Wikivoyage:Administratoren

Aus Wikivoyage
Index > Organisation > Administratoren
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Seite erklärt die Eigenschaften der Benutzergruppe „Administratoren“ sowie ihre Rechte und Pflichten.

Aufgaben[Bearbeiten]

AdministratorInnen sind HausmeisterInnen!

Administratoren sind Wikivoyager, welche die Verantwortung für den problemfreien Betrieb von Wikivoyage tragen, und daher einige zusätzliche Berechtigungen über die des „normalen“ Teilnehmers hinaus haben. Administratoren sollten in vorbildlicher Weise die Regeln von Wikivoyage beherzigen und in umfangreicher Form zu den Artikeln auf Wikivoyage beitragen.

Zusatzfunktionen[Bearbeiten]

Wichtige zusätzliche Funktionen, die einem Administratoren zur Verfügung stehen, sind:

  • das Schützen einer Seite – Ein Administrator kann bestimmte Seiten als Geschützt kennzeichnen, solche Seiten können danach je nach Schutzstatus nur durch angemeldete Benutzer oder nur durch andere Administratoren bearbeitet werden. Weitere Informationen finden sich unter Regeln zum Schützen einer Seite.
  • das dauerhafte Löschen – Nur Administratoren können einen Artikel oder eine Datei dauerhaft löschen. Weitere Informationen finden sich unter Regeln zum Löschen einer Seite.
  • das Importieren von Artikeln aus anderen Wikimedia-Projekten mit voller Versionsgeschichte. (transwiki)

Je nach Bedarf und Kenntnisstand haben Administratoren weitere Möglichkeiten:

  • Anpassungen der Systemmeldungen durch entsprechende Bearbeitungen der Pseudo-Artikel im Namensraum Mediawiki.
  • Nachträgliches Attribuieren von Quellwerken
  • Leitung von Wahlen
  • Wiederherstellung gelöschter Artikel

Neue Artikel als kontrolliert markieren[Bearbeiten]

Die „Kontrolle“ neuer Artikel oder Änderungen ist eine Funktion für Administratoren und dient hauptsächlich der Organisation hausmeisterlicher Tätigkeiten (s. unten).

Neue Artikel von Benutzern, die noch nicht den Status des Automatischen Kontrollierers erreicht haben, sind auf der Spezialseite Spezial:Neue Seiten gelb unterlegt, wenn sie noch nicht kontrolliert wurden. Diese Artikel solten auf jeden Fall kontrolliert werden. Stichpunktartig sollten aber auch alle anderen, von erfahreneren Benutzern neu angelegten Artikel kontrolliert werden, da erfahrungsgemäß viele Benutzer, die bereits länger, aber nicht regelmäßig zum Projekt beitragen, nicht alle relevanten Aspekte bei einer Neuanlage beachten.

Bei der Sichtung geht es weniger um Stil und Inhalt, als um die richtige Benutzung der Vorlagen. Auch kleinere Rechtschreibfehler können dabei auffallen und korrigiert werden. Auch erfahrene Nutzer können Fehler machen und so kann man wichtige Fehler in der Anfangszeit noch schneller und öfter finden. Kontrolliert werden sollte grundsätzlich: Ist der Artikel bei Wikidata eingetragen? Wurden die Vorgaben zum Artikelskelett eingehalten? Ist das Kartenkürzel in der Quickbar Ort vorhanden und wird die Karte dargestellt? Stehen die Koordinaten in der Geodata-Vorlage am Artikelende (notwendig für die Darstellung des Ortes in der Artikelübersicht)? Idealerweise fügt man dann noch die dynamische Karte ("map") ein. Bitte erst dann den Artikel als kontrolliert markieren.

Sichten der Letzten Änderungen[Bearbeiten]

Eine wichtige Alltagsaufgabe von Administrator/innen ist das Sichten der Letzten Änderungen. Nur Admins sehen das rote Ausrufungszeichen vor noch nicht kontrollierten Änderungen. Seit es den Status des „Automatischen Kontrollierers“ gibt, werden nur noch Änderungen von Benutzern, die diesen Status noch nicht haben, und von IPs mit dem Ausrufungszeichen versehen. Diese Änderungen sollten in jedem Fall kontrolliert werden.

Vorgehensweise: Bei den Bearbeitungen, die ein rotes Ausrufungszeichen haben, den Unterschied anklicken, auf der sich öffnenden Seite den neuen Eintrag kontrollieren (Vandalismus? Verdacht auf URV? Abänderung der Artikelvorgaben? Offensichtliche Fehler? Übertriebene Werbung?) und dann zuerst, bevor man ggf. korrigiert, Als kontrolliert markieren oben unter der Versionsbeschreibung anklicken. Das muss man bei jeder neuen Version wieder machen, manchmal etwas nervig, aber es erspart anderen Admins, dass sie vermeintlich nicht kontrollierte Versionen sichten um am Ende zu merken, dass irgendein Kollege dies schon korrigiert, aber nicht markiert hatte.

Tipp: In den Anzeigeoptionen auf der Seite Letzte Änderungen auf Kontrollierte Änderungen ausblenden klicken, ggf. auch auf 500 Änderungen und 30 Tage (falls nicht eh über die eigenen Einstellungen Standard). So sieht man auch, ob in den letzten Tagen oder Wochen die ein oder andere Änderung unkontrolliert durchgerutscht ist.

Warum das Ganze?[Bearbeiten]

Die Entscheidung, diese Berechtigungen nur kontrolliert zu vergeben, hat rein praktische Gründe. Die meisten Vandalismen sowie andere Änderungen, die nicht mit den Regeln und Richtlinien von Wikivoyage übereinstimmen, können durch jeden anderen Wikivoyager rückgängig gemacht oder abgeändert werden, bei Sperrungen oder Löschungen geht das jedoch nicht; daher werden diese Rechte nur bestimmten Anwendern zugestanden.

Anmerkung: Administratoren sind die Hausmeister und Mädchen für alles bei Wikivoyage und müssen vielfach unbefriedigende Fleißarbeiten verrichten.

Es ist also umso wichtiger sich daran zu erinnern, dass jeder Nutzer Artikel anlegen, bearbeiten, ändern, umleiten oder verschieben kann und das bei fast jeder Seite von Wikivoyage. Wer also „administrative“ Arbeiten verrichten will, kann dies gerne tun, es ist nicht nötig, dafür erst auf den Status eines Administrators zu warten. Also, hau rein und fang mit der Arbeit an!

Derzeitige Administratoren[Bearbeiten]

Welche Benutzer derzeit Administrator-Status im deutschsprachigen Wikivoyage haben, kannst du der automatisch generierten Liste der Admins entnehmen.

Regeln für die Wahl zum Administrator[Bearbeiten]

Voraussetzung für die Nominierung eines Administrators[Bearbeiten]

Die Funktion eines Administrators ist die eines Redakteurs und Diplomaten. Ein Administrator sollte daher über eine gewisse Erfahrung auf dem Wiki verfügen und das Vertrauen der Benutzer haben. Aus diesem Grund muss er zum Kreis der stimmberechtigten Benutzer gehören. Damit ist gewährleistet, dass sich jeder anhand der bisher erstellten Beiträge eine Meinung bilden kann.

Da auch der Nominierende eine gewisse Kenntnis dieses Wikis haben sollte, muss auch er stimmberechtigt sein.

Administrator-Erstwahlen[Bearbeiten]

Jeder stimmberechtigte Benutzer kann einen anderen stimmberechtigten Benutzer oder auch sich selbst zum Administrator nominieren. Diese Nominierung wird dann von den Administratoren geprüft. Erhält sie die Zustimmung zweier Administratoren, wird eine Wahl angesetzt. Hierzu wird im Namensraum Wahl eine entsprechende Seite angelegt und bekannt gegeben. Die Wahl beginnt sieben Tage nach Bekanntgabe der Wahlseite und dauert weitere sieben Tage. Stimmberechtigt sind die Benutzer gemäß den Regeln zur Entscheidungsfindung. Erhält der Kandidat eine Stimmenmehrheit, wird ihm der Status eines Administrators zuerkannt.

Für jede Wahl wird eine eigene Unterseite mit dem Namen [[Wahl:Wahl zum Administrator/Wahl-<Name des Admins>]] eingerichtet, wobei <Name des Admins> durch den Benutzernamen des Kandidaten zu ersetzen ist.

Administrator-Neuwahlen[Bearbeiten]

Auf eigenen Wunsch kann sich jeder Administrator einer Neuwahl stellen.

Jeder stimmberechtigte Benutzer kann unter Angabe von Gründen die Neuwahl eines Administrators vorschlagen. Wenn sich 10 stimmberechtigte Benutzer innerhalb von 14 Tagen dafür ausgesprochen und 2 Administratoren die formale Richtigkeit des Antrages bestätigt haben, kommt es zur Neuwahl. Hierzu wird für den Administrator eine eigene Unterseite nach dem Muster [[Wahl:Wahl zum Administrator/Neuwahl-<Name des Admins>]] eingerichtet und bekanntgegeben. Die Wahl beginnt sieben Tage nach Bekanntgabe, die Abstimmungszeit beträgt sieben Tage. Erhält der Administrator keine Mehrheit mehr, wird ihm der Status eines Administrators aberkannt.

Schutzklausel: Nach erfolgreicher Wiederwahl darf ein Administrator aus den gleichen Gründen erst nach 6 Monaten wieder aufgestellt werden.

Siehe auch[Bearbeiten]