Vollständiger Artikel

Lenggries

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lenggries: Pfarrkirche St.Jakob
Lenggries
Regierungsbezirk Oberbayern
Einwohner 9.868 (Dez. 2010)
Höhe 679 m
Tourist-Info Web http://www.lenggries.de/

Lenggries ist Flößerdorf, Luftkurort und Wintersportgemeinde im Isarwinkel in Oberbayern.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Dorf entstand zunächst wohl als Siedlung für die Dienstleute der alten Hohenburg und wird 1257 erstmals urkundlich erwähnt. Der Name ergibt sich aus den ausgedehnten Kiesflächen des Isarufers: "lengi" für lang und "gries" für Kies, Sand.

die grüne Isar in ihrem Kiesbett

Lenggries führt, als eine von acht europäischen Orten, seit dem Jahr 2009 den offiziellen Titel Flößerdorf: Ab dem 14. Jahrhundert wird die Flößerei auf der Isar zum wichtigsten Gelderwerb für Handwerker und Gewerbetreibende. Befördert werden vor allem Güter wie Bau- und Brennholz, Kohle, Kalk und auch zur Personen. In der Spitzenzeit der Flößerei im zweiten Drittel des 19. Jahrhunderts werden jährlich etwa 10.000 Floßtafeln nach München transportiert. Erst der Bau der Isar- und Rißbachableitungen für das Walchenseekraftwerk in den Jahren 1918 - 1925 bedeutet das Ende der gewerblichen Flößerei auf der Isar. Gaudifahrten für Touristen vom nördlich gelegenen Wolfratshausen bis nach München auf den größten Flößen Europas mit 18 Metern Länge und Platz für rund 60 Passagiere werden aber auch heute noch veranstaltet.

Der Beginn des Fremdenverkehrs war das Jahr 1924 mit der Fertigstellung der Bahnverbindung über Bad Tölz nach München. Der Ort weist im Jahr 2008 ca. 2400 Gästebetten, verteilt auf 6 Hotels und viele Gasthöfe aus.

Weitere Gemeindeteile von Lenggries sind Schlegldorf, Wegscheid, Anger, Fleck, Fall, und Vorderriß;

Mit einer Fläche von 242,88 km² ist Lenggries die flächenmäßig größte kreisangehörige Gemeinde Bayerns.

Der hohe Stellenwert von Brauchtum und Tradition in Lenggries zeigt sich in zwei Trachtenvereinen, der Blaskapelle und vielen Musik- und Gesangsgruppen.

Besonders stolz ist der Ort auch auf seine Spitzensportler im alpinen Skisport, Namen sind Martina Ertl, Hilde Gerg und Michaela Gerg-Leitner.

Anreise[Bearbeiten]

Lage
Lagekarte von Bayern
Lenggries
Lenggries
Entfernungen
Bad Tölz 10 km
Tegernsee 28 km
Mittenwald 47 km
München 62 km
Garmisch 64 km
Rosenheim 70 km
Innsbruck 83 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Nächster größerer internationaler Flughafen ist der Flughafen München - Franz Josef Strauß (100 km, ca. eine gute Autostunde). Von hier bieten vor allem Lufthansa und ihre Partner der Star Alliance Verbindungen zu Städten in Deutschland, Europa und weltweit. Als zweitgrößter Flughafen Deutschlands ist er mit einer steigenden Anzahl von Städten verbunden.
  • Schnell erreichbar ist auch der Flughafen in (Innsbruck (87 km, ca. eine gute Autostunde);

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Bahnhof Lenggries ist Endstation der Bahnstrecke aus München und mit der Bayerischen Oberlandbahn von München aus stündlich zu erreichen. Info: www.bayerische-oberlandbahn.de;

Mit dem Auto[Bearbeiten]

  • Von Norden und Osten kommend: Über die Autobahn A8, München-Salzburg, Symbol: AS Holzkirchen, weiter über die Bundesstraße 13 über Bad Tölz bis nach Lenggries;
  • Von Norden und Westen kommend: Über die Autobahn A95, München-Garmisch-Partenkirchen, Symbol: AS Sindelsdorf, weiter über die Bundesstraße 472 bis Bad Tölz und die Bundesstraße 13 nach Lenggries;
  • Abzweig in Wallgau an der Isar entlang über Vorderriss und Fall und Sylvensteinspeicher (Mautstraße), und auf der Bundesstraße 13 nach Lenggries, oder:
  • Abzweig in Walchensee und über die Jachenau (Mautstraße, Tagesgebühr 3.- €) auf die Bundesstraße 13 und nach Lenggries.
Beide Streckenvarianten sind landschaftlich äußerst reizvoll.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die Isar bei Lenggries ist nicht schiffbar.

Mobilität[Bearbeiten]

  • Bei Skibetrieb: kostenloser Pendelbus vom Bahnhof Lenggries bis zu den Skigebieten;

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

in der Pfarrkirche St.Jakob

Kirchen[Bearbeiten]

  • Pfarrkirche St. Jakob (kath.), erbaut von 1719 - 1722 nach Plänen des Unter-Hofbaumeister Johann Baptist Gunetzrhainer im barocken Stil, Abschluss der Bauarbeiten am 56 m hohen Turm mit der typischen Zwiebelhaube im Jahre 1724. Die Kirche wurde von 1980 bis 1994 umfassend renoviert.
  • Maria-Hilf-Kapelle (am Friedhof neben St.Jakob), vermutlich aus dem 14. Jahrhundert. Sehenswerte Madonna
  • Kalvarienberg: streng symmetrisch angelegten Steintreppe mit fünf Leidensstationen, Kreuzigungsgruppe und zwei Kapellen (Grabkapelle und Heilig Kreuz Kapelle), sehenswerte Votivtafel-Sammlung.
Die Anlage wurde im Jahr 1694 von Graf Ferdinand Joseph von Herwarth, dem damaligen Schlossherrn auf der Hohenburg erbaut, sie ist die älteste im Isarwinkl und wird zu den ältesten Anlagen in Bayern gezählt.
Lage: Auf halben Weg zum Schloss Hohenburg; Öffnungszeiten: So. 14 bis 16 Uhr;
detailierte Info bei www.erzbistum-muenchen.de;

Burgen und Schlösser[Bearbeiten]

Schloss Hohenburg
  • Schloss Hohenburg:
Die ehemalige Hohenburg war bis zur völligen Zerstörung bei einem Großbrand am 21. Juli 1707 das bedeutendste Herrschaftszentrum des Isarwinkels unter verschiedenen Adelssippen. Die ehemalige Burg hat ihre Ursprünge möglicherweise bereits im Jahre 1150, Erweiterungsarbeiten für das Jahr 1415 sind sicher belegt.
Das jetzige Schlossgebäude entstand unter Graf Ferdinand Joseph von Herwarth von 1712 bis 1718, das Schloss war in der Neuzeit bis in das Jahr 1956 im Besitz der Großherzogin von Luxemburg und deren langjähriger Lieblingsaufenthalt. Heute sind hier ein Gymnasium und weitere Schulen untergebracht.
  • Schlosskapelle aus dem Jahr 1722, Rokoko-Altar.
Lage: südöstlich vom Ortskern;
Weitere Infos beim Förderverein der Burgruine Hohenburg e.V.;
  • Ruine der alten Burg Hohenburg, auf einer Anhöhe rund 300 oberhalb vom Schloss Hohenburg;

