Zum Inhalt springen

Wallenstein

Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Wallenstein
BundeslandHessen
Einwohnerzahl359 (1995)
Höhe320 m
Lagekarte von Hessen
Lagekarte von Hessen
Wallenstein

Wallenstein ist ein kleiner Ort im Knüllgebirge, verwaltungstechnisch gehört er zur Gemeinde Knüllwald und liegt im hessischen Schwalm-Eder-Kreis.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ort wurde erstmals 1223 urkundlich als "Waldensteyn" erwähnt. Der Name geht auf eine vermutlich im 12. Jahrhundert erbaute Spornburg zurück, die im Dreißigjährigen Krieg zerstört wurde und heute nur noch in Teilen als Burgruine Wallenstein erhalten ist.

Anreise[Bearbeiten]

Wallenstein liegt unweit der A7 und ist von der Symbol: AS Homberg (Efze) nur wenige Kilometer entfernt.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte
Karte von Wallenstein

Der Ort ist nur schlecht an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen. Wochentags und Samstag Vormittag gibt es Verbindungen mit der Linie 426 des Nordhessischen Verkehrsverbundes, die allerdings teils als Anrufsammeltaxi geführt werden. Die nächstgelegenen Fernverkehrsbahnhöfe sind Wabern und Schwalmstadt-Treysa, jeweils etwa 25 km entfernt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Burgruine Wallenstein . liegt in einem kleinen Seitental der Efze auf einem nach Westen abfallenden Bergsporn auf einer Höhe von 354 m über NN. Erhalten sind einige Mauern und ein besteigbarer Turm. Eintritt wird nicht erhoben. Vom Turm aus hat man einen schönen Blick in die Umgebung und auf das zu Füssen des Berges liegende Naturbad.

1 Parkmöglichkeit findet sich am Fusse des Burgberges.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Lochbachklamm - Über zahlreiche kleine Brücken führt ein 1,3 km langer Wanderweg dicht entlang oder über den Lochbach, der insgesamt 150 Höhenmeter in waldreicher Umgebung überwindet. Der schmale Pfad führt dabei über 16 Holzbrücken.
  • 2 Naturschwimmbad - Unterhalb des Burgberges befindet sich das Naturbad Wallenstein das bei schönem Wetter zum Baden einlädt, Eintritt 2 € (Kinder 1€), Campingplatzgäste frei.

Einkaufen[Bearbeiten]

Es gibt keine Einkaufsmöglichkeiten in Wallenstein.

Küche[Bearbeiten]

Die einzige für die Öffentlichkeit zugängliche Gaststätte ist das 1 Strandbad No. 1 unmittelbar am Naturbad und Campingplatz (geöffnet Mai bis September).

Unterkunft[Bearbeiten]


Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Homberg (Efze) - Die Kreisstadt ist etwa 14 km entfernt uns hat eine sehenswerte mittelalterliche, von Fachwerk geprägte Innenstadt mit der Stadtkirche St. Marien aus dem 14. Jhdt..
  • Wildpark Knüll - 50 Hektar große Anlage mit 40 Tierarten bei Allmuthshausen (Autobahn A7, Anschlussstelle Homberg/Efze), dazu gehören u.a. eine Anlagen in der Bären und Wölfe gemeinsam gehalten werden, sowie ein Streichelzoo.
  • Lebendiges Bienenmuseum, Beiseförther Str. 12, Knüllwald-Niederbeisheim - Ungewöhnliches Museum in einem anderen Ortsteil von Knüllwald. Voranmeldung wird erbeten unter: Tel. 05685-499 oder Fax -930364 oder per Mail unter bienenmuseum-knuellwald@web.de

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.