Wikivoyage:Seitenschutz

Aus Wikivoyage
Index > Organisation > Seitenschutz
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wikivoyage ist ein Wiki, das unmittelbar von jedem Leser bearbeitet werden kann. Jeder Wikivoyager sollte sich im Klaren darüber sein, dass diese Offenheit die Voraussetzung für das Gelingen von Wikivoyage ist. Mit dieser Offenheit müssen wir verantwortungsbewusst umgehen.

In manchen Situationen kann es notwendig sein, eine Wikivoyage-Seite zu schützen. Diese kann dann nicht mehr bearbeitet werden. Den Schutz einsetzen bzw. ihn wieder entfernen können nur Administratoren. Nur in Ausnahmesituationen sollte auf diese Möglichkeit zurückgegriffen werden. Soweit es möglich ist, sollte Vandalismus oder dem Missbrauch durch manche Anwender auf andere Weise, etwa Diplomatie, begegnet werden.

Gründe für den Schutz einer Seite[Bearbeiten]

Administratoren können Seiten schützen, sobald sie das Gefühl haben, dass es geboten scheint. Es wird von ihnen erwartet, dass sie sich dabei am gesunden Menschenverstand orientieren und sich im Zweifel gegen den Schutz entscheiden. Hier einige Beispiele, wann Seiten geschützt werden sollten:

  1. Der Text der Seite muss wortwörtlich erhalten bleiben. Zum Beispiel gilt dies für die Seite über den Datenschutz, die als rechtliches Dokument der Bearbeitung und Formulierung durch Wikivoyager entzogen bleibt.
  2. Eine Seite mit Regeln enthält rechtliche Rahmenbedingungen für das Wikivoyage Projekt. Einige Richtlinien sind von grundlegender Bedeutung für das Projekt und das Miteinander der Wikivoyager. Wenn diese Seiten regelmäßig missbräuchlich verändert werden, sollten sie geschützt werden.
  3. Ein Seite stellt ein Sicherheitsrisiko für Wikivoyage dar. Wir hoffen, dass die MediaWiki-Software robust genug ist, um einfachen Angriffen auf die Sicherheit durch das Wiki-Interface zu widerstehen, aber sollte dem mal nicht so sein, so muss ein Administrator einschreiten und die Seite schützen können.
  4. Ein Edit War ist außer Kontrolle geraten. Wenn zwei oder mehr Wikivoyager in einen größeren Bearbeitungskrieg verwickelt sind und das Thema nicht angemessen ausdiskutieren können (dazu dient ja die Diskussionsseite einer Seite), dann kann ein Administrator die Seite schützen, bis sich alle wieder etwas abgekühlt haben. Administratoren sollten keinesfalls eine Seite schützen, wenn sie selbst darin verwickelt sind, stattdessen sollten sie einen anderen Administrator zu Rate ziehen.
  5. Eine Seite wird wiederholt Opfer von Vandalismus. Dies ist eine Spezialform des Edit-Wars; wenn ein Benutzer wiederholt und / oder systematisch eine Seite vandalisiert, sollte die Seite geschützt werden, bis sich der Benutzer entweder wieder korrekt verhält, verschwindet oder gesperrt wird.

Wie eine Seite geschützt wird[Bearbeiten]

Vor oder unmittelbar nach dem Schutz einer Seite sollte der Administrator den Schutz mit einer kurzen Begründung auf der Diskussionsseite des Artikels vermerken. Auf der Spezial-Seite Geschützte Seiten werden dann alle geschützten Seiten mit der Art ihres Schutzes angezeigt. Andere Wikivoyager können und sollen diesen Schutz kommentieren, für langatmige Diskussionen über einen Edit-War ist dies aber nicht der Platz.

Wird eine Seite aus einem anderen als den oben aufgeführten Gründen geschützt, sollte dies besonders ausführlich erläutert werden.

Eine geschützte Seite sollte so bald als möglich wieder freigegeben werden. Wenn der Schutz aufgehoben wird, sollte dies auf der Diskussionsseite vermerkt werden.

Schutzarten[Bearbeiten]