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Zahlreiche historische Bauernhäuser, größtenteils noch aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammend und vielfach unter Denkmalschutz. Typisch sind die mit Geranien geschmückten Balkonen, das verzierte Gebälk, und die riesigen Ställe.
  • Der letzte freistehende Kalkofen im Isarwinkel am Isarufer. Das Brennen der kalkhaltigen Steine aus dem Isarbett zum wertvollen Baustoff Kalk war vom Ende des 15. Jahrhunderts bis in das 19. Jahrhundert ein weiterer wichtiger Erwerbszweig der einheimischen Bevölkerung. Der gebrannte Kalk wurde anschließend auf den Isarflößen nach Norden transportiert.
Lage: "am Kalkofenweg" am westlichen Isarufer, geöffnet von April bis Oktober 9-17 Uhr;

Museen[Bearbeiten]

  • Heimatmuseum Lenggries (Brauchtum, Handwerk, Land- und Almwirtschat und Flößerei im Isarwinkel), Rathausplatz 2, 83661 Lenggries (am Rathausplatz), Tel.: +049 08042 / 501820, Fax: +049 08042 / 501810. Mo-Fr 8-12 und 14-17 Uhr, Hauptsaison auch Sa, So, und Feiertags 10-12 Uhr

Aktivitäten[Bearbeiten]

"zum Tiermuseum"
  • Falkenhof Lenggries (Erlebnistierpark), Gilgenhöfe 27b, 83661 Lenggries, Tel.: +049 08042 / 978 508, Fax: +049 08042 / 978 504, E-Mail: vogeljakob@vogeljakob.de. Sommer: täglich 9 bis 18 Uhr; Winter: täglich 10 bis 17 Uhr. Erwachsene 6,00 €; Kinder 3,50 €
  • Isarwelle Lenggries (Erlebnisbad), An der Hauptschule / Goethestrasse 22a, 83661 Lenggries, Tel.: +049 08042 / 50 95 96
  • Snow and Raft (Isarrafting, Outdoor-Veranstaltungen, Schneeschuhwandern, Rodeln etc), Marktstraße 4, 83661 Lenggries
  • HydroAlpin GmbH (Bergführer und weltweit geführte Touren im alpinen Bereich), Bergbahnstraße 1, 83661 Lenggries, Tel.: +49 (0)8042 / 9853-0, Fax: +49 (0)8042 9853-2

Im Sommer[Bearbeiten]

  • Lengries ist ein Wanderparadies mit einem Netz aus 140 Kilometer ausgewiesenen Wanderwegen;
  • Brauneck (1555m) einer der Hausberge über Lenggries;
  • Aufstieg zu Fuß in ca. 1½ Stunden als Bergwanderung von Lenggries (Parkplatz Bahn) aus;
  • Auffahrt mit der Bahn: Brauneck-Bergbahn Gilgenhöfe 28, 83661 Lenggries; Tel.: 08042 / 503940; www.brauneck-bergbahn.de;
  • Geierstein
  • Hochseilgarten Isarwinkel (drei Ebenen mit 90 Stationen, Höhe von 0 bis 15 Metern) (250 m von der Talstation Brauneckbahn), Tel.: +049 08042 / 501959, Fax: +049 08042 / 978754. Mi bis Fr 11 - 18 Uhr, Sa, So, Feiertage 9 bis 18 Uhr. Erwachsene: 28.-€
  • Sommerrodelbahn mit 1.600 m Länge und 24 Kurven am Jaudenhang im Ortsteil Lenggries-Wegscheid, Auffahrt mit dem Jauden-Skilift;
  • Freibad Lenggries, seit Sommer 2001 chlorfreies Naturbad; geöffnet Mai - Sept tägl. 10-19 Uhr
  • Freibad Arzbach, Alpenbadstr. 1, 83646 Arzbach (im Ortsteil Arzbach auf halber Strecke nach Bad Tölz), Tel.: +49 (0)8042 / 8888. 25m Schwimmbecken mit angeschlossenem Nichtschwimmerbereich, Tennisplätze

Im Winter[Bearbeiten]

Ski Alpin[Bearbeiten]

Name Tel. Höhenlage Sym CableCar.png / Sym SkiLift.png / Sym DragLift.png Sym Skil-L.png / Sym Ski-M.png / Sym Ski-S.png
Brauneck-Wegscheid +49 (0)8042 / 501825 700 - 1.700 m Lifte: 1 / 3 / 13 34 km Pisten: 8 / 22 / 4

Die Wintersaison dauert, je nach der Scheelage, von ca. Ende November bis Mitte April.

Nachtskilauf von Mi. bis Sa. 19 - 22 Uhr, nur mit eigener Abendkarte oder Punktekarte, am Streidlhang neben der Talstation Brauneckbahn.

Die Brauneck Bergbahn ist Mitglied im Skipass- und Bergbahnenverbund AlpenPlus (Wallberg-Spitzingsee-Sudelfeld-Zahmer Kaiser/Tirol).

Die weiteren Skigebiete im Mangfallgebirge (Sudelfeld, Spitzing, Wendelstein) sind bei normalen Straßenverhältnissen von Lenggries aus leicht zu erreichen.

Weitere Infos zum alpinen Wintersport und benachbarten Skiregionen siehe im Artikel Wintersport in den Bayerischen Alpen;

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Gasthof Isarburg, Schlegldorf 4, 83661 Lenggries, Tel.: +049 08042 / 8914‎

Berggasthöfe und Almen[Bearbeiten]

  • Panoramarestaurant Brauneck, 83661 Lenggries (50 m unter Gipfel Brauneck), Tel.: +049 08042 / 501250, Fax: +049 08042 / 973035. tägl. von 9 bis 16.30 Uhr

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • ***Altwirt (Hotel-Gasthof, bayerisch-spanische Küche), Marktstraße 13, 83661 Lenggries, Tel.: +049 08042 / 9732-0, Fax: +049 08042 / 5357, E-Mail: info@altwirt-lenggries.de

Lernen[Bearbeiten]

Gästeinformation

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

  • Lawinenwarndienst für Bayern.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Fachklinik Lenggries (Postakut- und Rehabilitationszentrum für Neurologie und Geriatrie), Bergweg 21, 83661 Lenggries, Tel.: +049 08042 / 504-0
  • Alte Apotheke, Tölzer Str. 10, 83661 Lenggries, Tel.: +049 08042 / 8767
  • St. Jakobus-Apotheke, Marktstraße 14, 83661 Lenggries (im Zentrum), Tel.: +049 08042 / 91860, Fax: +049 08042 / 3723
Kurzinfos
Telefonvorwahl 08821
Postleitzahl 08042, 08045 (Fall)
Kennzeichen TÖL
Zeitzone UTC+1
Notruf 112 / 110
Rathaus

Klarkommen[Bearbeiten]

  • Gästeinformation Lenggries, Rathausplatz 2, 83661 Lenggries, Tel.: +049 08042 / 5018-0, Fax: +049 08042-5018-10, E-Mail: info@lenggries.de
  • Schneetelefon 08042 / 501825 und 08042 / 8910 ;
  • Der Artikel Bergsteigen enthält Infos zum Thema Bergwandern;

Post und Telekommunikation[Bearbeiten]

  • Deutsche Post:
Bahnhofstr. 17, 08042 Lenggries, Tel.: 0180 23333;

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Beliebte Wanderung ist vom Schloss Hohenburg aus die Tour zur Lenggrieser Hütte (ca. 2 - 2,5 Stunden).
  • An der Isar entlang nach Süden zum Sylvensteinspeicher, in die Eng, Jachenau und nach Vorderriß.
  • Die als "Bergsteigerbus" bekannte Linie 9569 fährt von Mitte Juni bis Mitte Oktober täglich aus Lenggries über Vorderriß und Hinterriß in das Karwendel bis zum Almdorf Eng.

Literatur[Bearbeiten]

Karten[Bearbeiten]

  • Kompass, Karte 182, Isarwinkel (1:50.000);

Weblinks[Bearbeiten]

  • zum Thema Flößerei im Tölzer Land beim LRA: Download als pdf

WebCams[Bearbeiten]


Vollständiger Artikel Dies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.