Zum Inhalt springen

Chania

Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
(Weitergeleitet von Chaniá)
Welt > Eurasien > Europa > Südosteuropa > Griechenland > Kreta > Chania
Chania
PräfekturChania
Einwohnerzahl54.559 (2021)
Höhe184 m
Lagekarte von Griechenland
Lagekarte von Griechenland
Chania

Die Hafenstadt Chania (griechisch: Χανιά ) liegt an der Nordwestküste der griechischen Insel Kreta und ist mit ca. 54.000 Einwohnern deren zweitgrößte Stadt. Chania ist Verwaltungssitz der gleichnamigen Provinz, die den gesamten Westteil Kretas umfasst. Der internationale Flughafen von Chania befindet sich in etwa 12 km Entfernung von der Stadt auf einer Ebene der Akrotiri-Halbinsel.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Flughafen Chania (Διεθνής Αερολιμένας Χανίων «Ιωάννης Δασκαλογιάννης», ​IATA: CHQ) . Der Flughafen liegt ca. 15 km östlich der Stadt auf der Halbinsel Akrotiri (Kreta). In den Saisonmonaten Mai bis Oktober wird Chania von vielen europäischen Städten direkt angeflogen, im Winter muss man mit einer beliebigen Airline nach Athen fliegen, dort umsteigen, weiter geht es entweder mit Olympic Air oder mit Aegean Airlines. Teile des Flughafens werden als NATO-Flughafen Souda Air Base militärisch genutzt.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Etwa 8 km östlich von Chania befindet sich der Hafen von Souda, er ist Zielhafen der von Piräus kommenden Autofähre der Anek-Lines. Die Bucht von Souda ist auch regelmäßig Ziel von Kreuzfahrtschiffen.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte
Karte von Chania

Die beste Möglichkeit Chania und seine Umgebung zu erkunden ist natürlich das Leihauto. Rent-a-cars gibt es in der ganzen Präfektur praktisch an jeder Ecke. Eine günstigere Möglichkeit ist der Bus, das Liniennetz ist sehr dicht, jedoch sind die Intervalle oftmals sehr groß und Nachtschwärmen per Bus ist ein absolutes no-go, auf den meisten Linien fährt der letzte Bus um 20h. Ausnahme: Die Verbindung über die Nationalstraße nach Rethimnon und Heraklion.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der venezianische Hafen

Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Chanias stammen aus der venezianischen Zeit:

  • Der Hafen mit dem 1 Leuchtturm und den 2 Arsenalen (um 1500)
  • 1 Hasan-Pascha-Moschee (Τζαμί του Κιουτσούκ Χασάν) . Janitscharenmoschee, 1645 als Hasan-Pascha-Moschee erbaut.
  • 2 Orthodoxe Kathedrale (Ιερός Καθεδρικός Ναός Εισοδίων Χανίων)
  • Kirche 3 St. Nikolaus (Ιερός Ναός Αγίου Νικολάου στη Σπλάντζια Χανίων) . Mit einem Kirchturm auf der einen Frontseite und einem Minarett auf der anderen.
  • kreuzförmige 3 Markthalle (Δημοτική Αγορά Χανίων) . (1911)
  • 4 Maritimes Museum (Ναυτικό Μουσείο Κρήτης) . Das Museum wurde 1973 im Eingangsbereich des alten Fort Firka gebaut.
  • 5 Kastell-Hügel (Λόφος Καστέλλι) . Mit einem ca. 25 mal 25 Meter großen, überdachtem Ausgrabungsfeld mit Erläuterungstafeln (nicht in Deutsch).
  • 6 Deutsches Kriegerdenkmal (Μνημείο των Γερμανών αλεξιπτωτιστών) . An der alten Straße nach Kissamos und etwa einen Kilometer außerhalb der Stadtgrenze von Chania stand von 1941 bis 2001 das Fallschirmjägerdenkmal in seiner ursprünglichen Form. Es wurde während der deutschen Besatzungszeit errichtet und war dem II. Bataillon des deutschen Luftlande-Sturm-Regiments gewidmet, das im Raum Chania unter hohen Verlusten maßgeblich an der Eroberung Kretas beteiligt war. Seit dem Winter 2001 fehlt aufgrund eines Sturmschadens der Adler auf dem Sockel des Denkmals. Beschädigungen und Graffiti auf dem Sockel mit der Forderung nach Wiedergutmachung zeugen von noch bestehenden politischen Differenzen. Das Denkmal wird auf Kreta To Germaniko Pouli („der deutsche Vogel“) – so heißt auch die nächstliegende Busstation – oder auch To kako pouli („der böse Vogel“) genannt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Tamam, Zampeliou 49, Chania 731 31, ​Ζαμπελίου 49, Χανιά 731 31 (in einer schmalen Parallelgasse südlich des Hafens). Tel.: +30 2821 09 60 80 . Gute einheimische Küche und auch von den Einheimischen frequentiert. Merkmale: teilweise rollstuhlzugänglich mit Hilfe, griechische Küche. Geöffnet: Mo–Sa 12:00–1:00; So 12:00–0:00. Akzeptierte Zahlungsarten: VISA, Mastercard.
  • 2 Ta Neoria (Τα Νεωρια), Akti Enoseos, Chania 731 32, ​Ακτή Ενώσεως, Χανιά 731 32. Tel.: +30 2821 05 22 55 . Restaurant am viktorianischen Hafen mit einer großen Auswahl an Fischgerichten. Merkmale: kein WLAN, rollstuhlzugänglich, griechische Küche. Geöffnet: täglich 10:00–2:00. Akzeptierte Zahlungsarten: VISA, Mastercard, American Express.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 SanSal Boutique Hotel, Akti Kanari, Meletiou Metaxaki &, Chania 731 31, ​Ακτή Κανάρη, Μελετίου Μεταξάκη &, Χανιά 731 31. Tel.: +30 694 079 95 15, +30 28210 707 55, E-Mail: . Neues Hotel direkt westlich der Altstadt mit schönen und modernen Zimmern und gutem Frühstück sowie sehr hilfsbereitem Personal. Parkplätze sind in der Nähe des Hotels vorhanden. Merkmale: freies WLAN, rollstuhlzugänglich. Akzeptierte Zahlungsarten: VISA, Mastercard, American Express.
  • 2 Hotel Akrotiri, Profiti Ilia 127, Chania 731 33, ​Προφήτη Ηλία 127, Χανιά 731 33. Tel.: +30 28210 546 69, +30 697 818 75 52, Fax: +30 28210 447 81, E-Mail: . Das Zwei-Sterne-Hotel wird privat von sehr netten Besitzern geführt. Es git 12 Zimmer mit Blick zur Stadt und 3 mit Blick zum Garten. Der Blick zur Stadt ist sehr schön. Mit dem Bus kommt man zur Innenstadt und der Flughafen ist mit dem Auto ca. 15 Minuten entfernt. Merkmale: ★★, freies WLAN, nicht rollstuhlzugänglich, 15 Zimmer. Check-in: 14:00. Check-out: 11:00. Akzeptierte Zahlungsarten: VISA, Mastercard, American Express.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.