Versilia

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Am Oberlauf des Flusses Versilia

Die Versilia gehört zur Provinz von Lucca, im nordwestlichen Teil der Toskana. Das Gebiet schließt die Gemeinden Viareggio, Camaiore, Pietrasanta, Forte dei Marmi, Massarosa, Seravezza und Stazzema ein. Außerdem gehören der Park von Migliarino-San Rossore- Massaciuccoli im Süden und der Parco delle Apuane im Norden dazu.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Im engeren Sinn umfasst die Versilia nur die Orte am Lauf des 24 km langen Flusses Versilia, der vom Monte Nona kommend zunächst als Fiume Vezza aus den Apuanischen Alpen zur Ebene fließt und bei Pietrasanta als Versilia ins Tyrrhenische Meer mündet. Die einst sumpfige und von Malaria verseuchte Küstenlandschaft wurde erst nach dem 17. Jahrhundert trockengelegt.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Centro Culturale Giacomo Puccini, Via Vespucci 173, 55049 Viareggio. Tel.: +39 0584 430253, Fax: +39 0584 961275, E-Mail: . Die staatliche anerkannte Sprachschule bietet seit den 1980er Jahren Italienischkurse für Anfänger und Fortgeschrittene im Zentrum von Viareggio.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.