Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Cape Cod

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cape Cod, Ortschaften

Cape Cod ist eine armförmige Halbinsel im östlichsten Teil von Massachusetts. Sie ist ein gut besuchtes Tourismus- und Erholungsgebiet und bietet kilometerlange Strände, Natur, historische Sehenswürdigkeiten, Kunstgalerien und viele 4-Sterne-Restaurants. Die Halbinsel zieht sowohl Kunstfreunde als auch Gäste an, die Bed & Breakfast mögen. Zudem gibt es hier viele Outdoor-Möglichkeiten wie Golf oder Fischen. Die Stadt Provincetown auf der Spitze der Halbinsel war Ankunftsort der ersten permanent bleibenden Siedler in den späteren USA.

Regionen[Bearbeiten]

Cape Cod lässt sich in folgende Unterregionen unterteilen:

Orte[Bearbeiten]

Karte von Cape Cod

Auf Cape Cod befinden sich mehrere Kleinstädte und Dörfer:

Upper Cape

  • 1 Bourne Website dieser Einrichtung Bourne im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Bourne in der Enzyklopädie Wikipedia Bourne im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBourne (Q2282039) in der Datenbank Wikidata — (mit den Dörfern Bourne Village, Bournedale, Buzzards Bay, Cataumet, Gray Gables, Monument Beach, Pocasset, Sagamore und Sagamore Beach)
  • 2 Sandwich Website dieser Einrichtung Sandwich im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Sandwich in der Enzyklopädie Wikipedia Sandwich im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSandwich (Q926146) in der Datenbank Wikidata — in Massachusetts (mit dem Dorf Forestdale)
  • 3 Falmouth Website dieser Einrichtung Falmouth im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Falmouth in der Enzyklopädie Wikipedia Falmouth im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFalmouth (Q1523514) in der Datenbank Wikidata — (mit den Dörfern Woods Hole, Teaticket und Waquoit)
  • 4 Mashpee Website dieser Einrichtung Mashpee im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Mashpee in der Enzyklopädie Wikipedia Mashpee im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMashpee (Q612652) in der Datenbank Wikidata — (mit den Dörfern New Seabury und Popponesset)

Mid Cape

  • 5 Barnstable Website dieser Einrichtung Barnstable im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Barnstable in der Enzyklopädie Wikipedia Barnstable im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBarnstable (Q808535) in der Datenbank Wikidata — (mit den Dörfern Barnstable Village, Centerville, Cotuit, Hyannis, Hyannisport, Marstons Mills, Osterville und West Barnstable)
  • 6 Dennis Website dieser Einrichtung Dennis im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Dennis in der Enzyklopädie Wikipedia Dennis im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDennis (Q1009209) in der Datenbank Wikidata — (mit dem Dorf Dennis Port)
  • 7 Yarmouth Website dieser Einrichtung Yarmouth im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Yarmouth in der Enzyklopädie Wikipedia Yarmouth im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsYarmouth (Q2305730) in der Datenbank Wikidata

Lower Cape

  • 8 Harwich Website dieser Einrichtung Harwich im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Harwich in der Enzyklopädie Wikipedia Harwich im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHarwich (Q971430) in der Datenbank Wikidata — (mit dem Dorf Harwich Port)
  • 9 Brewster Website dieser Einrichtung Brewster im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Brewster in der Enzyklopädie Wikipedia Brewster im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBrewster (Q911438) in der Datenbank Wikidata
  • 10 Chatham Website dieser Einrichtung Chatham im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Chatham in der Enzyklopädie Wikipedia Chatham im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsChatham (Q1774812) in der Datenbank Wikidata
  • 11 Orleans Website dieser Einrichtung Orleans im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Orleans in der Enzyklopädie Wikipedia Orleans im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOrleans (Q997147) in der Datenbank Wikidata

Outer Cape

  • 12 Eastham Website dieser Einrichtung Eastham im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Eastham in der Enzyklopädie Wikipedia Eastham im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEastham (Q2303096) in der Datenbank Wikidata
  • 13 Wellfleet Wellfleet im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Wellfleet in der Enzyklopädie Wikipedia Wellfleet im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWellfleet (Q2303115) in der Datenbank Wikidata
  • 14 Truro Website dieser Einrichtung Truro im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Truro in der Enzyklopädie Wikipedia Truro im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTruro (Q2329666) in der Datenbank Wikidata
  • 15 Provincetown Website dieser Einrichtung Provincetown im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Provincetown in der Enzyklopädie Wikipedia Provincetown im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsProvincetown (Q49154) in der Datenbank Wikidata — ein "Muss" für seine Kunstszene, Einkaufsmöglichkeiten und schönen Strände.

Inseln

  • 16 Gosnold Gosnold im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Gosnold in der Enzyklopädie Wikipedia Gosnold im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGosnold (Q2418353) in der Datenbank Wikidata — Der Rest der Elizabeth Islands befindet sich in Privatbesitz, mit Ausnahme dieser winzigen Stadt auf der Insel Cuttyhunk
  • 17 Martha's Vineyard Website dieser Einrichtung Martha's Vineyard im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Martha's Vineyard in der Enzyklopädie Wikipedia Martha's Vineyard im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMartha's Vineyard (Q49148) in der Datenbank Wikidata — sehr beliebtes Touristenziel
  • 18 Nantucket Website dieser Einrichtung Nantucket im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Nantucket in der Enzyklopädie Wikipedia Nantucket im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNantucket (Q49149) in der Datenbank Wikidata — sehr beliebtes Touristenziel

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Cape Cod ist eine Halbinsel im Süden von Massachusetts. Ihren Namen "Kap Kabeljau" erhielt sie von dem Entdecker Bartholomew Gosnold, der von den Fischgründen vor der Halbinsel beeindruckt war. Im Jahr 1620 gingen hier die Pilgerväter an Land und gründeten die Plymouth Kolonie. 1914 wurde der Cape Cod Canal gebaut, er verband die Cape Cod Bay mit Buzzards Bay. Zwanzig Jahre später wurden die Sagamore Brisge und die Bourne Bridge gebaut, sie verbinden Cape Cod mit dem Festland.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Der Logan International Airport (IATA: BOS), Boston. Logan International Airport im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Logan International Airport in der Enzyklopädie Wikipedia Logan International Airport im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLogan International Airport (Q671475) in der Datenbank Wikidata. ist ca. 120 km entfernt
  • Die Flughäfen auf Cape Cod in Provincetown und Hyannis sowie auf den Inseln Nantucket und Martha's Vineyard haben nur regionale Bedeutung.

Mit dem Auto[Bearbeiten]

  • Von Providence auf der I95 zur 1 Bourne Bridge Bourne Bridge in der Enzyklopädie Wikipedia Bourne Bridge im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBourne Bridge (Q4950219) in der Datenbank Wikidata und auf die Halbinsel.
  • Von Boston auf der I93 zur Route 3, weiter zur 2 Sagamore Bridge Sagamore Bridge in der Enzyklopädie Wikipedia Sagamore Bridge im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSagamore Bridge (Q7398972) in der Datenbank Wikidata und auf die Halbinsel.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg