Wikivoyage:Über uns

Aus Wikivoyage
Index > Über uns
Wechseln zu: Navigation, Suche
Was ist Wikivoyage?

Wikivoyage ist eine von der gemeinnützigen Wikimedia Foundation Inc. angebotene Wiki-Website zum Aufbau eines freien Reiseführers. Dies ist nicht zu verwechseln mit dem unabhängigen deutschen Verein Wikivoyage e.V.

Wikivoyage, ein freier Reiseführer
Das Logo von Wikivoyage

Wikivoyage ist ein weltweiter, freier Reiseführer, der praktisch anwendbares Wissen zu Reisezielen und Reisethemen erstellt und anbietet. In Zukunft soll er möglichst vollständig und aktuell sein. Das Projekt wird von Ehrenamtlichen bearbeitet, dient Reisenden und soll diesen auch auf Reisen einfach zugänglich sein.

Technisch ist Wikivoyage ein Wiki, also eine Website, die von jedem Besucher bearbeitet werden darf. Die regelmäßig Mitarbeitenden heißen Wikivoyager.

Der geistige Hintergrund ist das Freie Wissen, das unter bestimmten Bedingungen wiederverwendet werden darf. "Frei" in "freier Reiseführer" ist in diesem besonderen Sinne zu verstehen.

Historisch ist Wikivoyage eine Abspaltung der älteren, kommerziellen Wiki-Website Wikitravel. Am 10. Dezember 2006 wurde Wikivoyage freigeschaltet, Träger war der Verein Wikivoyage e.V. Zumindest im deutschsprachigen Raum hat Wikivoyage mit 13.896 Artikeln seinen Vorgänger weit in den Schatten gestellt.

Organisatorisch gehört die Wiki-Website Wikivoyage seit November 2012 zur Wikimedia-Bewegung, wie auch die Wikipedia und andere Wiki-Websites. Betreiberin des Wikis in technischer und juristischer Hinsicht ist die gemeinnützige Wikimedia Foundation mit Sitz in San Francisco (USA). Die Wikimedia Foundation mischt sich allerdings nicht in die Inhalte ein, Wikivoyage ist inhaltlich daher ebenso autonom wie die Wikipedia und die anderen "Schwesterprojekte".

Wikitravel und Wikivoyage

Ursprünglich gab es die Wiki-Website Wikitravel. Die Sprachversion auf Deutsch wurde offiziell am 7. Oktober 2004 eröffnet. Bereits im Sommer 2005 war die deutschsprachige Version von Wikitravel die zweitstärkste nach dem englischsprachigen Original. Einige Mitmachende hatten im Laufe der Zeit festgestellt, dass der Führungsstil und die Organisationsstruktur von Wikitravel nicht ihren Vorstellungen entspricht, sahen aber gleichzeitig wenig Möglichkeiten, dort eine Veränderung herbeizuführen. Am 20. April 2006 wurde überraschend bekannt gegeben, dass die Rechte an der Internet-Domain wikitravel.org an die US-amerikanische Werbefirma Internet Brands verkauft wurden. Das war für eine Gruppe von hauptsächlich deutschsprachigen Wikitravellern der Anstoß, nach neuen Wegen zu suchen.

Sie gründeten 2006 den gemeinnützigen und demokratisch organisierten Verein Wikivoyage e.V. Der Unterschied zu Wikitravel war:

  • Wikivoyage ist völlig unabhängig von kommerziellen Interessen.
  • Es gibt keine übermächtige Führungsfigur.
  • Entscheidungen werden möglichst im Konsens getroffen, bei Bedarf durch Abstimmungen.
  • Der Verein Wikivoyage e.V. steht allen offen.
  • Offline-Versionen werden frei angeboten.

Was der Übergang von Wikivoyage zur Wikimedia-Bewegung im November 2012 für die oben stehenden im Jahr 2006 erarbeiteten Prinzipien konkret bedeutet, steht noch nicht genau fest. Die Grundprinzipien stimmten allerdings schon immer mit denen der Wikimedia-Bewegung überein.

Wikivoyage e.V.

Der Wikivoyage e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein nach deutschem Recht. Der Beitritt zum Verein steht jedem offen und er widmet seine Aktivitäten der Förderung freien Reisewissens, insbesondere mittels der Wiki-Website Wikivoyage. Die Vereinsmitglieder treffen sich einmal jährlich zur Jahreshauptversammlung. Darüber hinaus finden je nach Bedarf weitere Mitgliederversammlungen auf dem Vereinswiki statt, wo auch rechtsgültige Abstimmungen durchgeführt werden. Das Vereinswiki ist öffentlich lesbar, allerdings dürfen nur Vereinsmitglieder Diskussionsbeiträge schreiben und abstimmen.

Technische Details

Grundlage des Projektes ist die MediaWiki-Software, die aus der Wikipedia bekannt ist. Sie ist in PHP geschrieben. Mediendateien wie Bilder sind bei den Wikimedia Commons gespeichert, in Ausnahmefällen können sie auch direkt bei Wikivoyage aufbewahrt werden.

Wikivoyage und der Rest der Welt
Wikivoyage e.V.