Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Amerika
Brauchbarer Artikel

Bridgetown

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bridgetown
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bridgetown ist eine Stadt auf der Karibik-Insel Barbados.

Hintergrund[Bearbeiten]

Karte von Bridgetown

Die Bucht von Bridgetown war in prekolumbianischer Zeit durch den sumpfigen Constitiution River in zwei Teile geteilt. Schon die damals dort lebenden Indianer hatten einen einfachen Holzsteg darüber gebaut. Am 5. Juli 1628 siedelten an dieser Stelle 64 britische Siedler, angeführt von Charles Wolverstone. Der Ort hieß zunächst einfach „The Bridge“, Indian Bridge oder Indian Bridgetown. Im mittelalterlichen Bridgetown wurde eine bewegliche Brücke erbaut, so daß Segelschiffe zum Kielholen in das innere Becken der Careenage (Kielholplatz) einfahren konnten.

Auf der südlichen Seite der Careenage befand sich im 15. Jahrhundert noch eine Insel, Little Island. 1656 ließ William Withnigton hier für 80.000 britische Pfund ein Fort erbauen. Heute hat die Küstenwache in Willoughby´s Fort ihren Stützpunkt.

Die anglikanische Kirche war und ist die dominierende Staatskirche. Erst nachdem auf der Insel das irische Regiment der Connaught Rangers stationiert wurde durften sich um 1835 katholische Priester auf der Insel niederlassen.

Es gab während der Gründungsjahrzehnte nie einen Plan, wie die Straßen angelegt werden sollten. Das erste Insel Parlament entstand um 1640. Die genaue Lage des Parlamentsgebäudes ist nicht mehr bekannt, es ist nur überliefert, daß sich das State House zwischen Upper Broad Street und High Street befand. Schon 1668 wurde es durch ein Feuer zerstört und das Parlament war gezwungen in Wirtshäusern zu tagen. 1695 schlug der Gouverneur Francis Russell vor, ein neues Versammlungshaus zu bauen, es wurde 1701 fertiggestellt. Aber schon 1704 mußten die Parlamentarier wieder in Wirtshäuser umziehen. Ihr Parlamentsgebäude wurde bis 1730 als Gefängnis genutzt.

1842 erhielt Bridgetown Stadtrechte. Im Mai 1854 starben 18.000-20.000 Einwohner an einer Cholera Epidemie. Wirbelstürme und Brandkatastrophen zerstörten immer wieder die Lagerhäuser am Hafen. In den Jahren zwischen 1673 und 1910 wurden 12 große Feuer dokumentiert.

1872 bis 1874 wurden die Parlamentsgebäude und der Trafalgar Square angelegt.

Seit dem Jahre 1885 gab es in der Stadt einen „Öffentlichen Personen-Nahverkehr“ – eine von Pferden gezogene Schienenbahn. Die Barbados Tramway Company betrieb in Spitzenzeiten 25 Fahrzeuge auf 5 verschiedenen Linien, die zusammen eine Länge von 17 km hatten. Im Dezember 1910 wurde die Straßenbahngesellschaft an einen amerikanischen Investor verkauft und in Bridgetown Tramway Company umbenannt. Die Amerikaner planten eine Verlängerung der Gleise bis nach Speightstown und Oistins, die Pläne wurden aber nie ausgeführt. Der Verkehr wurde in der zweiten Hälfte des Jahres 1925 eingestellt. Schon im Jahre 1907 sah man auf den Straßen von Bridgetown Gasoline betriebene Busse verkehren.

Während der Wirtschaftskrise in den 1930er Jahren stieg die Zahl der Arbeitslosen gefährlich an. Unruhen brachen aus. Das britische Kolonialamt stellte erhebliche Geldmittel zur Verfügung, um die Einwohner zu beruhigen. Widerwillig wurden auch Reformen durchgeführt, die den Farbigen mehr Rechte einräumte.

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Bridgetown liegt in der Südwestecke der Insel. Alle Fernstraßen beginnen hier, dadurch ist es von allen Landesteilen aus einfach, die Stadt zu erreichen.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der internationale Flughafen Bridgetown ist etwa 15 km südöstlich gelegen, für die Fahrt mit dem Pkw muss man eine gute halbe Stunde rechnen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der Port of Bridgetown befindet sich am westlichen Stadtrand. Der Zeitplan zeigt, dass in der Hochsaison von Dezember bis März des öfteren 5 Kreuzfahrtschiffe am Liegeplatz Breakwater beim 1 Bridgetown Cruise Terminal anlegen, unter anderem die AIDA Cruises. Vom Passagierterminal zur Innenstadt und zurück muss man rein theoretisch eine Passkontrolle über sich ergehen lassen, rein praktisch genügt meist eine Bordkarte.

Mobilität[Bearbeiten]

Autovermietung[Bearbeiten]

  • Adam´s Rentals, Lakes Folly. Tel.: 436-0543, Fax: 431-0118.
  • Coconut Cars, Bay Street, Bayside. Tel.: 437-0297, Fax: 228-9820.
  • Triple C Rentals, Shell Bank Hall Complex. Tel.: 437-2829, Fax: 429-2602.
  • West End Car Rental, Mall Internationale, Haggatt Hall. Tel.: 429-8963, Fax: 436-8305.

Tankstellen[Bearbeiten]

  • Esso Automarkets, Black Rock. Tel.: 425-1017. Geöffnet: 24 Stunden.
  • Esso, Tweedside Road. Tel.: 426-3803, Fax: 435-0529.
  • Shell Bank Hall, Bank Hall Ecke Strathclyde. Tel.: 436-2506.
  • Shell Mapp Hill Service Station, Mapp Hill. Tel.: 427-0371.
  • Shell Service Station, Roebuck Street. Tel.: 436-6719.
  • Texaco Harmony Hall Service Station, Harmony Hall. Tel.: 426-5347.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • 1 Barbados Museum, St. Ann´s Garrison. Tel.: +1-246 427-0201, +1-246 436-1956, Fax: +1-246 429-5946. Das Nationalmuseum, 1817-1821 als britisches Militärgefängnis in georgianischem Stil erbaut, ist seit 1933 Museum. Die umfangreichen Sammlungen zur Inselgeschichte beinhalten Gebrauchsgegenstände der Indianer; Informationen zum Zuckerrohranbau und die Sklaverei; historische Landkarten, die bis in das Jahr 1695 zurückdatieren; historische Drucke und Bilder, Möbel, Silberbestecke, Keramik und archäologische Funde. Man findet eine Kindergalerie mit Puppen und Spielzeug aus der viktorianischen Zeit. Daneben gibt es auch eine militärhistorische Abteilung. Hier ist eine alle Gefängniszelle zu sehen und Teile eines deutschen U-Bootes, das 1942 in der Carlisle Bay strandete. Als letztes wurde eine Dauerausstellung über die Beziehungen zu Afrika eingerichtet. Sie enthält eine ausgezeichnete Sammlung feiner afrikanischer Kunst und Handwerkarbeiten. Es gibt ein Restaurant, Cafe und Andenkengeschäft. Geöffnet: Bücherei: Mo – Fr 9.00 – 13.00 Uhr; Museum: Mo – Sa 9.00 – 17.00 Uhr, So 14.00 – 18.00 Uhr. Preis: Eintritt: 11,50 Bds $, Kinder 5,75 Bds $.

Befestigungswerke[Bearbeiten]

  • Willoughby Fort. Zum Schutz der Stadt war es mit 40 Kanonen bestückt.

Kirchen[Bearbeiten]

  • 2 St. Michael´s Anglikanische Kathedrale, St. Michael´s Row. Größter und zweitältester Kirchenbau auf der Insel, der erste Bau von 1655 wurde 1780 durch einen Wirbelsturm total zerstört. Der heutige Bau stammt aus den Jahren 1784-1786 und bietet 1.600 Menschen Platz. 1825 wurde die Kirche zur Kathedrale geweiht.
  • 3 St. Patrick´s Kathedrale. Die kleine katholische Gemeinde legte am 24.12.1840 den Grundstein für diese Kirche. Wegen fehlender Geldmittel wurde der Bau erst 1849 fertig gestellt, er brannte am 13. Juni 1897 ab. Aus gemeinsamen Spenden aller Konfessionen wurde sie wiederaufgebaut und am 17. März 1899 eingeweiht. Nachdem Bridgetown und Kingstown zu einem Bistum zusammengelegt wurden erhob der Bischof von Barbados und St. Vincent die Kirche am 18. März 1970 in den Stand einer Kathedrale.
  • 4 Synagoge und Jüdischer Friedhof, Magazin Lane. Tel.: 426-5792. Die Synagoge geht wahrscheinlich auf das Jahr 1654 zurück und ist eine der ältesten Gemeinden in der Neuen Welt. Holländische Juden aus dem brasilianischen Pernambuco waren die Gründer. Sie folgten Cromwell´s Verkündigung der Glaubensfreiheit und brachten das Zuckerrohr mit auf die Insel. Im Jahre 1681 lebten schon 260 Juden auf der Insel. Das Gebäude wurde aber 1831 durch einen Hurrikan zerstört, 1833 entstand ein neues Haus für die Gemeinde von 90 Juden auf Barbados, bis 1929 schrumpfte die Gemeinde auf eine Person. Wegen der schwindenden Anzahl von Juden verfiel das Bauwerk. Das Gebäude wurde an einen privaten Investor verkauft, der es in Büros umwandelte. 1983 wurde das Gelände von der Regierung aufgekauft, die zunächst plante, das Gebäude abzureißen um dort ein neues Gerichtsgebäude zu bauen. Inzwischen ist die Synagoge von seiner Gemeinde restauriert worden. Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof datieren zurück bis in das Jahr 1630. Geöffnet: Mo – Fr 9.00 – 16.00 Uhr.

Brücken[Bearbeiten]

Chamberlain Brücke
  • 5 Chamberlain Brücke. Die Chamberlain Brücke über die Careenage hatte viele hölzerne Vorgängerbauten, die immer wieder durch Hochwasser, Feuer oder Hurrikane zerstört wurden. Das jetzige Bauwerk wurde am 18. April 1872 eingeweiht, aber schon 1898 wieder von einem Hurrikan beschädigt und 1900 wiedereröffnet. Zwei Männer waren ausreichend, die Schwingbrücke zu öffnen, so dass kleine Schiffe durchfahren konnten. Joseph Chamberlain war der britische Kolonial Sekretär. Seit 1984 war der Mechanismus zum Öffnen defekt. Im Jahre 2006 wurde die Brücke vollständig erneuert und zu einer Klappbrücke umgebaut.
  • Charles Duncan O'Neal Brücke. Der hölzerne Vorgängerbau, die Victoria Brücke wurde 1901-1902 durch eine Eisenbrücke ersetzt. 1967 musste diese durch das jetzige Bauwerk ersetzt werden. Charles Duncan O`Neal ( 1879-1936 ) gilt als einer der Väter der Demokratiebewegung auf Barbados.

Straßen[Bearbeiten]

  • Baxters Street. Es heißt: diese Straße schläft nie. Dort findet man viele kleine Rum Shops und Restaurants mit Öffnungszeiten bis vier oder fünf Uhr früh.
  • Bay Street. Verläuft von der Careenage in südlicher Richtung, nennt sich vor dem Government Headquarter „Esplanade“ und führt als Highway 7 an der Garrison Savannah vorbei. Nur 350 m südlich der Careenage befand sich auf der Seeseite seit 1826 ein Quarantäne Krankenhaus. 1887 wurde es wieder geschlossen und wurde danach von der Hafenpolizei genutzt. In der jüngsten Vergangenheit wurden die alten Gebäude abgerissen. Dort befindet sich heute der Bayshore Complex.
  • Broad Street. Die Einkaufsmeile der Stadt, dort reihen sich Banken, Restaurants und Einkaufs Plazas aneinander.
  • Faichild Street. Verläuft südlich parallel zur Careenage, dort befindet sich seit 1985 einer der Busbahnhöfe. Inzwischen parken die Busse dort in einer wetterfesten Halle.
  • James Street. Beginnt an der Stelle wo die High Street in die Roebock Street übergeht und führt als Verbindungsstraße an der Synagoge und Gericht vorbei nach Westen.
  • Nelson Street. Südlich der Careenage ist der Rotlicht Bezirk von Bridgetown.
  • Roebuck Street. Roebuck Street ist die Verlängerung der High Street, die am Independence Square beginnt. Die “Rehbock Straße” ist eine der ältesten Straßen der Stadt. Heute findet man dort eine bunte Vielzahl von Groß- und Einzelhandelsgeschäften und Supermärkten.
  • Swan Street. Die zweitwichtigste Geschäftsstraße, benannt nach Kapitän John Swan, der unter dem Gouverneur Wolverstone die Hauptstraße vermessen haben soll.
  • Tudor Street. Eine weitere alte Straße. Um 1670 entstand dort das er ste Versammlungshaus der Quäker. In nördlicher Richtung geht die Tudor Street in die Baxters Road über.
  • Victoria Street. Schmale Fußgänger Straße, verläuft parallel zur Broad Street, ist voller kleiner Geschäfte, dort kann man günstiger einkaufen.

Plätze[Bearbeiten]

Statue von Lord Nelson, National Heroes Square
  • Constitution River. Der Constitution River ist die Verlängerung der Careenage. Im Jahre 2007 wurde der Abschnitt zwischen Charles Duncan O´Neal Brücke und James Tudor Kreisverkehr umgebaut und erneuert. Der schmale Kanal wurde ausgebaggert und verbreitert, auf beiden Seiten entstanden neue Gehwege mit Beleuchtung.
  • Jubilee Garden, neben der St. Mary´s Kirche. Diese Grünanlage besteht seit 1888, der Name geht auf das Jubiläum von Königin Victoria zurück. 1929 wurden große Teile zum Parkplatz. Im Jahre 2005 wurde Teile zurückgebaut und begrünt.
  • Independence Square, zwischen Chamberlain Brücke und Charles Duncan Brücke, gegenüber vom National Heroes Square. Wurde jahrzehntelang als Parkplatz genutzt. Im Jahre 2007 wurde der Platz zurückgebaut und ist wieder Grünfläche. Im Zentrum steht die Statue von Errol W. Barrow.
  • Queen´s Park. Ursprünglich das Hauptquartier von Lord Stapleton Combermere, Captain General, des Oberbefehlshabers für die britischen Truppen in Westindien. Die ehemalige Residenz, ein zweistöckiges Gebäude in rosa und weiß aus dem Jahre 1783, wurde 1973 renoviert. Dort befindet sich heute ein kleines Theater und eine Kunstgalerie. Nach dem Abzug des Militärs wurde das Gelände 1909 öffentlicher Park, darin steht ein afrikanischer Baobab Baum (Affenbrotbaum), der über 1.000 Jahre alt sein soll und einen Umfang von rund 18 Metern hat. Niemand weiß heute, wie dieser Baum, der seine Heimat in Afrika hat, hierher kam.
  • Trafalgar Square. 1999 umbenannt in National Heroes Square, in der Mitte steht eine Statue von Lord Nelson und ein Springbrunnen.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • High Court. Gerichtsgebäude. Der Gouverneur Sir Richard Dutton erwarb das Grundstück 1682 für die Regierung. Von 1683-1728 befand sich hier ein öffentliches Lagerhaus. Es wurde abgerissen um ein Rathaus und Gefängnis in einem Gebäude an gleicher Stelle zu errichten. Das Gefängnis wurde 1876 durch den Gouverneur John Pope Hennessy geschlossen.
  • Nelson Statue. Die Nelson Statue in Bronze auf einem quadratischen Steinsockel, 1813 von Sir Richard Westmacott geschaffen und zum Andenken an den britischen Admiral Lord Nelson acht Jahre nach dessen Tod hier aufgestellt. Kurz nach dem Tod von Nelson wurde dieser dreieckige Platz 1806 von „The Green“ in Trafalgar Square umbenannt, heute ist es der Platz des Helden - „Heroes Square“.
  • Trafalgar Springbrunnen. 1861 wurden die ersten Wasserleitungen in Bridgetown gelegt. Die Zeitung „Barbadian“ schlug vor zum Andenken daran einen Brunnen im Stadtzentrum zu errichten. 1865 war der Brunnen mit dem Namen die Dolphin Fountain, fertiggestellt, 1882 wurde die Grünanlage darum herum angelegt.
  • Kriegerdenkmal für die Gefallenen des I. Weltkrieges. Neben dem Trafalgar Springbrunnen befindet sich ein Obelisk, das Kriegerdenkmal für die Gefallenen des I. Weltkrieges. 1925 wurden die drei Bronzetafeln mit den Namen der Gefallenen enthüllt. 1953 kam eine vierte Tafel für die Gefallenen des II. Weltkrieges hinzu.
  • Public Buildings. Das Parlamentsgebäude und National Archiv, der Westflügel wurde 1871 fertig gestellt, der Ostflügel 1874. Mit dem gotischen Bau war an dieser Stelle begonnen worden, nachdem 1868 ein Feuer das alte Parlament verwüstete. Die farbigen Glasfenster zeigen britische Monarchen von König Jacob I. bis zur Königin Victoria. Der Westflügel wurde 2006 umgebaut. Dort befindet sich jetzt die Galerie der Nationalhelden und das Parlaments Museum.
  • Codrington House. War im 16. Jahrhundert das Wohnhaus von Christopher Codrington I.
  • Herrenhaus Tyrol Cot. 1854 von dem berühmten Bauherren seiner Zeit, William Farnum erbaut. Es diente als Wohnhaus des ersten Premierministers Sir Grantley Adams und ist das Geburtshaus von Prime Minister J. M. G. M. Adams. Die ganze Anlage wurde vom Barbados National Trust restauriert. Auf dem Gelände findet man heute zusätzlich einige inseltypische „Chattel Houses“ und ein Handwerkerdorf.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Boot Charter[Bearbeiten]

  • Harbour Master Cruises, The Shallow Draught. Tel.: 430-0900.
  • Heatwave Sailing Cruises, The Boatyard Complex, Lower Bay Street. Tel.: 228-8142, Fax: 228-7720.
  • Rubaiyat Catamaran Cruises, Cavans Lane. Tel.: 436-6921.
  • Tall Ship, The Shallow Draught. Tel.: 430-0900.

Fischen[Bearbeiten]

  • Billfisher II, Bridge House, Cavans Lane, Careenage. Tel.: 431-0741.

Fitness[Bearbeiten]

  • Academy Of Jeet Kune Do, 1. Etage, Bajan Mall, 15 Roebuck Street. Tel.: 429-3027.

Sportveranstaltungen[Bearbeiten]

  • Kensington Oval im Stadtteil Fontabelle. Tel.: 436-1397. 1882 angelegt, 2007 für die Weltmeisterschaften vollständig erneuert, ist eine der vier ältesten, international anerkannten Cricketplätzen im karibischen Raum.
  • 3 W´s Oval, UWI, Cave Hill Campus.

Tauchen[Bearbeiten]

  • Hazells Waterworld, Boat Yard Complex, Bridgetown. Tel.: 426-4043, Fax: 426-4043.
  • Eco Dive Barbados, House Of Pillars, Cavans Lane. Tel.: 426-3058.
  • Roger´s Scuba Shack, Boat Yard Complex. Tel.: 436-3483.
  • Underwater Barbados (PADI), Bay Street, Carlisle Bay. Tel.: 426-0655, Fax: 426-0655.

U-Boot Fahrten[Bearbeiten]

  • Atlantis Adventure, The Shallow Draft. Tel.: 436-8968 (Reservierung), 436-8932 (Info), Fax: 436-8828. 28 Sitzplätze, keine Kinder unter 4 Jahren. Preis: Angebotspreise: 1 Erwachsener 99 Bds $, zweiter Erwachsener halber Preis.

Yacht Charter[Bearbeiten]

  • Cool Runnings (Catamaran), Carlisle Wharf, Hincks Street. Tel.: 436-0911, Fax: 429-2596. Preis: Schnorchel Cruise täglich 9.30 – 14.30 Uhr 170 Bds $, Sunset Schnorchel Cruise, Mi 15.00 – 19.00 Uhr 150 Bds $.
  • Heatwave Sailing Cruises, Royal Mail Building, Cavans Lane, Bridgetown. Tel.: 429-9283, Fax: 430-0293.
  • Jolly Roger Cruises, Shallow Draught Harbour, Hafen Bridgetown. Tel.: 430-0900, Fax: 430-0901. Piratenschiff, fährt Bridgetown-Holetown und zurück. Preis: Preis Pro Person 125 Bds Dollar für 4 Stunden.
  • Silver Moon, 69 Clerview Heights. Tel.: 438-2088, Fax: 438-3650.
  • Tall Ships, Shallow Draught Harbour, Hafen Bridgetown. Tel.: 430-0900, Fax: 430-0901.
  • Tiami, Shallow Draught Harbour, Hafen Bridgetown. Tel.: 427-7245. Preis: täglich Lunch Cruise 10.00 – 15.00 Uhr, 85 US $; So Tiami Sunset Cocktail Cruise 16.00 – 19.00 Uhr, 55 US $.

Einkaufen[Bearbeiten]

Bridgtown ist im Zentrum ein einziges großes Einkaufsparadies durchsetzt mit Rum Shops und Restaurants. Neben vielen kleinen Geschäften findet man dort auch eine größere Zahl von Einkaufszentren und verschieden große Malls.

  • Beckwith Mall, Hincks Street / Lower Broad Street. Tel.: 228-0224.
  • Broad Street Mall, Broad Street. Tel.: 431-0198.
  • Cave Shepherd Shopping Centre, Broad Street.
  • 146 City Mall, 146 Roebuck Street – Highway 3.
  • DaCostas´s Mall, Broad Street. Tel.: 431-0936.
  • Dawood Plaza, Swan Street.
  • Gateway Mall, James Street / Tudor Street.
  • Hollywood Plaza, Swan Street.
  • Kash Mall, James Street.
  • Kays House, Roebuck Street.
  • Mall 34, 34 Broad Street. Tel.: 435-8800.
  • Mall International, Haggatt Hall. Tel.: 430-8004.
  • Moon Diamond Mall, High Street.
  • Norman Centre Mall, Broad Street. Tel.: 228-6651, Fax: 228-7824.
  • One Accord Plaza, Warrens. Tel.: 425-4694.
  • Pandora´s Plaza, High Street.
  • Pelican Craft Centre. Dieses Einkaufszentrum wurde speziell für Touristen entwickelt.
  • Pelican Craft Centre, Princess Alice Highway. Tel.: 427-5350, Fax: 426-7802. Articrafts, Webarbeiten, Kunstgewerbe, Tel. 431-0044; Art Art, Kunstgewerbe, Tel. 426-7822; Bagnall´s Point Gallery, Kunstgewerbe, Tel. 228-5820; Bajan Art Forms, Kunstgewerbe, Tel. 228-0274; Barbados Crafts Council Shoppe, Kunstgewerbe, Schnitzereien, Tel. 426-5213; Cork & Bottle Bistro, Tel. 426-5674; Fine Art Framing, Kunstgewerbe, Tel. 426-5325; Island Crafts, Tel. 426-4391; Little Seeders, Andenken, Kunstgewerbe, Tel. 431-9846; Roots & Grasses, Flechtarbeiten, Kunstgewerbe, Tel. 431-0588; Roslyn of Barbados, Andenken, Kunstgewerbe, Tel. 426-3852; Tropical Rhythms, Kunstgewerbe, Tel. 426-1129; Tulis Batik Barbados, Batiken, Tel. 228-0142. Geöffnet: Mo – Fr 9.00 – 18.00 Uhr, Sa 9.00 – 14.00 Uhr.
  • Roebuck Plaza, Roebuck Street.
  • Satjay Mall, Victoria Street.
  • Warrens Complex, Warrens.
  • Warrens West Centre, Warrens. Tel.: 421-9572.

Küche[Bearbeiten]

  • Bajan Indian Restaurant, Broad Street Mall. Tel.: 271-3313.
  • Balcony Restaurant & Beer Garden, 1. Etage, Cave Shepherd Shopping Centre, Broad Street. Tel.: 227-2141.
  • Barbecue Barn, Broad Street. Tel.: 430-3420. Schnellgerichte, günstig.
  • Barbecue Barn, Harbour Road. Tel.: 430-3385.
  • Barbecue Barn, Marhill Street. Tel.: 430-3440.
  • Barbecue Barn, Upper Broad Street, Heroes Square. Tel.: 430-3450.
  • Bentley´s Bar & Restaurant, 1. Etage, Galleria Mall, Broad Street. Tel.: 228-4047.
  • Big John´s Restaurant, Mall 34, Broad Street. Tel.: 431-0205, Fax: 434-0080.
  • Bird´s Nest Restaurant & Bar, Upper Bay Street. Tel.: 426-2807.
  • BJ´s Bar & Restaurant, 116 Roebuck Street. Tel.: 431-6042, Fax: 228-7969.
  • Bump and Wine Café, Bridge House, Cavans Lane. Tel.: 228-4289.
  • Café Rose, Canary Mall, Hincks Street. Tel.: 426-1181.
  • Chefette Restaurant, Charles Rowe Bridge. Schnellgerichte.
  • Chicken Barn, Bay Street. Tel.: 426-3765. Schnellgerichte.
  • Colin´s Place, Baxters Road. Tel.: 426-3751.
  • Cork & Bottle Bistro, Pelican Village. Tel.: 426-5674.
  • De Kitchen, Lower Bay Street. Tel.: 427-2214.
  • De Port Hole Bar & Grill, Fontabelle. Tel.: 426-9737.
  • Desmond´s Restaurant, Baxters Road. Tel.: 436-3576.
  • Frush Café & Bar, Carlisle Wharf. Tel.: 426-0511.
  • Grand China Buffet Restaurant & Bar, Mall Internationale, Haggatt Hall. Tel.: 437-1500.
  • Gussy´s Grill, One Accord Plaza, Warrens. Tel.: 424-0199. Grill- und Schnellgerichte.
  • Hong Fa, Fairchild Street. Tel.: 228-2931. Chinesisch.
  • Ideal Restaurant, Cave Shepherd Shopping Centre, Broad Street. Tel.: 227-2140.
  • Indian Grill, Bayside Plaza, Bay Street. Tel.: 436-2361.
  • Jen´s Cook Shop, 74 Roebuck Street. Tel.: 228-1720.
  • Johno´s Snackette, Baxters Road. Tel.: 426-5796.
  • Kentucky Fried Chicken, Black Rock. Tel.: 424-9268. Schnellgerichte.
  • Kentucky Fried Chicken, Fairchild Street. Tel.: 436-9342.
  • Kentucky Fried Chicken, Trident House, Tudor Street. Tel.: 429-8520.
  • Lake Gardens Restaurant & Bar, 1. Etage, Independence Square. Tel.: 436-8500. Chinesisch.
  • Lobster Alive, Wesley House, Bay Street. Tel.: 435-0305, Fax: 435-0305. Bistro. Geöffnet: 12.00 – 16.30 Uhr + 18.00 – 22.00 Uhr.
  • Lunch Zone Restaurant, 1. Etage, DaCostas Mall, Broad Street. Tel.: 431-0034. Geöffnet: Mo – Do 8.00 – 16.00 Uhr, Fr 8.00 – 17.00 Uhr, Sa 8.00 – 15.00 Uhr.
  • Market Five By John Hazzard, Satjay Mall, Victoria Street. Tel.: 436-1485.
  • Marway Snackette & Bar, Charles Row Bridge. Tel.: 427-1069.
  • Mayflower, Prince William Henry Street. Tel.: 426-4734. Chinesisch.
  • Mustor´s Harbour Bar & Restaurant, McGregor Street. Tel.: 426-5175.
  • Norm´s Restaurant, 131 Roebuck Street. Tel.: 427-1517.
  • Pink Star, Baxters Road. Tel.: 436-1612.
  • Pizza Man Doc, 136 Roebuck Street. Tel.: 436-8381.
  • Pizza Man Doc, Baxters Road. Tel.: 436-4571.
  • Pizza Man Doc, Satjay Mall, Victoria Street. Tel.: 435-6652.
  • Red Dragon, 112 Roebuck Street. Tel.: 436-7018.
  • Red Spot Bar, Marshall Gap Ecke Baxters Road. Tel.: 426-8270.
  • Respect For Life Restaurant, Spences Gap Ecke Baxters Road. Tel.: 436-0283.
  • Roti Hut Plus, Satjay Mall, Victoria Street. Tel.: 436-1959.
  • Ryanne´s Restaurant, 33 Broad Street. Tel.: 436-1177.
  • Super Q, Reece Road, Cheapside. Tel.: 436-5641.
  • T N T Barbeque Hut, Marhill Street. Tel.: 434-8620. Schnellgerichte.
  • T N T Barbeque Hut, University Drive. Tel.: 424-8620. Schnellgerichte.
  • Tai Pan, Cheapside. Tel.: 435-5338. Chinesich.
  • The Beef Eater, 39 Swan Street. Tel.: 427-5501.
  • The Beef Eater, Mall Internationale, Haggatt Hall. Tel.: 436-7155, Fax: 228-6942.
  • The Beef Eater, Spring Garden Highway. Tel.: 427-5466.
  • The Beef Eater, Tudor Street. Tel.: 4269-1986.
  • The Waterfront Café, Cavans Lane. Tel.: 427-0093. Westindisch, teuer. Geöffnet: Mo – Sa 12.00 – 15.00 Uhr + 18.00 – 22.00 Uhr, So 18.00 – 22.00 Uhr.
  • Theo´s Deli, Tudor Street. Tel.: 426-7441.
  • Tim´s Restaurant, 43 Swan Street Ecke Bolton Lane. Tel.: 228-0645.
  • Tim´s Restaurant, Tudor Street. Tel.: 427-9281.
  • Wings 'N' Tings, Kays House, 18 Roebuck Street. Tel.: 228-3356. Schnellgerichte.
  • Yong´s, Bayside Plaza, Bay Street. Tel.: 435-9102. Chinesisch.

