Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Fraser Coast

Aus Wikivoyage
(Weitergeleitet von Bundaberg)
Welt > Ozeanien und Australien > Australien > Queensland > Fraser Coast
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Fraser Coast ist der Küstenabschnitt nördlich der Sunshine Coast bis Bundaberg im australischen Bundesstaat Queensland. Hauptattraktion ist die vorgelagerte größte Sandinsel der Welt, das Fraser Island.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Fraser Coast

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Maryborough Airport (IATA: MBH, ICAO: YMYB) wird seit 2007 kommerziell nicht mehr angeflogen.

  • 1 Hervey Bay Airport, Don Adams Dr. Tgl. von Sydney (Virgin Codesharing) und Brisbane (Qantas Link). Kleinflugzeuge bedienen das Lady Elliott Island Resort (2018: A$ 329) im Great Barrier Reef.
  • 2 Bundaberg Airport. (IATA: BDB, ICAO: YBUD) Flüge von Brisbane (Virgin, Qantas Link). Kleinflugzeuge bedienen das Lady Elliott Island Resort im Great Barrier Reef.
  • Vom internationalen Flughafen Brisbane. Atkinsons Shuttles fährt drei Mal täglich mit Kleinbussen bis Hervey Bay.
  • Zum dem aus verschiedenen australischen Hauptstädten erreichbaren Sunshine Coast Airport

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Bahnstrecke der Sunshine Coast Line ab Brisbane-Roma St. endet in 3 Gympie North.

Reservierungspflichtige Fernzüge, betrieben von Queensland Rail (Fahrpläne), fahren weiter von/nach Bundaberg Richtung Cairns bzw. per Stichbahn als Spirit of the Outback aus der Hauptstadt zwei Mal pro Woche weiter bis Rockhampton in 26 Stunden über 1325 km. Dabei gibt es auch RailBus Coach Connections nach Hervey Bay ab 4 Maryborough West.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Hauptstraße Bruce Highway (A1) führt die gesamte Strecke hinter der Küste entlang.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Anschlüsse aus Rockhampton oder Cairns bzw. Townsville und Brisbane mit den Fernbusunternehmen Greyhound und Premier.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Fähren vom/zum Fraser Island verkehren ab:

  • 5 River Head (12 km von Hervey Bay auf der Booral Rd). Beide Angebote sind kombinierbar.
    • Kingfisher Bay Ferry (12 km von Hervey Bay auf der Booral Rd).
    • Fraser Venture
  • 6 Manta Ray Barge, Inskip Point Rd. Tel.: +61 7 5486 3935. Für Autos muß von der Nationalparkverwaltung eine Genehmigung gekauft werden, diese erhält man 66 Rainbow Beach Rd, Rainbow Beach. Geöffnet: Tagsüber im Halbstunden-Pendelverkehr, 15 Min. Preis: Auto (inkl. 4 Pers.) A$ 120 retour. Fahrkarten an Bord.

Mobilität[Bearbeiten]

Wide Bay Transit betreibt in Maryborough und Hervey Bay mehrere Ortsbuslinien. Zentraler Umsteigepunkt ist in Maryborough vor dem ehemaligen Bahnhof.

Orte[Bearbeiten]

“Big Ned Kelly” bei Maryborough.

Von Süden, d.h. Brisbane:

Rainbow Beach[Bearbeiten]

⇠ 239 km von Brisbane, 75 km vom Bruce Hwy: bei Gympie auf die Tin Can Bay Road.

Rainbow Beach, 1/8 Rainbow Beach Rd. Früher Back Beach genannt. Der heutige Name kommt von den unterschiedlichen Farben der durch Mineralien angereicherten örtlichen Sandes, der ein wichtigies Export nach China ist. Etwa 1100 Einwohner. Geöffnet: (Info) 9.00-17.00.

Der südlichste Punkt des Fraser Island liegt 700 m vom Nordende der Rainbow Beach. Für die PKW-Benutzung ist eine Genehmigung der Nationalparkverwaltung nötig. Preise 2017 (bis ein Monat): Fraser Island $49.90, Fraser-Cooloola-Kombi A$ 80.

Rainbow Beach Horse Rides. Bietet u.a. geführte Gruppenausritte auch am Strand und ins Meer.

Surfer zieht es zum Double Island Point.

Unterkunft
  • Caravan Park, 308 Carlo Rd (2 km inland über die Carlo Rd. an einer Lagune). Tel.: +61 7 5486 3200. Mit Hausbootvermietung.
  • Pippies Beachhouse Backpackers, 22 Spectrum St. Gratis WLAN, Surfbrettverleih. Organisierte Inseltouren. Preis: 8-Bett Schlafsaal A$ 25, Doppel A$ 70, m.F.
Ausflüge
  • Fraser Island
  • Great Sandy National Park. Erstreckt sich südlich bis Cooloola. Auf dem 102 km langen Cooloola Great Walk gelangt man in 4-5 Tagen nach Noosa North. Preis: Autofahrer benötigen eine Genehmigung: 1 Tag A$ 18,85, bis 1 Woche A$ 31,70.
  • 1 Tin Can Bay. Inland an einer Flußmündung gelegene Ortschaft, zahlreiche Unterkünfte. Mit Mangrovengebiet, das bei Vogelkundlern beliebt ist.

Maryborough[Bearbeiten]

Museal erhalten ist der Brennan & Geraghtys Store in Maryborough (64 Lennox St).

⇠ 265 km Brisbane
⇢ 120 km Bundaberg
Der Bahnhof Maryborough West ist gut zwei Kilometer von der Innenstadt.

1 Maryborough-Fraser Island Visitors Information, 388 Kent St (Im Rathaus, einem Klinkerbau von 1908) (Alle 7 Ortsbusse Haltestelle Kent St near Lennox St). Tel.: +61 1800 214 789. Kleinstadt mit ca. 28000 Einwohnern mit Umland. Der interessantere Teil des Ortes ist entlang der touristisch aufgehübschten Wharf St., zum Einkaufszentrum am Station Sq und im Umfeld der Kent St. Gratis Ortsführungen (Einzelheiten erfragen). Geöffnet: Tgl. 9.00-17.00.

Da der Autor von Mary Poppins aus dem Ort stammt, hat man ihr eine „lebensgroße“ Figur gewidmet und veranstaltet in den Schulferien Juni/Juli ein entsprechendes Festival.

Das Heritage Centre (Mo.-Do. 9.00-13.00) und die Old Warehouse Gallery sind gratis. Die Heritage City Markets in der Adelaide St. öffnen nur donnerstags am Vormittag. Die älteste in Queensland gebaute Lokomotive fährt während der Museumsöffnungszeiten (nur Do. und letzter Sonntag im Monat, 9.00-12.00) vom alten Bahnhof durch den Queens Park. Beim Krankenhaus (Ecke Walker/6 Yaralla St.) hat man ein ehemaliges Ärzte-Wohnhaus in ein kleines Museum verwandelt, das die Medizingeschichte des Ortes darstellt (nur Do. 9.00-12.00, Gruppen nach Anmeldung).

1 Military and Colonial Museum, 106 Wharf St. Mit militärgeschichtlicher Fachbibliothek. Geöffnet: Mo.-Fr. 9.30-15.30, Sa. bis 12.30. Preis: A$ 10, Kombi (“portside pass”) A$ 15.

2 Brolga Theatre, 5 Walker St. Sonntags im Park am Fluß vor dem Haus gratis Musik und Kulturangebote.

Aktivitäten

Aquatic Centre (Freibad). Beheizte 25 und 50-Meter-Becken. Preis: A$ 4.

Unterkunft
  • Im Stadtbereich gibt es mindestens fünf Caravan/Camping-Plätze, wie üblich oft mit angeschlossenen Cabins oder Motel.
  • 1 Wongi Waterholes Camping Area, Duckinwilla (im Wongi State Forest) (Ca. 12 km außerhalb). “Bushcamp” aber mit Toilette und kalten Duschen. Zu buchen über die Nationalparkverwaltung. Preis: Zelt A$ 6.

Hervey Bay[Bearbeiten]

DIe Urangan Pier, vor dem ersten Weltkrieg zum Export des im Hinterland angebauten Zuckerrohrs, errichtet, ragt heute noch 1000 m ins Meer hinaus, wird aber nur noch zum flanieren und angeln genutzt.

⇠ 305 km Brisbane, in Maryborough ab, 40 km auf den Zubringer (Hwy 57)

⇢ 113 km von Bundaberg. Von Norden vom Highway ab bei 2 Torbanlea Weiter auf einer Landstraße.

Hervey Bay. Aus einer Gebietsreform 1977 geschaffenen Stadt mit 50000 Einwohnern, die zur Hochsaison voll wird, sonst einen gewissen ländlichen Charme hat. Neben Fraser Island ist die Beobachtung von Walen in der Bucht ein Touristenmagnet. Insbesondere die großen Buckelwale tummeln sich von Ende Juli bis Anfang November in der Bucht.

7 Hervey Bay Travel & Transit Centre, Bay St./Boat Harbour Dr. Tel.: +61 7 4124 4000. Daneben ist das Postamt.

3 Historical Village and Museum, 13 Zephyr St. 19 historische Gebäude, aufgehübscht nach dem Motto „so war's einmal.“ Preis: Fr./Sa. 13.00-16.30, So. ab 10.30.

Einkaufen

1 Einkaufzentrum (Zahlreiche Busse Central Ave/Stockland Hervey Bay). Mehrere Supermärkte u.a. Aldi. Nach hinten über die Main St. ist der Coconut Grove Caravan Park.

Aktivitäten

Neben den üblichen Arten von Wassersport am Strand:

  • Aquatic Centre (Freibad). Beheizte 25- und 50-Meter-Becken. Preis: A$ 4.
  • Wetside Water Park, Ecke Esplanade/Main St. Beheizte 25- und 50-Meter-Becken. Geöffnet: Mi.-So., Schulferien tgl. Preis: Gratis, Wellenbad extra A$ 6.
  • Hervey Bay Botanic Garden, 62-105 Elizabeth St, Urangan (Busse 16, 17: Harbour Dr. near Toni St.). Handzahme, bunte Lorikeet-Papagaien lassen sich füttern. Zentral gelegen außen herum Hervey Bay Caravan Park und am Boat Harbour Dr. Supermärkte. Geöffnet: 6.30-20.00.
Unterkunft

Man beherbergt jährlich gut 1,8 Millionen Besucher, der Ort ist daher mit Unterkünften aller Art gut versorgt (Übersicht). Die Gemeinde unterhält vier Campingplätze an der Küste.

Bundaberg[Bearbeiten]

Außer der bekannten Rum-Marke braut man in Bundaberg auch exotische alkoholfreie Getränke, wie Ginger Beer oder das gezeigte Root Beer. Proben gibt es im Bundaberg Barrell, 147 Bargara Rd.

⇠ 360 km Brisbane
⇢ 300 km nach Rockhampton, die kürzeste Strecke über Gin Gin.

Bundaberg Visitor Centre, 271 Bourbong St. Tel.: +61 7 4153 8888. Direkt dahinter ist das örtliche Krankenhaus. Geöffnet: 9.00-17.00.

Der zentrale Bushalt, auch für Fernbusse ist in der Targo St. (Streckennetz und Fahrpläne der nicht allzu häufigen örtlichen Busse.)

Bundaberg Rum Distillery, Hills St (Bus 4 bis Princess St, dann knapp 10 Min. zu Fuß). An Proben gibt es nur zwei Stamperl pro Besucher. Do. und Sa. kann man für A$ 250 (!) seinen eigenen Rum panschen. Geöffnet: Shop 10.00-17.00, Sa./So. bis 16.00. Führungen stündlich 10.00-15.00. Preis: Museum A$ 19 mit Werksführung A$ 28,50.

Bundaberg, ist immer noch das Zentrum der Zuckerrohrindustrie Queensland und liegt etwa zehn Kilometer von der Küste. 1 Moore Park Beach

Bargara[Bearbeiten]

Bargara, 271 Bourbong St (13 km von Bundaberg). Feine Sandstrände kontrastieren mit dem schwarzen Gestein der Felsküste. Ein Turtle Trail genannter Radweg führt von Kelly’s Beach zum Burnett Heads Harbour kurz vor Bundaberg.

Turtle Rookery (Mon Repos), 141 Mon Repos Rd (Gut 2 km vom Ortskern). Tel.: +61 7 4159 1652. Kaum einer der Seeschildkröten-Brutplätze ist so leicht einfach zu erreichen. Der Zugang wird nachts entsprechnd streng reglementiert, Freiwillige tragen die frisch geschlüpften Tiere direkt ins Meer. Einnahmen aus den Führungen werden zum Tierschutz verwendet. Ein 2,6 km langer Rundweg, der auch zum von Kanaken im 19. Jahrhundert gebauten Seewall führt ist ausgebaut. Geöffnet: Infozentrum Nov.-März, 19.00-12.00.

Unterkunft

Übersicht des Fremdenverkehrsamts

Ausflüge
  • Tauch- oder Schnorcheltouren zum Lady Musgrove Island oder Lady Elliott Island im Great Barrier Reef.
  • Richtung Süden ist die Küste eher felsig. Ein Strand ist bei 2 Innes Park


Klima[Bearbeiten]

Klimadiagramm Bundaberg-Flughafen.

Literatur[Bearbeiten]

Einschlägige Reiseführer für Australien.

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg