Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Troyes

Aus Wikivoyage
Troyes
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Troyes ist eine Stadt in Frankreich und der Verwaltungssitz des Départements Aube in der ehemaligen Region Champagne-Ardenne, die 2016 in der Region Grand Est aufging. Sie liegt am Ufer der Seine.

Karte von Troyes

Hintergrund[Bearbeiten]

Troyes wurde vom keltischen Stamm der Tricassen gegründet und dann unter den Römern ein wichtiger Handelsort der Region. Bei den Römern hieß die Stadt Augustobona Tricassium. Schon im 4. Jahrhundert wurde die Stadt zum Bischofssitz erhoben. Westlich von Troyes fand im Jahr 451 die Schlacht auf den Katalaunischen Feldern zwischen den Hunnen unter Attila und weströmischen Truppen unter Aetius. Im Hundertjährigen Krieg lag Troyes im englischen Gebiet und hier wurde im Jahr 1420 der Vertrag von Troyes zwischen England, Frankreich und Burgund unterschrieben, der die Thronfolge nach dem Tode von Karl VI. regeln sollte. Da der Krieg 9 Jahre später zu Ende ging und der französische Thronfolger sich durchsetzen konnte, hatte der Vertrag keine größeren Auswirkungen auf die spätere Geschichte. Nach dem Krieg erholte sich die Stadt und sie wurde zu einem wichtigen Zentrum der Textilindustrie. Der Aufschwung wurde noch einmal unterbrochen, als mit dem Ende des Ediktes von Nantes viele Hugenotten die Stadt verließen. Bis heute werden in Troyes Textilien für Lacoste gefertigt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen sind die Pariser Flughäfen Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle Website dieser Einrichtung Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Paris-Charles-de-Gaulle (Q46280) in der Datenbank Wikidata (IATA: CDG) und Flughafen Paris-Orly Website dieser Einrichtung Flughafen Paris-Orly in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Paris-Orly im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Paris-Orly (Q223416) in der Datenbank Wikidata (IATA: ORY)

. Von da geht es mit dem Zug weiter.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Am 1 Bahnhof Troyes halten Intercite- und Nahverkehrszüge (TER) auf der Strecke Paris-Est - Mulhouse.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Canal de la Haute-Seine ???

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

  • die Voie Verte du canal de la Haute-Seine erreicht den Ort von Westen. Bisher [2017] sind allerdings nur 27 km ausgebaut.
  • die Velovoie des lacs erreicht den Ort aus Richtung Saint-Dizier

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Historische Fachwerkaltstadt. Mit typisch französischen Baumustern (maisons à colombage).

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel[Bearbeiten]

  • 1 Eglise Ste-Madeleine, 3 Rue de la Madeleine, 10000 Troyes.
  • 2 Cathédrale Saint-Pierre-et-Saint-Paul de Troyes. Gotische Kathedrale des Bistums Troyes.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Andouillette de Troyes - Innereien in Form einer Wurst, mit oder ohne Pelle.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Mister Bed Troyes, 106 Savipol, 10300 Sainte-Savine. Preis: EZ ab 35 €.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Lac d'Orient

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.