Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Willich

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Willich
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Willich ist eine Stadt an der linken Niederrheinseite westlich von Düsseldorf und zwischen Krefeld und Mönchengladbach in Nordrhein-Westfalen gelegen. Willich gehört zum Kreis Viersen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Im Jahre 1970 wurden die Orte Anrath, Schiefbahn und Neersen mit Willich zu einer Gemeinde vereinigt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Ein Bahn-Haltepunkt befindet sich im Stadtteil Anrath mit Verbindungen nach Aachen, Köln, Mönchengladbach, Krefeld, Duisburg.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Willich

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Schloss Neersen mit Festspielbühne
  • Die bekannteste ist das Schloss Neersen mit Park und den Schlossfestspielen in Neersen (Foto), das heute als Rathaus der Stadt Willich dient.
  • Größere Parkanlagen gibt es außer dem Neersener Schlosspark in Anrath mit dem Theodor-Heuss-Park und in Willich mit dem Konrad-Adenauer-Park und dem Sport- und Freizeitzentrum.
  • Ebenfalls über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist die Neersener Kapelle Klein-Jerusalem. Sie wurde 1660 errichtet und ist damit das älteste Kirchengebäude der Stadt. Die drei katholischen Kirchen der Stadtteile Willich, Schiefbahn und Anrath markieren jeweils das Zentrum des Ortes. Sie wurden Ende des 19. Jahrhunderts errichtet und sind typische Kirchenbauten ihrer Zeit.
  • Erwähnenswert ist weiter das Haus Broich zwischen Anrath und Willich, ein ehemaliges Rittergut, das bis vor 2006 von einer Glaubensgemeinschaft als geistliches Zentrum genutzt wurde. Die Innenstädte sind von funktionalen Gebäuden aus dem 20. Jahrhundert geprägt. Vereinzelt findet man aber auch ältere Häuser, wie die Fachwerkhäuser an der Willicher Hülsdonkstraße, nahe der Kirche. Die um 1900 errichtete Justizvollzugsanstalt Willich I und Willich II in Anrath kann üblicherweise nur von außen besichtigt werden, dafür befindet sich im alten Direktorenhaus das Anrather Gefängnismuseum, das von den Königlichen Potthusaren, einer aus JVA-Bediensteten bestehenden Schützengruppe, betrieben wird.
Altes Kesselhaus im Stahlwerk Becker
  • Bei der Umgestaltung des Willicher Stahlwerks Becker zum Gewerbegebiet blieben einige denkmalgeschützte Stahlwerksgebäude stehen.
  • Auf Willicher Stadtgebiet gibt es keine Mühlen. In der Nähe gibt es die Clörather Mühle, mit Kunstausstellungen in den Sommermonaten.
  • Im Alt-Willicher Stadtteil findet man einige gut erhaltener und und denkmalgeschützte Patrizierhäuser.
Schwebefähre über die Niers

Aktivitäten[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Es gibt den etwa 100km langen Radfernweg am Nordkanal. (Fietsallee am Nordkanal).

Schwimmen[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg