Reddot.svg
Charleston

Charleston ist eine Südstaatenstadt in der Lowcountry-Region von South Carolina an der Atlantikküste der USA. Ihre Geschichte reicht zurück bis 1670. Sie gilt heute als nordamerikanisches Architektur-Juwel, da viele Gebäude des 19. Jahrhunderts und vereinzelt auch noch höheren Alters erhalten sind. Typisch für diese Bauwerke ist die neoklassizistische Antebellum-Architektur.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1670 gegründet und nach dem englischen König Karl II. benannt. 1690 war sie mit 1200 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Nordamerikas und Drehscheibe des Sklavenhandels. Nach dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg bekam die Stadt 1783 ihren heutigen Namen.

Durch den Beschuss des im Hafen von Charleston liegenden Fort Sumter durch Konföderierte begann am 12. April 1861 der amerikanische Bürgerkrieg. 1886 wurde die Stadt durch ein Erdbeben weitgehend zerstört.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Der Charleston International Airport ist ungeachtet seines Namens nur inneramerikanisch angebunden und ist ein Zubringer vor allem zu den großen Flughäfen der Ostküste (New York, Baltimore, Washington, Philadelphia, Charlotte, Miami) sowie nach Atlanta.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Charleston wird einmal täglich durch den Silver Service / Palmetto von Amtrak angefahren, der von New York aus bis Miami fährt. Von New York aus dauert es über 13 Stunden, von Washington über neun Stunden, von Richmond sieben Stunden, von Miami gut 13 Stunden, von Orlando 7:40 Std, von Jacksonville gut vier Stunden. Das Ticket ist – im Vorhinein gebucht – mit unter 100 Dollar recht günstig und es gibt viel zu sehen, der Zug hat außerdem kostenloses W-LAN. Der Bahnhof liegt im äußersten Norden der Stadt, ein Taxi bis Downtown kostet rund 40 Dollar.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Gesellschaft Southeastern Stages bietet täglich Busverbindungen von Savannah (Georgia; 2:10 Std.; 24–45 $), Myrtle Beach (2:20 Std.; 22–41 $) und Columbia (2½–3 Std.; 20–46 $). In den genannten Orten besteht Anschluss an das Fernbusnetz der Greyhound Lines.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Charleston liegt am parallel zur Küste verlaufenden U.S. Highway 17 von Myrtle Beach und Georgetown im Norden sowie Savannah im Süden. Außerdem ist es Endpunkt der Interstate 26 (Autobahn) von Columbia.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Charleston ist ein beliebtes Ziel von Kreuzfahrtschiffen. Der 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Terminal liegt nur wenige Meter von der Altstadt entfernt.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In der Altstadt von Charleston
Zollgebäude, Nähe Hafen

Fort Sumter[Bearbeiten]

  • 1 Fort Sumter, Fähre vom Liberty Square, 340 Concord Street. Auf einer Insel in der Bucht von Charleston gelegenes Fort, Schauplatz der ersten militärischen Auseinandersetzung des Amerikanischen Bürgerkrieges. Nach der Abspaltung der Südstaaten von der Union blieb Fort Sumter zunächst von Soldaten der Union besetzt. Am 12. April 1861 schossen die Hafenbatterien von Charleston das Fort in Brand, die Besatzung musste sich am folgenden Tag ergeben. Seit 1948 ist dieses Fort Nationales Monument und wird vom National Park Service verwaltet. Siehe auch Fort Sumter Tours Geöffnet: saisonal verschieden von 10:00/11:30 bis 16:00/17:30. Preis: Tickets Erwachsene 12 $. Typ ist Gruppenbezeichnung

Historische Gebäude[Bearbeiten]

  • 2 City Hall, 80 Broad St. Tel.: 843-577-6970. Das 1804 im Adamstil errichtete und bis heute als Sitz des Bürgermeisters dienende Rathaus der Stadt Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 3 The Old Exchange & Provost Dungeon, 122 East Bay Street. Tel.: (843) 727-2165, 1-888-763-0448. - Ein geschichtsträchtiges Gebäude, das seit seiner Errichtung 1771 vielfach Stätte der amerikanischen Geschichte war. Eine Dauerausstellung und Führungen unterrichten davon. Geöffnet: 9:00-17:00 Uhr. Preis: $8/$4. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 4 The Powder Magazine, 79 Cumberland St. Tel.: (843) 722-9350. Das älteste öffentliche Gebäude South Carolinas, erbaut 1713 als Pulvermagazin Geöffnet: 10:00 bzw. 13:00 (So.)-16:00. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 5 Nathaniel Russell House, Meeting Street 51. Neoklassisches Wohnhaus eines Händlers aus dem frühen 19. Jahrhundert Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 6 College of Charleston. Ein historisches Schulgebäude Typ ist Gruppenbezeichnung

Museen[Bearbeiten]

Sehenswert in Charleston
Historisches Gebäude mit Original Gaslicht
  • 8 Karpeles Manuscript Library Museum, 68 Spring Street. Tel.: (843) 853-4651, E-Mail: . Eines von 12 über die USA verteilten Museen von David und Marsha Karpeles. Das kalifornische Ehepaar läßt seine umfangreiche und kostbare Sammlung an Manuskripten (darunter z.B. die Verfassung der Konföderierten Staaten, Entwürfe zu den Bill of Rights der Vereinigten Staaten, Schriften von Luther u.v.m.) durch diese Museen rotieren. Das Gebäude, dass sich architektonisch an griechisch-römischen Vorbildern orientiert, ist eine ehemalige Methodistenkirche, die 1856 errichtet und 1989 durch den Hurrikan Hugo zerstört wurde. Das Ehepaar erwarb das Gebäude von der Gemeinde, renovierte es und eröffnete im November 1990 das Museum. Geöffnet: Di.-Fr. 11-16 Uhr. Preis: $ 0.
  • 9 Charleston Museum, 360 Meeting St. Preis: Eintritt Erw. 12 $.
  • 11 The Confederate Museum, 188 Meeting Street. Tel.: +1 843 723 1541. Das Museum ist in einer alten Markthalle untergebracht Preis: Eintritt Erw. 5 $.

Kirchen[Bearbeiten]

  • 14 Emanuel AME, Ashleyville.
  • 15 French Huguenot Church.
  • 17 St. Michael’s Episcopal Church.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Vorschlag für einen Spaziergang durch die Altstadt: Beginn an der Waterfront beim Kreuzfahrtterminal, an der East Bay Street nach Norden bis zur Market Street. Wenn der Markt geöffnet hat, durch die Markthallen nach Westen bis zur Meeting Street. Weiter nach Süden bis zur Broad Street. Dann nach Westen bis zum Ashley River. Entlang des Murray Boulevard bis zur Parkanlage White Point Garden. Von dort wieder über die East Battery zurück zur East Bay Street. Die Strecke führt an zahlreichen historischen Gebäuden vorbei.

Einkaufen[Bearbeiten]

Das Eingangstor des Southmarket, weit im Hintergrund die Market Hall, die den Eingang des North Market bildet
  • 1 City Market, Market Street. - Schon allein als Erlebnis sollte man unbedingt den Markt der Stadt besuchen, der sich als langer Bau über zwei Straßenblocks als North Market und South Market hinzieht. Zahllose kleine Stände bieten Gelegenheit von Lebensmitteln über Textilien, Bücher oder touristische Souvenirs alles zu erwerben, was die Stadt auszeichnet. Eine Besonderheit sind insbesondere die Sweetgrass Baskets, sie werden von den Nachkommen der Sklaven nach jahrhunderte alter afrikanischer Tradition gefertigt.

Küche[Bearbeiten]

Charleston Crab House

Wenn man in Charleston ist, sollte man nicht die Gelegenheit versäumen, sich der Küche der Stadt zu widmen. Als Hafenstadt hat Charleston natürlich viele Gerichte aus Fisch- und Meeresfrüchten auf den Speisekarten, aber auch die kreolische Gullahküche ist vertreten. Eine Spezialität der Stadt ist die She-Crab Soup, eine gebundene helle Suppe mit Krabbenfleisch, Krabbenrogen und einem Schuss Sherry.

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • 1 Charleston Crab House, 41 South Market Street, Charleston, SC 29401. Tel.: +1 843-853-2900. Spezialisiert auf Meeresfrüchte, direkt am Markt gelegen, mit Außenterrasse, sehr gute She-Crab-Soup.
  • 2 Charleston Crab House, 145 Wappoo Creek Drive, Charleston, SC 29412. Tel.: +1 843-795-1963. Spezialisiert auf Meeresfrüchte, Aussicht auf einen Wasserlauf, mit Außenterrasse, sehr gute She-Crab-Soup.

Gehoben[Bearbeiten]

  • 3 Hominy Grill, 207 Rutledge Avenue, Charleston, SC 29403. Tel.: +1 843-937-0930, E-Mail: . Facebook Twitter. Mehrfach prämiertes Restaurant für das Gericht Shrimp & Grits. Geöffnet: Montag bis Freitag von 07:30 bis 21:00 Uhr, Samstag von 09:00 bis 21:00 Uhr, Sonntag von 09:00 bis 15:00 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

NotSo Hostel, 156 Spring Street / 33 Cannon Street. Preis: $ 24. (Stand Juli 2012) - ein Hostel mit zwei nah beieinander gelegenen Standorten, Hauptsitz ist Spring Street. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich von dort aus gut erreichen. Das Haus ist sauber und hat eine freundliche, familiäre Atmosphäre. Inklusive ist ein morgendliches einfaches Frühstück mit Bagels und Kaffee. Das Gebäude ist ein klassisches amerikanisches Holzhaus mit Veranda und Schaukelstühlen zum abendlichen Entspannen.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Charleston gilt seit vielen Jahren als eine der Städte der USA mit den größten Problemen hinsichtlich Kriminalität, insbesondere Gewaltkriminalität. Das betrifft allerdings fast ausschließlich den Bereich nördlich der Touristenbereiche, genauer gesagt, entlang der Meeting Street und östlich davon circa ab der Kreuzung Mary Street und auf der King Street und westlich davon circa ab der Kreuzung Line Street.

Der Übergang zwischen sicheren und gefährlichen Zonen beträgt teils nur eine Querstrasse. Im Zweifelsfall sollte man eher zurückgehen.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Herrenhaus Boone Hall
  • 18 Boone Hall - Plantation & Gardens, 1235 Long Point Road, Mt. Pleasant. Tel.: (843) 884-4371. Eine ehemalige Baumwollplantage, die durch Vom Winde verweht und Fackeln im Sturm weltberühmt wurde. Das Anwesen gibt das Leben der damaligen Zeit sehr gut wieder. Man kann sowohl die georgianische Villa (nur das Erdgeschoss) als auch die Sklaven-Unterkünfte sowie die Gartenanlagen besichtigen. Beeindruckend ist die über einen Kilometer lange und von uralten Eichen gesäumte Auffahrt der Plantage. Sie gilt als eine der schönsten in den USA. Am Eingang zum Garten des Herrenhauses ist ein Souvenirshop, dort befinden sich auch Toiletten Geöffnet: 9:00 bzw. 10:00 (So.)-17:00 Uhr. Preis: Erwachsene = $20; Senioren ab 60 und AAA Mitglieder = $18; Kinder (6 bis 12) = $10; Kinder unter 6 = $0. Typ ist Gruppenbezeichnung -

Weblink[Bearbeiten]


ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.