Nachtleben[Bearbeiten]

Bars[Bearbeiten]

  • Brigitte International Bar, Nelson Street. Tel.: 426-4793.
  • Bump and Wine Bar, Bridge House, Cavans Lane. Tel.: 228-4289.
  • Coconuts Bar & Grill, Bridgetown Cruise Terminal. Tel.: 431-0656.
  • De Beer Hug Bar & Grill, Pal-Mall, Palmetto Street. Tel.: 429-9858.
  • Deidree´s Bar, 24 Fairchild Street. Tel.: 436-5021.
  • Denari Bar & Restaurant, Bay Street. Tel.: 426-9999.
  • First Slip Bar, Beckles Road Ecke Bay Street. Tel.: 436-9934.
  • Pepper Pot, Nelson Street. Tel.: 436-6074.
  • Rose Bar, Nelson Street. Tel.: 426-8791.
  • The Boatyard, Lower Bay Street. Tel.: 436-2622, Fax: 228-7720. Geöffnet: täglich 20.30 – 1.00 Uhr.

Nachtclubs und Discos[Bearbeiten]

  • Club Zanzibar, Nelson Street. Tel.: 426-5754.
  • Fusion Night Club, Brighton Road, Black Rock. Tel.: 425-0498.
  • Harbour Lights, Marine Villa, Bay Street. Tel.: 436-7225, Fax: 436-5069. Geöffnet: täglich 20.30 – 1.00 Uhr. Preis: Eintritt variiert je nach Veranstaltung (15-20 US $).
  • Matador Night Club, Synagoge Lane. Tel.: 265-7386.
  • Lonely Hearts Club, Rickett Street / Trafalgar Street. Tel.: 228-8223.

Kinos[Bearbeiten]

  • Globe Cinemas, Upper Roebuck Street. Tel.: 426-4692, Fax: 436-1208. Preis: Kartenpreise 8-10 Bds $.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Nautilus Beach **, Upper Bay Street. Tel.: 426-3541, Fax: 430-9191. 14 Apartments, Strand. Lage: 1½ km vom Zentrum entfernt, nahe Hilton Hotel am Needhams Point. Preis: Im Sommer: Studio 80 US $, Apartment 95-110 US $; im Winter: Studio 105 US $, Apartment 120-135 US $. Vermietungspreise zuzüglich 15 % Steuern.

Gesundheit[Bearbeiten]

Ärzte[Bearbeiten]

  • Queen Elizabeth Hospital, Martindales Road. Tel.: 436-6450, Fax: 429-5374. 600 Betten.
  • Queen Elizabeth Hospital, Ambulance Service, E M I S. Tel.: 426-0015, 426-0016.
  • Woodside Memorial Clinic, Bay Street, Woodside Gardens. Tel.: 426-3053, 429-5455.

Apotheken[Bearbeiten]

  • Angel´s Pharmacy, One Accord Plaza, Warrens. Tel.: 421-2113.
  • Bayside Pharmacy, Mall Internationale, Haggatt Hall. Tel.: 228-2255, Fax: 429-7619.
  • C S Pharmacy, Trident House, Broad Street. Tel.: 427-2047, Fax: 429-6204.
  • Carledon Drugemporium, Lower Bay Street. Tel.: 228-2476.
  • Collins Pharmacy, Broad Street. Tel.: 426-4515, Fax: 436-7876.
  • Cosmopolitan Pharmacy, 121 Roebuck Street. Tel.: 436-6101.
  • Grants Pharmacy & Cosmetique, Fairchild Street. Tel.: 228-0496.
  • Grosvenor Pharmacy, Beckles Road. Tel.: 436-6842.
  • Henley´s Pharmacy, Charles Rowe Birdge. Tel.: 436-7417, Fax: 435-1915.
  • Jones, 8 High Street. Tel.: 426-3241, Fax: 435-0132. Drogeriemarkt. Geöffnet: Mo – Do 8.00 – 17.00 Uhr, Fr 8.00 – 18.30 Uhr, Sa 8.00 – 15.00 Uhr.
  • Standard Pharmacy, Upper Tweedside Road. Tel.: 429-3298.
  • Total Care Pharmacy, 23 Baxters Road, gegenüber Jordans Supermarket. Tel.: 436-5241.
  • Walkes Pharmacy & Drug Store, 47 Tudor Street. Tel.: 426-3707.

Optiker[Bearbeiten]

  • Anka Optical, Lower Broad Street. Tel.: 426-5719, Fax: 436-5825.
  • Anka Optical, Satay Mall, Victoria Street. Tel.: 436-1787, Fax: 436-2134.
  • Carter Harcourt Optical, St. Michael´s Row. Tel.: 436-6494, Fax: 436-9613.
  • Express Optical, oberste Etage, Cave Shepherd, Broad Street. Tel.: 227-2164, Fax: 431-2027.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Banken[Bearbeiten]

  • Bank of Butterfield, Lower Broad Street. Tel.: 431-4500, Fax: 429-5734.
  • First Caribbean Bank, Fontabelle. Tel.: 431-3800, Fax: 429-5841. Geldautomat.
  • First Caribbean Bank, Roebuck Street. Tel.: 367-2509, Fax: 424-8977. Geldautomat. Geöffnet: Mo – Do 8.00 – 15.00 Uhr, Fr 8.00 – 17.00 Uhr.
  • First Caribbean Bank, Warrens Supercentre. Tel.: 417-5510, Fax: 417-5539. Geldautomat. Geöffnet: Mo – Do 9.00 – 16.00 Uhr, Fr 9.00 – 18.00 Uhr.
  • Royal Bank of Canada, University Drive. Tel.: 417-1700, Fax: 424-9630.

Sonstiges[Bearbeiten]

Postamt[Bearbeiten]

  • General Post Office, Cheapside.
  • Briefmarkensammler: Für Briefmarkensammler gibt es einen Sonderdienst! Er befindet sich in der oberen Etage des Hauptgebäudes. Um dorthin zu gelangen, muss man sich beim Pförtner anmelden, seinen Namen dort in ein Buch eintragen und erhält einen Anstecker, der beim Verlassen des Gebäudes wieder abgegeben werden muss. Mit dem Fahrstuhl darf man dann nach oben fahren. In einem größeren Büro werden die vorhandenen Briefmarken und Sondermarken herausgesucht. Man kann sie dort auch direkt abstempeln lassen, was mit sehr großer Sorgfältigkeit durchgeführt wird. Der gesamte Service dort ist hervorragend!

Kurierdienste[Bearbeiten]

  • Federal Express, Beckwith Mall, Hincks Street / Lower Broad Street. Tel.: 429-6403, Fax: 429-5386.
  • D H L, James Fort Building, Hincks Street. Tel.: 430-8974.

Ausflüge[Bearbeiten]

Reisebüros[Bearbeiten]

Rundfahrten[Bearbeiten]

  • Adventureland Jeep Touren, The Belle Estate. Tel.: 429-3687, Fax: 436-3687.
  • Island Safari, Bush Hall Main Road. Tel.: 429-5337, Fax: 429-8147. Jeeptouren. Preis: Inselrundfahrt, deutschsprachig, 115 Bds $.

Lernen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg


Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.