Erioll world 2.svg

Bad Frankenhausen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bad Frankenhausen/Kyffhäuser
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bad Frankenhausen liegt am Kyffhäuser, in der Talsenke der Kleinen Wipper. Bad Frankenhausen soll seinen Namen von den Franken erhalten haben, die hier 528 zum Schutz der Solquellen gegen die Sachsen ein Schloss erbauten. Bei Bad Frankenhausen wurden am 15. Mai 1525 die aufrührerischen Bauern unter Thomas Münzer von den sächsischen, braunschweigischen und hessischen Truppen an dem davon benannten Schlachtberg geschlagen.

Anreise[Bearbeiten]

Bad Frankenhausen liegt am Schnittpunkt der B 85 von Berga (Anschlussstelle der A 38) nach Weimar und der Landstraße von Artern nach Sondershausen. Die nächsten Autobahnabfahrten sind die Abfahrten Heldrungen oder Artern von der A 71 Sangerhausen-Erfurt (je knapp 15 km) oder Berga von der A 38 Halle-Göttingen (knapp 20 km).

Bad Frankenhausen hat keinen Bahnanschluss mehr. Die nächsten Bahnhöfe mit Busanbindung sind Artern an der Strecke Erfurt-Sangerhausen und Sondershausen an der Strecke Erfurt-Nordhausen. Der Bahnhof Heldrungen wäre noch etwas näher, hat aber keine Busanbindung. Nächster Fernverkehrshalt ist Erfurt Hbf.

An Wochentagen gibt es mindestens jede Stunde einen Bus aus Richtung Artern bzw. Sondershausen. An Samstagen und Sonntagen ist der Busverkehr entsprechend ausgedünnt.

Der Ort kann über den Unstrut-Werra-Radweg erreicht werden.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Bad Frankenhausen

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Gebäude des Bauernkriegspanoramas
Der schiefe Turm der Oberkirche
  • 1 Panorama Museum, Am Schlachtberg 9, 06567 Bad Frankenhausen. Tel.: +49 34 671 61 90, Fax: +49 346 71 61 920, E-Mail: . Der Rundbau von 1975, ein Wahrzeichen der Stadt, beinhaltet ein monumentales Panorama-Wandbild über den Bauernkrieg mit dem Titel Frühbürgerliche Revolution in Deutschland. Es wurde von dem Leipziger Maler und Kunstprofessor Werner Tübke in den Jahren 1976 bis 1987 geschaffen. Das 14 m hohe Gemälde hat einen Umfang von 123 m und bildet über 3000 Einzelfiguren ab. Es wird auch die Sixtina des Nordens genannt. Geöffnet: Di - So 10 - 18 Uhr (Apri-Okt.) bzw. 10 - 17 Uhr (Nov.-März). Juli/ Aug. auch Mo 13 - 18 Uhr.
  • In der Stadt selbst ist besonders das Renaissanceschloss (nach 1689) erwähnenswert. Es beinhaltet das 2 Regionalmuseum, Schlossstraße. Tel.: +49 (0)34671 62086, Fax: (0)34671 553290, E-Mail: . Die Sammlungsschwerpunkte sind die Geologie des Kyffhäusergebirges, Naturkunde sowie historische Abteilungen, u.a. mit Darstellungen zur Geschichte des Bauernkrieges und zum Kur- und Badewesen der Stadt. Geöffnet: Di-So 10.00 bis 17.00 Uhr, Gruppenführungen nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten. Preis: Eintritt: Erwachsene 2,50 €, ermäßigt 1,50 €.
  • 3 ehem. Kirche "Unserer Lieben Frauen am Berge" (Oberkirche), Schwedenweg. Eine Besonderheit in Bad Frankenhausen ist die Oberkirche, deren Spitze aufgrund des ausgewaschenen Baugrundes um 4,50 m geneigt ist. Nach dem Turm der Kirche von Suurhusen in Ostfriesland ist der Kirchturm somit der zweitschiefste in Deutschland. Aufgrund der Bauschäden ist die Kirche nur von aussen zu besichtigen.
  • Eine weitere Atraktion ist das historische Schausieden am Kurpark. Das Sieden findet jeden Samstag (13:00-18:00 Uhr)und Sonntag und Feiertagen(10:00-17:00)stadt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Alter Ackerbürgerhof, Kurstraße 18, 06567 Bad Frankenhausen. Tel.: (0)34671 63130, Fax: (0)34671 12407, E-Mail: . Geöffnet: Gaststätte: Mo – Mi sind Ruhetage, Do + Fr 17.00 – 22.00 Uhr, Sa + So 12.00 – 14.00 Uhr + 17.00 – 22.00 Uhr. Preis: Preis pro Übernachtung für 2 Personen 68 € (ohne Frühstück), Endreinigung 30 €, Frühstück nach Absprache möglich, pro Person 8 €, HP pro Person 16 €.
  • 2 Hotel + Restaurant Straube, Erfurter Straße 20, 06567 Bad Frankenhausen. Tel.: (0)34671 62916, Fax: (0)34671 63323, E-Mail: . Zum Hotel gehört ein Restaurant mit gutbürgerlicher Küche. Preis: EZ ab 34 €, DZ ab 58 €, Aufschlag für HP 12 €.
  • 3 Haus Toskana, Kurstraße 10, 06567 Bad Frankenhausen. Tel.: (0)34671 55575, Fax: (0)34671 55591, E-Mail: . Preis: DZ ab 28 €, Suite ab 31,50 €, Einzelzimmerzuschlag 12 €, Kinderermäßigung bis 12 Jahre 50 %, Kinder unter 4 Jahre kostenlos, Frühstück 6 €.
  • 4 Hotel Restaurant Thüringer Hof, Anger 15, 06567 Bad Frankenhausen. Tel.: (0)34671 51010, Fax: (0)34671 510162, E-Mail: . Das dazugehörige Restaurant bietet eine thüringische und deutsche Küche.
  • 5 Gasthof & Pension Grabenmühle, Am Wallgraben 1, 06567 Bad Frankenhausen. Tel.: (0)34671 56940, Fax: (0)34671 56939. Geöffnet: Frühstückszeiten 8.00 – 10.00 Uhr; Check-In 14.00 – 20.00 Uhr, Check-Out bis 11.00 Uhr. Preis: EZ ab 32 €, DZ zur Einzelbelegung 35 €, DZ ab 52 €, HP ab 12 €; Kurtaxe 2 € pro Person und Tag, 1 € für Kinder.
  • Hotel Residenz Bad Frankenhausen, Am Schlachtberg 3, 06567 Bad Frankenhausen. Tel.: (0)34671 750, Fax: (0)34671 75300, E-Mail: . Preis: EZ ab 89 €, DZ ab 119 €, Suite ab 139 €.
  • 6 Pension Schönblick, Thomas-Müntzer-Straße 5, 06567 Bad Frankenhausen. Tel.: (0)34671 710-0, Fax: (0)34671 71071, E-Mail: . Frühstückspension mit persönlicher Atmosphäre. Sauna vorhanden. Preis: 17 € bis 31 € pro Person im Doppelzimmer inkl. Frühstück, Kinderermäßigung 0 – 6 Jahre 100 %.
  • 7 Waldgaststätte Sennhütte, Napptal 2, 06567 Frankenhausen. Tel.: (0)34671 6620, Fax: (0)34671 66225, E-Mail: . Die dazugehörige Gaststätte bietet Gerichte der deutschen Küche zu günstigen Preisen. Geöffnet: Gaststätte: Mo ist Ruhetag, Di – So ab 11.30 Uhr, Küchenschluß 21.00 Uhr, Jan + Feb Mo – Do 14.30 – 17.30 Uhr geschlossen. Preis: EZ ab 27 €, DZ ab 43,40 € (jeweils inkl. Frühstück); bis 3 Übernachtungen wird ein Kurzreisezuschlag von 3 € pro Person pro Übernachtung berechnet.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 Steinbrück-Apotheke, Markt 10, 06567 Bad Frankenhausen. Tel.: (0)34671 77669, Fax: (0)34671 77416. Geöffnet: Mo – Fr 7.30 – 19.00 Uhr, Sa 8.00 – 12.00 Uhr.
  • 2 Markt-Apotheke, Ratstraße 2, 06567 Bad Frankenhausen. Tel.: (0)34671 6590. Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 18.30 Uhr, Sa 8.30 – 12.00 Uhr.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 3 Tourismusverband Kyffhäuser e.V., Anger 14, 06567 Bad Frankenhausen. Tel.: (0)34671 7170.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Heldrungen (10 km südöstlich, B 85) - Festung Heldrungen, eine ehemalige Wasserburg, in der Thomas Müntzer nach seiner Niederlage gefangen gehalten wurde.
  • Artern (18 km östlich) - Marienkirche (12. Jh.) und St. Veitskirche (13. Jh.).
  • Sondershausen (25 km westlich) - ehemalige Residenzstadt mit Schloss und Schlossmuseum.
  • Kyffhäuser - der Berg kann mit dem Fahrrad auf dem Kyffhäuser-Radweg umfahren werden. Selbstverständlich kann man die nicht immer asphaltierte Route auch als Wanderweg nutzen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Heinz Stoob: Deutscher Städteatlas; Band: IV; 2 Teilband. Acta Collegii Historiae Urbanae Societatis Historicorum Internationalis - Serie C. Stadtmappe Bad Frankenhausen. ISBN 3-89115-032-6; Dortmund-Altenbeken, 1989

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg