Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Épinal

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Épinal
anderer Wert für Höhe auf Wikidata: 340 m Höhe in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Épinal ist eine französische Stadt im Département Vosges, in der Region Lothringen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Épinal ist die Hauptstadt des französischen Départements Vosges, sowie des Arrondissements Épinal.

Die Stadt liegt an der Mosel. Von der Mosel führt ein drei Kilometer langer Stichkanal zum Canal des Vosges. Die Stadt wird auch geprägt von den Ausläufern der Vogesen.

Anreise[Bearbeiten]

Flughäfen[Bearbeiten]

Im Umkreis von 100 km befinden sich:

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der TGV fährt Épinal auf der Strecke Remiremont - Paris Est über Nancy an. Im Regionalverkehr sind Nancy, Remiremont, St. Dié des Vosges direkt erreichbar.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die vierspurig ausgebaute N57 (Besancon - Nancy) passiert den Ort.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Stichkanal zum Vogesenkanal auf Moselbrücke, "Radwege" links und rechts

Der nicht ausgeschilderte Mosel-Radweg passiert den Ort.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die Stadt verfügt über ein Yachthafen, der von der Mosel oder über den drei Kilometer langen Stichkanal vom Canal des Vosges aus erreichbar ist. Mit entsprechend kleinen Schiffen (z.B. Hausbooten) kann die Stadt vom Mittelmeer aus über Flüsse und Kanäle der Rhone und Saône erreicht werden.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Épinal
  • Ein Bootsservice verbindet den Parkplatz Champ de Mars mit dem Zentrum. Die Boote fahren nachmittags und sind kostenlos.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Historische Altstadt.
  • 1 Basilika Saint-Maurice (basilique Saint-Maurice d'Épinal). Basilika Saint-Maurice in der Enzyklopädie Wikipedia Basilika Saint-Maurice im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBasilika Saint-Maurice (Q2887015) in der Datenbank Wikidata. Der Hauptbau wurde im 13. Jahrhundert an den Turm der Vorgängerkirche aus dem 11. Jahrhundert angebaut. Im rechten Querhaus befinden sich einige sehenswerte Grabmäler aus dem 15. Jahrhundert. An das rechte Querhaus ist ein Kapelle angebaut, in ihr befindet sich die Statue Madonna mit der Rose, welche im 14. Jahrhundert entstand.
  • 2 Eglise Notre Dame (église Notre-Dame-au-Cierge d'Épinal). Eglise Notre Dame in der Enzyklopädie Wikipedia Eglise Notre Dame im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEglise Notre Dame (Q17500465) in der Datenbank Wikidata. Mit wunderbaren Glasfenstern.
  • 3 château d'Épinal. château d'Épinal in der Enzyklopädie Wikipedia château d'Épinal im Medienverzeichnis Wikimedia Commonschâteau d'Épinal (Q2968388) in der Datenbank Wikidata. Bei der Ruine des 1670 zerstörten Schlosses ist ein weitläufiger Park, In dem sich auch ein Damwildgehege befindet.
  • Roserie. Mittelalterlicher Rosengarten im römischen Stil.
  • Jachthafen.
"Der wandernde Jude"
Epinal-Image
  • Planetarium.
  • Parc du Cours. Ein Park an der Mosel mit teilweise exotischen Bäumen.
  • 4 Musée de l`Image (musée de l'image), Quai de Dogneville 42. Tel.: +33 (0)3 29 814 830, +33 (0)3 29 81 48 39 (Kasse), Fax: +33 (0)3 29 814 831. Musée de l`Image in der Enzyklopädie Wikipedia Musée de l`Image im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMusée de l`Image (Q3329838) in der Datenbank Wikidata. Zeigt die Sammlung von über 23.000 Bilderbögen und Holzschnitten. Geöffnet: September – Juni täglich 9.30 – 12.00 Uhr + 14.00 – 18.00 Uhr, Do 9.00 – 18.00 Uhr, So 10.00 – 12.00 Uhr + 14.00 – 18.00 Uhr, Juli + August unbekannt aber länger geöffnet. Preis: Imagerie und Museum zusammen/einzeln: Erwachsene € 7,- / 4,70, reduziert € 5,- / 3,15, Kinder bis 16 J. € 2,- / 1,-.
  • 5 Imagerie d`Épinal (imagerie d'Épinal), Quai de Dogneville 42. Tel.: +33 (0)3 29 312 888, Fax: +33 (0)3 29 311 224. Imagerie d`Épinal in der Enzyklopädie Wikipedia Imagerie d`Épinal im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsImagerie d`Épinal (Q3148893) in der Datenbank Wikidata. Das kunsthandwerkliche Unternehmen wurde im Jahre 1796 von Jean-Charles Pellerin gegründet. Es stellt die bunten Bilderbögen her, die unter dem Namen Images d'Épinal weltbekannt wurden. In den Verkaufs- und Ausstellungsräumen werden die alten Maschinen und Techniken vorgeführt. Geöffnet: September – Juni Mo – Sa 9.00 – 12.00 Uhr + 14.00 – 18.30 Uhr, So 14.00 – 18.30 Uhr, Juli + August Mo – Sa 9.00 – 12.30 Uhr + 14.00 – 19.00 Uhr, So 14.00 – 19.00 Uhr. An Feiertagen und Sonntagen geöffnet. Preis: siehe Musée de l`Image.
  • 6 Musée départemental d`Art ancien et contemporain (musée départemental d'Art ancien et contemporain), Place Lagarde 1. Tel.: +33 (0)3 29 822 033, Fax: +33 (0)3 29 820 163. Musée départemental d`Art ancien et contemporain in der Enzyklopädie Wikipedia Musée départemental d`Art ancien et contemporain im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMusée départemental d`Art ancien et contemporain (Q3330515) in der Datenbank WikidataMusée départemental d`Art ancien et contemporain auf Facebook. Museum für Alte und Zeitgenössische Kunst. Das Museum besteht aus mehreren Sammlungen, darunter alte und zeitgenössische Kunst, eine Münzsammlung, Volkskundesammlung und ein Lapidarium. Geöffnet: Mi – Mo April – September 10.00 – 18.00 Uhr, Oktober – März 10.00 – 12.30 Uhr + 13.30 – 18.00 Uhr, Dienstags sowie 1.1., 1.5., 1.11., 25.12. geschlossen. Preis: Eintritt: Erwachsene € 4,60, reduziert € 2,30, Kinder bis 16 frei.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Golf[Bearbeiten]

Radfahren[Bearbeiten]

Der neu und gut ausgebaute Vogesen-Kanal-Radweg bietet auf 73 km Länge Radelspaß. Nach Westen kann man den Stausee Bouzey (Réservoir de Bouzey) besuchen, nach Norden das Moseltal erkunden.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Marché couvert (Nahe der Tourist Info und des Theaters), Rue François Blaudez. Die typische französische Einrichtung einer örtlichen Markthalle ist immer wieder ein Erlebnis hinsichtlich der Auswahl und der Qualität von Lebensmitteln. Auch verschiedene Anbieter von Speisen und Getränken. Parkhaus.
  • 2 Hypermarché Leclerc, 74 Rue Du General Leclerc, F-88198 Golbey.
  • 3 Hypermarché Carrefour, 33 Route du Saut le Cerf, F-88000 Jeuxey.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 2 Hôtel Citotel Le Carabas, 7, Rue Paul Doumer, F-88000 Épinal. in der Innenstadt über einem Irish Pub Preis: EZ ab 42€.
  • 4 Premiere Classe Epinal, Route de Jeuxey 52, F-88000 Épinal. günstiges Kettenhotel Preis: DZ ab 27€.
  • 5 Atrium Hotel, 89 Rue de Lorraine, F-88190 Golbey. nordwestlich in Golbey beim Vogesenkanal, besser über Portale buchen Preis: EZ/DZ ab 45€.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg