Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Asien
Artikelentwurf

Täbris

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tabriz Mosaic Logo.jpg
Täbris
(Pers. تبریز, Azeri:Təbriz)
Ostan (Provinz)Ost-Aserbaidschan
Einwohner1.400.000
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 1494998 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Iran
Reddot.svg
Täbris

Täbris (Persisch:تبریز/Tabris, Aseri:Təbriz) ist eine Großstadt im Iran.

Stadtteile[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Täbris liegt im Nordwesten des Iran, unweit der Grenze mit der Türkei. Die Mehrheit der Einwohner ist aserbaidschanischer Volkszugehörigkeit, was auch Einfluss auf die Aussprache/Schreibung des Ortsnamens im Deutschen hat: "Täbris" ist hier üblich (=Təbriz), während im Persischen der Name der Stadt "Tabris" (ohne "ä") lautet.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Im Regelfall wird die Anreise über Teheran erfolgen - hier gibt es 2-3 Flüge täglich.
Turkish Airlines hat aber auch Direktverbindungen nach Istanbul.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Von Ostufer des Van-Sees gibt es eine wöchentliche Zugverbindung nach Täbris und weiter nach Teheran. Vom anderen Ufer des Van-Sees besteht Anschluss nach Istanbul.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es bestehen Verbindungen in andere iranische Städte sowie nach Van und Erzurum

Mit dem Auto/Motorrad[Bearbeiten]

Aus Europa fährt man über Istanbul, Ankara und dann weiter über Erzurum und Agri zur türkisch-iranischen Grenze bei Dogubayazit. Von der Grenze sind es noch etwa 400 km bis Täbris.

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt ein städtisches Bussystem. Ansonsten ist man auf Taxis oder Sammeltaxis angewiesen. Ein erster Abschnitt der im Bau befindlichen U-Bahn nimmt im August 2015 den Testbetrieb auf. Die Strecke führt über 7 km von El Goli to Ostad Shahryar mit 4 Zwischenstationen. Diese Linie 1 von Ost nach West soll einmal über 17 km von El Goli bis Nur führen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Blaue Moschee.
  • Goli Teich. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Museum von Aserbaidschan.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Einkaufen kann am besten auf dem recht großen Basar im Zentrum.

Küche[Bearbeiten]

Es gibt an fast jeder Straßenecke kleine Läden, die sehr preiswert iranisches "Fastfood" verkaufen.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Es gibt eine große Bandbreite von Unterkünften, von einfachen Herbergen bis 5-Sterne Hotels:

  • El Goli Hotel.
  • Gostaresh Tabriz.
  • Tabriz International Hotel.

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Es gibt keine besonderen Gesundheitsgefahren. Auf Leitungswasser sollte man besser verzichten, besonders wenn man einen empfindlichen Magen hat. Es gibt überall preiswert Mineralwasser in Flaschen zu kaufen.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die meisten Einwohner sprechen nur Persisch bzw. Aseri. Englisch und andere Fremdsprachen sind nur wenig verbreitet - in den großen Hotels sprechen aber meist einige Mitarbeiter zumindest ein wenig Englisch.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Urmia-See.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg