Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Bismarck

Aus Wikivoyage
Bismarck
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bismarck ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates North Dakota und des Verwaltungsdistriks Burleigh County. Sie liegt in der landwirtschaftlich geprägten Region der Great Plains am Missouri.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Gebiet um die heutige Stadt Bismarck war lange Zeit von dem Volk der Mandan besiedelt. Dann kamen die ersten Europäer hier an, bauten die Northern Pacific Railway und gründeten 1872 am Ostufer des Missouri eine Siedlung mit dem Namen Edwinton, benannt nach einem Ingenieur der Eisenbahngesellschaft. Um weitere Siedler anzulocken, wurde bereits 1873 der Name der Siedlung geändert. Seit dieser Zeit heißt der Ort Bismarck wie der damalige deutsche Reichskanzler. Durch Goldfunde in den nahe gelegenen Hügeln der Black Hills wuchs die Stadt, Bismarck wurde 1883 Hauptstadt des Dakota-Gebietes und 1889 nach Aufteilung des Landes Hauptstadt von North Dakota.

Bismarck ist das Zentrum der Bismarck-Mandan-Metropolregion, zu ihr gehört die westlich des Missouri liegende Stadt Mandan sowie die Counties Burleigh County, Morton County und Oliver County.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Bismarck

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Bismarck Municipal Airport (IATA: BIS). Bismarck Municipal Airport in der Enzyklopädie WikipediaBismarck Municipal Airport (Q387593) in der Datenbank Wikidata. Der kleine Flughafen hat nur regionale Bedeutung.
  • 2 Mandan Municipal Airport

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Cathedral of the Holy Spirit (Heilig-Geist-Kathedrale)
  • 1 North Dakota State Capitol Building, 600 East Blvd. Tel.: +1 701 328-2471, +1 701 328-2480, E-Mail: . North Dakota State Capitol Building in der Enzyklopädie Wikipedia North Dakota State Capitol Building im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNorth Dakota State Capitol Building (Q3696010) in der Datenbank Wikidata. Höchstes Gebäude der Stadt und Sitz der drei Regierungsgewalten. Touren ganzjährig M - F 9AM-11AM and 1PM-3PM M - F 8AM-11AM and 1PM-4PM, Sa 9AM-11AM and 1PM-3PM, Su 1PM-4PM vom Memorial Day bis Tag der Arbeit.
  • 2 Bismarck Art and Galleries Association, 422 East Front Ave. Tel.: +1 701 223-5986, Fax: +1 701 223-8960, E-Mail: . Kumst, Photographie und Skulpturen, Ausstellungen regionaler und nationaler Künstler. Ganzjährig geöffnet, Die-Fr 10AM-5PM; Sa 1-3PM Eintritt frei.
  • 3 Buckstop Junction Missouri Valley Fairgrounds. Tel.: +1 701 226-1217, +1 701 223-4838. Rekonstruiertes Dorf mit Gebäuden vom Ende des 19.JH. bis zu den frühen 1930-ern Atmosphäre der Jahrhundertwende. Nach Vereinbarung. Der Eintrittspreis beträgt 2 US-Dollar.
  • 4 Camp Hancock, 101 West Main. Tel.: +1 701 328-2666, Fax: +1 701 328-3710, E-Mail: . Camp Hancock in der Enzyklopädie WikipediaCamp Hancock (Q5027232) in der Datenbank Wikidata. Staatliche historische Stätte. Geöffnet vom 16. Mai bis 15. September, W-So 13:00 bis 17:00 Uhr. Es wurde 1872 als Militärposten, Camp Creeley, gegründet und 1973 in Camp Hancock umbenannt. Seine Mission war es, Arbeitsgruppen, die die Northern Pacific Railroad bauen, zu schützen. Das Hauptquartier des Lagers, ein Blockhaus, steht noch auf dem Gelände. Preis: Free, donations welcome.
  • 5 Chief Looking's Village, Burnt Boat Drive NW. Tel.: +1 701 328-2666. Chief Looking's Village in der Enzyklopädie WikipediaChief Looking's Village (Q5096829) in der Datenbank Wikidata. Das Dorf der amerikanischen Ureinwohner mit einer selbst geführten Tour durch das Gelände enthält Erdhüttenvertiefungen und einen Befestigungsgraben.
  • 6 Dakota Zoo (Sertoma Park). Tel.: +1 701 223-7543, Fax: +1 701 258-8350, E-Mail: . Dakota Zoo in der Enzyklopädie Wikipedia Dakota Zoo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDakota Zoo (Q5210063) in der Datenbank Wikidata. Verschiedene Tierausstellungen, darunter gefährdete Affen, Elche und Braunbären, einige davon in natürlichen Lebensräumen. Täglich von Ende April bis Ende September von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Im Winter (Oktober bis Ende April) von Freitag bis Sonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Kinder unter zwei Jahren ist frei, 4,25 USD für Kinder von 2 bis 12 Jahren, 7,25 USD für Kinder von 13 bis 60 Jahren und 6,25 USD für Kinder ab 60 Jahren.
  • 7 Old Governor's Mansion, 320 East Ave B. Tel.: +1 701 328-2666, Fax: +1 701 328-3710. Old Governor's Mansion in der Enzyklopädie WikipediaOld Governor's Mansion (Q5470107) in der Datenbank Wikidata. Staatliche historische Stätte. Restauriertes viktorianisches Herrenhaus und Kutschenhaus. Es wurde 1884 erbaut und beherbergte von 1893 bis 1960 21 ND-Gouverneure. Die Exponate erläutern den Restaurierungsprozess, Änderungen des Architekturstils und die von mehreren Gouverneuren verwendeten Möbel. Geöffnet vom 16. Mai bis 15. September von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr.
  • 8 North Dakota Heritage Center and State Museum, 612 East Boulevard Ave. Tel.: +1 701 328-2666. North Dakota Heritage Center and State Museum in der Enzyklopädie Wikipedia North Dakota Heritage Center and State Museum im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNorth Dakota Heritage Center and State Museum (Q7055014) in der Datenbank Wikidata. Dies ist North Dakotas größtes Museum. Es zeigt eine Sammlung von Artefakten der Indianer der Plains und Exponate der Militär-, Landwirtschafts- und Naturgeschichte von North Dakota. Beinhaltet ein spezielles historisches Gebiet für Kinder. Sakakawea war der Führer für die Lewis- und Clark-Expedition von 1804-1806. Ihre Statue ist in der Nähe des Eingangs des Zentrums ausgestellt.
  • 9 Gateway to Science (Wissenschaftsmuseum), 1810 Schafer St, Bismarck, ND 58501. Tel.: +17012581975.
  • 10 Cathedral of the Holy Spirit (kath. Kirche), 508 Raymond St, Bismarck, ND 58501. Cathedral of the Holy Spirit in der Enzyklopädie Wikipedia Cathedral of the Holy Spirit im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCathedral of the Holy Spirit (Q5052439) in der Datenbank Wikidata.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Bismarck ist eine relativ sichere Stadt. Ihre größte Gefahr ist das Winterwetter.

Vergessen Sie im Winter nicht die richtige Kleidung für raues Wetter. Im Januar-Februar 2004 stieg die Temperatur 20 Tage lang nicht über 0 ° F. (-17°C) Die kälteste Temperatur war in Minot, ND, bei -45 ° F (-42°C), während Bismarck bei "milden" -41°C war.

Wenn Ihr Auto eine Blockheizung hat, denken Sie daran, diese an eine Wandsteckdose anzuschließen. In lokalen Mietwagen werden Blockheizungen installiert. Wenn Sie nicht wissen, wonach Sie suchen sollen, fragen Sie den Vermieter. Sie werden es wissen. Blockheizungen verhindern, dass das Auto bei Temperaturen unter Null einfriert.

Von April bis Oktober wird der größte Teil des Staates seine Straßenbauprojekte durchführen. Planen Sie während dieser Saison gelegentliche Verzögerungen in der Stadt Bismarck und auf den Straßen ein, um in die Stadt zu gelangen.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.bismarcknd.gov (en) – Offizielle Webseite von Bismarck

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.