Wikivoyage:Technische Administratoren

Aus Wikivoyage
Index > Organisation > Technische Administratoren
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die lokale Benutzergruppe der Technische Administratoren (auch Obeflächenadministratoren, engl. Interface administrators) hat das Recht, Seiten im Mediawiki-Namensraum zu bearbeiten, also Seiten, die die Benutzeroberfläche der Wikipedia für Autoren und Leser modifizieren. Beispiele sind MediaWiki:Common.js oder MediaWiki:Vector.css, und die Gadgets auf Spezial:Gadgets.

Diese Seiten werden vom Browser als Code ausgeführt und könnten von Angreifern genutzt werden, um Schadcode zu injizieren, beispielsweise Kryptominer. Dieses Sicherheitsrisiko betrifft nicht nur die Autoren der Wikipedia, sondern auch die meisten Leser.

Die Entwicklergruppe aus Freiwilligen und Angestellten der WMF als für die Softwarefunktion verantwortliche Stelle hat 2018 entschieden,[1][2][3][4] den Schreibzugriff auf diese Seiten zu beschränken. Andererseits soll er den Wikipedianern unbedingt weiter zur Verfügung stehen und von den lokalen Gemeinschaften verwaltet werden. Die Möglichkeit, die Benutzeroberfläche schnell und individuell umgestalten zu können, hat sich immer als extrem nützlich erwiesen.

Admin-Konten sind ein lohnendes Angriffsziel für Hacker. Andererseits arbeitet nur ein kleiner Teil der Admins tatsächlich im Mediawiki-Namensraum. Deshalb wurde im Juli 2018 die neue Benutzergruppe der Oberflächenadministratoren gebildet, die kleiner sein soll als die der Administratoren. Zu dem bestehenden Recht editinterface wurden zwei neue Rechte (editsitecss und editsitejs) gebildet und der neuen lokalen Benutzergruppe zugeordnet. Ende August 2018 werden sie der Gruppe der Administratoren entzogen. Zu den weiteren Rechten der neuen Gruppe siehe unter meta:Interface editors. (Zur gleichnamigen globalen Benutzergruppe siehe [1]).

Der Schreibzugriff auf fremde JavaScript- und CSS-Dateien ist ebenfalls der Gruppe der Oberflächenadministratoren vorbehalten. Jede/r angemeldete Benutzer/in kann aber auch künftig .js- und .css-Unterseiten im eigenen Benutzernamensraum anlegen und bearbeiten.

Liste[Bearbeiten]

Anträge[Bearbeiten]

Die Zuordnung zur Benutzergruppe kann durch unsere Bürokraten vergeben werden. Nach Auffassung der Entwickler sollen die Rechteinhaber grundlegende Kenntnisse in CSS und JS haben. Natürlich sollten sie ihr Konto besonders gut gegen Hacking schützen, mindestens durch ein ausreichend starkes Passwort, besser durch Zwei-Faktor-Authentifizierung. Technisch und aus Sicht der Entwickler könnten auch Nicht-Admins der Gruppe zugeordnet werden, wenn die lokale Community das möchte. Dauerhaft (>12 Monate) inaktiven Benutzern soll das Recht entzogen werden, um unsere Angriffsfläche zu verringern.

Regeln für die Wahl zum Technischen Administrator[Bearbeiten]

Die Regeln zur Wahl entsprechen denen zur Wahl der Administratoren.

Voraussetzung für die Nominierung eines Technischen Administrators[Bearbeiten]

Die Benutzer sollten über Erfahrung im Umgang mit CSS und Javascript verfügen und das Vertrauen der Benutzer haben. Aus diesem Grund muss er auch zum Kreis der stimmberechtigten Benutzer gehören. Damit ist gewährleistet, dass sich jeder anhand der bisher erstellten Beiträge eine Meinung bilden kann. Da auch der Nominierende eine gewisse Kenntnis dieses Wikis haben sollte, muss auch er stimmberechtigt sein. Ein technischer Admin muss nicht zwangsweise auch ein „klassischer“ Admin sysopsein.

Erstwahlen zum Technischen Administrator[Bearbeiten]

Jeder stimmberechtigte Benutzer kann einen anderen stimmberechtigten Benutzer oder auch sich selbst zum Technischen Administrator nominieren. Diese Nominierung wird dann von den Administratoren geprüft. Erhält sie die Zustimmung zweier Administratoren, wird eine Wahl angesetzt. Hierzu wird im Namensraum Wahl eine entsprechende Seite angelegt und bekannt gegeben. Die Wahl beginnt sieben Tage nach Bekanntgabe der Wahlseite und dauert weitere sieben Tage. Stimmberechtigt sind die Benutzer gemäß den Regeln zur Entscheidungsfindung. Erhält der Kandidat eine Stimmenmehrheit, wird ihm der Status eines Administrators zuerkannt.

Für jede Wahl wird eine eigene Unterseite mit dem Namen [[Wahl:Wahl zum Technischen Administrator/Wahl-<Name des Admins>]] eingerichtet, wobei <Name des Admins> durch den Benutzernamen des Kandidaten zu ersetzen ist.

Neuwahlen zum Technischen Administrator[Bearbeiten]

Auf eigenen Wunsch kann sich jeder Technischer Administrator einer Neuwahl stellen.

Jeder stimmberechtigte Benutzer kann unter Angabe von Gründen die Neuwahl eines Technischen Administrators vorschlagen. Wenn sich 10 stimmberechtigte Benutzer innerhalb von 14 Tagen dafür ausgesprochen und 2 Administratoren die formale Richtigkeit des Antrages bestätigt haben, kommt es zur Neuwahl. Hierzu wird für den Administrator eine eigene Unterseite nach dem Muster [[Wahl:Wahl zum Technischen Administrator/Neuwahl-<Name des Admins>]] eingerichtet und bekanntgegeben. Die Wahl beginnt sieben Tage nach Bekanntgabe, die Abstimmungszeit beträgt sieben Tage. Erhält der Technischen Administrator keine Mehrheit mehr, wird ihm der Status eines Technischen Administrators aberkannt.

Schutzklausel: Nach erfolgreicher Wiederwahl darf ein Administrator aus den gleichen Gründen erst nach 6 Monaten wieder aufgestellt werden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]