Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Cannich

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Cannich
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Cannich ist ein Dorf im Zentrum der schottischen Northwest Highlands. Es liegt am oberen Ende des Strathglass (Glass-Tal) und ist der einzige Zugang zu den weiter westlich gelegenen Glen Affric und Glen Cannich.

Anreise[Bearbeiten]

Cannich ist durch den Strathglass von Nordosten her über Inverness (30 Meilen, 50 km) und Beauly (17 Meilen, 27km) auf der A831 erreichbar. Der andere Zugang erfolgt von Drumnadrochit am Loch Ness (12 Meilen, 20 km) aus östlicher Richtung ebenfalls über die A831.

Mobilität[Bearbeiten]

Obwohl der Ort nur aus wenigen Straßen besteht, hat er doch eine gewisse Ausdehnung. Ein eigenes Fahrzeug ist von Vorteil, aber wenn es sein muss, kann man auch alles zu Fuß erreichen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ca. 2 km talaufwärts von Cannich befindet sich eines der größten Wasserkraftwerke Schottlands, an dem der Stollen vom Stausee Loch Beinn a' Mheadhain (Glen Affric) austritt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Ein Lebensmittelladen ist vorhanden.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Es gibt 2 oder 3 Pubs.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Glen Affric Hotel ??? Möglicherweise nicht mehr in Betrieb.???
  • Bed & Breakfast Einige Privatleute bieten B & B an.
  • Jugendherberge
  • Campingplatz Es gibt einen Campingplatz für Zelte und Wohnwagen.

Ausflüge[Bearbeiten]

Die Plodda Falls.

Cannich ist der Ausgangspunkt für Fahrten in den Glen Affric und den Glen Cannich.

Der Glenn Cannich ist bis zum Staudamm des Loch Mullardoch (9 Meilen, 15 km) befahrbar, allerdings nur an bestimmten Wochentagen und gegen ein Entgeld. Von hier aus erstreckt sich der Glenn Cannich weitere 10 Meilen (16 km) Richtung Westen und bietet Zugang zu entlegenen Bergregionen.

Die Plodda Falls sind leicht vom Parkplatz (ca. 7 Meilen, 10 km) am Ende der Straße nach Balcladaich zu Fuß zu erreichen. Eine Aussichts-Brücke am oberen Ende des Wasserfalls ermöglicht einen eindrucksvollen Blick in das ca. 50 m tiefer liegende Becken, in das die Wassermassen stürzen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg