Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Castel Gandolfo

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Italien > Mittelitalien > Latium > Castel Gandolfo
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Castel Gandolfo
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Castel Gandolfo ist eine Stadt in der italienischen Provinz Latium.

Hintergrund[Bearbeiten]

Castel Gandolfo ist eine Stadt in der Provinz Rom. Sie liegt im Südosten Roms, bekannt als die Castelli Romani und ist vor allem als Sommerresidenz des Papstes bekannt. Von hier aus hat man einen Blick auf den 10 km langen Albano-See, einen erloschenen Vulkankrater, der an Sommerwochenenden ein beliebtes Ziel der Römer ist und viele Restaurants hat. Castel Gandolfo ist Teil der "Dan Brown"-Tour, die im "Der Da Vinci Code" enthalten ist.

Die beiden Teleskope des Vatikanischen Observatoriums wurden 1934 von Rom nach Castel Gandolfo verlegt und noch bis in die 1980er Jahre genutzt. Allerdings machen die Lichter Roms sie jetzt ziemlich nutzlos und das Vatikan-Observatorium wird heutzutage von der University of Arizona betrieben.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Castel Gandolfo

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • 1 Stazione di Castel Gandolfo, Via Antonio Gramsci, 7, 00040, Castel Gandolfo. Vom Bahnhof Termini in Rom fahren Regionalzüge nach Castellano Gandolfo.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Auf der Straße folgen Sie der Appia Nuova, die bei der Basilika San Giovanni in Rom beginnt. Wenige Kilometer nach dem Flughafen Ciampino biegen Sie links den Hügel hinauf zum Castel Gandolfo.


Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Palazzo Apostolico di Castel Gandolfo (Palazzo Pontificio, Papal Palace of Castel Gandolfo). Tel.: +39 06 69884676. Palazzo Apostolico di Castel Gandolfo in der Enzyklopädie Wikipedia Palazzo Apostolico di Castel Gandolfo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPalazzo Apostolico di Castel Gandolfo (Q2739100) in der Datenbank Wikidata. Die Sommerresidenz des Papstes ist ein Gebäude aus dem 17. Jahrhundert im Zentrum der Stadt. Päpste Pius XII. (1958) und Paul VI. (1978) starben in Castel Gandolfo. Ein Teil des Palastes ist auf den Ruinen des Sommerhauses des römischen Kaisers Domitian erbaut. Diese weitläufigen Ruinen sind faszinierend, aber leider nicht ohne besondere Vorkehrungen für die Öffentlichkeit zugänglich. Seit 2016 ist das Schloss als Museum für die Öffentlichkeit zugänglich.
  • 2 Albaner See (Lago Albano). Albaner See in der Enzyklopädie Wikipedia Albaner See im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAlbaner See (Q849448) in der Datenbank Wikidata. Man kann um den ganzen See herum gehen oder laufen. Es ist hauptsächlich eine Straße, aber es gibt ca. 3km, die einer rauen Strecke durch einen Wald folgt. Schwimmen ist am Westufer möglich. Es gibt einige wenige kleine freie und bewirtschaftete Strände mit vulkanischem Sand, welche flach ins Wasser abfallen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Ristorante Bucci. Italiener mit einer schönen Aussicht auf den Albaner See.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Castelli Romani Castel Gandolfo liegt am nordwestlichen Rand dieses Gebietes mit seinen attraktiven Städten und Dörfern.
  • Frascati, ca. 10 km entfernt, ist bekannt für seine Weine und Renaissance-Villen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.comune.castelgandolfo.rm.it – Offizielle Webseite von Castel Gandolfo

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg