Erioll world 2.svg
Stub

Cape Cod

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cape Cod ist eine armförmige Halbinsel im östlichsten Teil von Massachusetts. Sie ist ein gut besuchtes Tourismus- und Erholungsgebiet und bietet kilometerlange Strände, Natur, historische Sehenswürdigkeiten, Kunstgalerien und viele 4-Sterne-Restaurants. Die Halbinsel zieht sowohl Kunstfreunde als auch Gäste an, die Bed & Breakfast mögen. Zudem gibt es hier viele Outdoor-Möglichkeiten wie Golf oder Fischen. Die Stadt Provincetown auf der Spitze der Halbinsel war Ankunftsort der ersten permanent bleibenden Siedler in den späteren USA.

Lage
Lagekarte von Massachusetts in den USA
Cape Cod
Cape Cod

Regionen[Bearbeiten]

Cape Cod lässt sich in folgende Unterregionen unterteilen:

Orte[Bearbeiten]

Auf Cape Cod befinden sich mehrere Kleinstädte und Dörfer:

Upper Cape

  • Bourne (mit den Dörfern Bourne Village, Bournedale, Buzzards Bay, Cataumet, Gray Gables, Monument Beach, Pocasset, Sagamore und Sagamore Beach)
  • Sandwich in Massachusetts (mit dem Dorf Forestdale)
  • Falmouth (Massachusetts) (mit den Dörfern Woods Hole, Teaticket und Waquoit)
  • Mashpee (mit den Dörfern New Seabury und Popponesset)

Mid Cape

  • Barnstable (mit den Dörfern Barnstable Village, Centerville, Cotuit, Hyannis, Hyannisport, Marstons Mills, Osterville und West Barnstable)
  • Dennis (mit dem Dorf Dennis Port)
  • Yarmouth (mit dem Dorf Yarmouth Port)

Lower Cape

Outer Cape

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg