Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Valle de Abdalajís

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Valle de Abdalajís
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Valle de Abdalajís ist eine Kleinstadt in der Provinz Málaga in der spanischen Region Andalusien.

Hintergrund[Bearbeiten]

Valle del Abdalajís liegt in der Nähe des großen Stausees Embalse del Guadalhorce zwischen Álora und Antequera. Hier gab es 70 nach Chr. die römische Siedlung Municipum Flavium. Im 6. Jh. nannten die Maren den Ort Abd-el-Aziz (Sohn des Muza). Die maurische Burg Hinz-Almara wurde 1407 von der christlichen Reconquista eingenommen. Heute ist Valle del Abdalajís ein lokales Zentrum des Olivenanbaus.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist in Málaga.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Valle del Abdelajís hat keinen Bahnanschluß. Der nächste Bahnhof befindet sich 10 km entfernt in Bobadilla.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Valle del Abdelajís liegt an der A343 zwischen Álora und Antequera, nördlich von Málaga.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der nächste Seehafen ist Málaga am Mittelmeer. Dort ankern auch Kreuzfahrtschiffe.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Valle de Abdalajís

Busse des Busunternehmens Automoviles Casado S.A. fahren montags bis freitags zwei Mal täglich nach Malaga und drei Mal täglich nach Almogia.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Hostal Avenida **, Calle Dr. Conejo Mir 36. Tel.: +34 952489177.
  • Pension Moya **, Carretera Antequera - Alora (A343) km 20.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die Postleitzahl ist 29240.

Ausflüge[Bearbeiten]

Von El Chorro führt ein Wanderweg nach Valle del Abdelajís.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.