Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Badesi

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Badesi
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Badesi ist eine Ortschaft in der Gallura an der Nordküste von Sardinien.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ort Badesi liegt im Westen der Region Gallura auf einem Hügelzug oberhalb der Küste und der Schwemmlandebene des Coghingas - Deltas.

Das Strassendorf Badesi wurde wohl im 18. Jhdt. gegründet und gehörte als Lehen zur Gallura; nach einer Volksabstimmung wechselte 2002 seine Zugehörigkeit von Sassari zur neu gegründeten Provinz Olbia-Tempi um nach Abschaffung der neuen Provinzverteilung wieder zur Provinz Sassari zurückzukehren.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste internationale Flughafen ist derjenige von Olbia

Mit der Bahn / mit dem Bus[Bearbeiten]

Badesi ist nicht ans sardische Eisenbahnnetz angeschlossen, die nächsten Bahnhöfe in Sassari oder Porto Torres liegen weit vom Ort entfernt.

So ist der Busverkehr die einzige Möglichkeit zur Anreise mit dem öffentlichen Verkehr. Die Linie 728 der arst verbindet Badesi mit der Pronvinzhauptstadt Sassari und Santa Teresa Gallura entlang der Küstenstrasse SP90.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Zur Anreise aus Westen nimmt man von Porto Torres oder Sassari kommend die Küstenstrasse SS200 und die von ihr abgehende Küstenstrasse SP90, die über Castelsardo nach Badesi und weiter entlang der Küste über den Badeort Vignola Mare bis Santa Teresa Gallura.

Aus dem Landesinneren kann man von Tempio Pausania herkommend über die SP74 über Trinità d'Agultu e Vignola nach Badesi und zur Küste anreisen.

Mobilität[Bearbeiten]

Im Ort kann man sich zu Fuss bewegen; zum Strand ist der Fussweg relativ lang.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Chiesa del Sacro Cuore

Die Ladengeschäfte finden sich meist entlang des langgestreckten Verlaufs der Hauptstrasse Via Nazionale.

  • Die 1 Pfarrkirche Chiesa del Sacro Cuore stammt aus dem 19. Jhdt.

Zum Ort gehören die Weiler 1 La Tozza, 2 Muntiggioni und 3 Azzagulta.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Baden an den Stränden
Badesi Mare mit der 1 Spiaggia Li Junchi und 2 Spiaggia Poltu Biancu
3 Spiaggia delle Mimose auf der Landzunge zwischen der Küste und dem im Hinterland parallel zur Küste verlaufenden Mündungsarm des Fiume Coghinas.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Camping Baia Paradiso, Località Li Parisi, 07030 Badesi. Tel.: +39 334 319 6320. Ruhiger Campingplatz mit Mobilhomes, Stellplätze für Wohnmobil- und Zeltcamper, ca. 5 Min. Fussweg zum Strand

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg